Yvonne catterfeld wohnort

Yvonne catterfeld wohnort
Yvonne catterfeld wohnort

Yvonne catterfeld wohnort |Catterfeld, die Tochter eines Industrieschweißers und einer Gymnasiallehrerin, begann im Alter von 15 Jahren Klavier, Gitarre, Gesang, Ballett und Tanz zu unterrichten. Zu ihren Lehrern gehörten unter anderem Kerstin Radtke und Chung Luong. Catterfeld begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 15 Jahren.

Nach ihrem Abitur am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Erfurt nahm sie sich für ein Jahr ein Sabbatical. Danach besuchte sie für zwei Jahre die Musikhochschule Leipzig, um Jazz und Popularmusik zu studieren wo sie auch kleine Gesangsgruppen unterrichtete und wo sie auch als Sängerin mit der Band Jamtonic auftrat.

Nach ihrem Abschluss nahm sie am Gesangswettbewerb The Voice 2000 teil, der von Peter Sebastian geleitet und im MDR gezeigt wurde. Anfangs stellte sie sich der Welt als Viviane vor, aber sie gab diese Bühnenidentität schnell auf. Als Mitglied der Voice 2000-Jury war Musikmanager Thomas M. Stein, damals auch Geschäftsführer von BMG Deutschland und später Mitglied der Jury von Deutschland sucht einen Superstar, für die Vorauswahl verantwortlich .

Catterfeld wurde von Hansa, einer Tochtergesellschaft von BMG, ein Plattenvertrag angeboten und angenommen. Ihre Debütsingle, die 2001 unter dem Namen CatterfeldBum veröffentlicht wurde, aber nicht in die Charts kam, war ein Cover eines Songs der Beatles.

Im Laufe der folgenden zwei Jahre veröffentlichte sie drei weitere Songs unter ihrem Familiennamen. Diese trugen die Titel Come Back to Me, Nobody Else und Feelings. Ab September 2001 verkörperte sie Julia Blum in der RTL-Opernserie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. Ihr Lauf in der Show dauerte bis Mai 2003.

2003 gelang ihr mit dem von Dieter Bohlen produzierten Song „Für dich“ mit einem Gedicht von Lukas Hilbert der musikalische Durchbruch in Deutschland. Das Lied führte die Single-Charts in Deutschland an. Nach einem weiteren Jahr konnte sie mit dem Song „Du hast mein Herz gebrochen“ (produziert von Dieter Bohlen, Text von Eko Fresh) den gleichen Erfolg erzielen.

Sie trat 2003 auch bei der Abschiedsveranstaltung für Modern Talking auf und fungierte als Vorband für Nena und Mariah Carey. Ihre erste Moderationsrolle übernahm sie bei Lucky Star, und die Pop-Rock-Band Silbermond debütierte dort erstmals im Fernsehen. Außerdem moderierte sie 2003 als Stellvertreterin von Michelle Hunziker Musikshows wie „The Dome“ und „Deutschland sucht den Superstar“.

Bei der Jubiläumstournee Aufmarsch der Giganten von Udo Lindenberg im Jahr 2004, die das ganze Jahr dauerte, gab sie einige Auftritte. Vom Publikum in Berlin-Treptow wurde sie so heftig beschimpft und ausgepfiffen, dass sie unter Tränen von der Bühne floh und zum Abschluss des Konzerts nicht mehr zurückkehrte.

Yvonne catterfeld wohnort
Yvonne catterfeld wohnort

Am 17. Dezember 2004 hatte sie ihren letzten Drehtag zu Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. Sie begründete ihren Abschied von der Serie damit, dass die Rolle ihr keine anderen Möglichkeiten ließ, sich an der Schauspielerei zu versuchen, als ihre Rechtfertigung für das Verlassen der Show.

Ihr fortgesetztes Streben nach einer Gesangskarriere stand nun im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit. Im Frühjahr 2005 erschien ihr drittes Studioalbum mit dem Titel Unterwegs und der Single believe in. Eine Rückkehr in die RTL-Serie lehnte sie ab. Für die Reise war eine goldene Scheibe erforderlich.

Im Juni 2005 trennte sich Catterfeld von ihrer Managerin Veronika Jarzombek, die sie seit dem Beginn ihrer Karriere begleitet hatte. In den Medien wurden als Hauptgrund dafür Differenzen zwischen der Managerin und Wayne Carpendale vermutet, mit dem Catterfeld zu der Zeit liiert war.

Ihr Geschäftsführer ist weiterhin Jürgen Otterstein. Ab dem 8. November 2005 spielte sie in der ARD-Telenovela Sophie – Braut wider Willen die Hauptrolle der Sophie von Ahlen. Da die Einschaltquoten deutlich hinter den Erwartungen des Senders zurückblieben, wurde eine Telenovela am 9. Marz 2006 nach 65 Folgen eingestellt. Im November und Dezember 2006 erschien Catterfeld für einen RTL-Mystic-Thriller Das Geheimnis des Königssees vor der Kamera. Sie spielte in der Hauptrolle der Marla.

Yvonne Catterfeld und ihr Partner Oliver Wnuk gehören zu den wenigen Paaren in der deutschen Medienlandschaft, die der kurzen Halbwertszeit von Beziehungen Jahr für Jahr die kalte Schulter zeigen. Das liegt daran, dass sie nicht glauben, dass Beziehungen eine kurze Halbwertszeit haben sollten.

Trotz fruchtbarer Berufe nehmen sich die beiden Schauspieler Zeit für Familie, Liebe und die Entwicklung ihrer Kinder. Während Yvonne Catterfeld gerade die Dreharbeiten zur neuen Staffel von „Wolfsland“ abgeschlossen hat und auch 2020 wieder im roten Jurystuhl von The Voice of Germany“ sitzen wird, war der Mann in diesem Jahr für die an ihrer Seite ARD-Film „Das Leben ist kein Kindergarten“ vor der Kamera. Außerdem hat er das Drehbuch dafür geschrieben! Der gebürtige Konstanzer ist einer der gefragtesten Performer in G

erman television at the age of 44. Oliver Wnuk, who possesses a strong artistic side, has been penning song lyrics for his spouse, who is also a musician, for a number of years. A real dream team!

Nachdem es vier Jahre familienbedingt sehr ruhig um Sangerin wurde, hat sie am Marz 2017 ihr siebtes Studioalbum mit dem Namen “Guten Morgen Freiheit” veroffentlicht. Wie Yvonne Catterfeld selbst sagt, ist es ein sehr emotionales Album. Auch ihrem Sohn Charlie hat sie einen Song gewidmet. Der musikalische Neuanfang des ehemaligen Dieter-Bohlen-Schützlings landete folgerichtig schnell in den Charts.

Yvonne Catterfeld was a member of the jury for “The Voice of Germany” from 2016 to 2018, at which time she appeared on the show alongside Mark Forster, Samu Haber, and two other members of the Fantastischen Vier. In addition, she participated in the inaugural season of “The Voice Senior” as a coach in 2018, marking her debut in that role. In 2019, she remained working in this capacity.

Beginning in the fall of 2020, a native of Thuringia will compete for “The Voice of Germany” title during the tenth season by taking his place in the famous red chair.

However, Yvonne Catterfeld has maintained her commitment to the field of acting. Alongside Gotz Schubert, she has been portraying the role of Gorlitz commissioner Viola Delbrück in the ARD crime series “Wolfsland” since 2016. Because her spouse Oliver Wnuk enjoys taking on the role of a babysitter, Yvonne Catterfeld is able to go about her work in a calm and collected manner.

Yvonne catterfeld wohnort
Yvonne catterfeld wohnort

This is entirely due to Oliver Wnuk. The “Stromberg” darling was also responsible for taking care of his son while he was in South Africa. Yvonne Catterfeld: “It goes without saying that Oliver and I put a lot of work into providing him with the right enjoyment, such as games and music. Not only does he make it extremely simple for us to travel, but he also makes it very simple for us to carry out our jobs.”

During the time that the filming was taking place in Berlin, the artist was not permitted to remain in her current residence there. During production, Yvonne Catterfeld disclosed that the film was shot “in a magnificent place on the border between Germany, Poland, and the Czech Republic.” This location served as the backdrop for the picture.

Yvonne catterfeld wohnort