Wiebke Binder Ehemann

Wiebke Binder Ehemann – Die gebürtige Deutsche Wiebke Binder arbeitet als Fernseh- und Hörfunkmoderatorin beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR).

Wiebke Binder Ehemann
Wiebke Binder Ehemann

Binder wurde in Cuxhaven geboren und wuchs als kleines Kind mit ihren drei Geschwistern an der Nordsee auf. 1999 zog sie nach Leipzig, um ein Studium der Publizistik, Anglistik und Germanistik zu absolvieren.

In dieser Zeit arbeitete sie auch als Journalistin für das studentische Lokalradio Mephisto 97.6, für den BBC World Service und als Trainee beim Energiekonzern Energy Sachsen.

Zwischenzeitlich besuchte sie von September 2001 bis Juli 2002 die University of Sussex in England, wo sie ihren Bachelor machte. 1999 übersiedelte Binder nach Leipzig, wo sie sich in einem Studiengang mit den Schwerpunkten Journalismus, Anglistik und Germanistik unter anderem einschrieb.

Seit 2017 macht Wiebke Binder erste Schritte in Richtung Journalistik. Nach meiner Tätigkeit als Redakteurin in Leipzig von 2002 bis 2005 war ich Programmdirektorin des Radiosenders Mephisto 97.6. Später wurde sie zur Abteilungsleiterin befördert.

Während sie 2004 und 2005 in London lebte, arbeitete sie als freiberufliche Autorin für den BBC World Service.
Ihr Studium in Deutschland wurde durch ein Auslandsstudium an der University of Sussex in England ergänzt, das zwischen September 2001 und Juli 2002 stattfand.

Wiebke Binder Ehemann
Wiebke Binder Ehemann

Ihre ersten Schritte im journalistischen Bereich machte Wiebke Binder während ihrer Tätigkeit beim Leipziger Radiosender mephisto 97.6 von 2002 bis 2005. Nach ihren Anfängen als Redakteurin im Resort arbeitete sie sich zur Ressort-Ressortleiterin hoch .

2004 und 2005 arbeitete sie als freie Autorin für den BBC World Service in London.
Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland arbeitete sie zunächst als Volontärin, Moderatorin und Autorin beim Radiosender Energy Sachsen, wo sie von 2005 bis 2007 blieb.

2010 startete sie eine neue Karriere als Morgenmoderatorin beim Jugendradio MDR Sputnik, wo sie vier Jahre lang als „SPUTNIKer am Morgen“ arbeitete, bevor sie zu anderen Projekten wechselte.

Im selben Jahr schaffte sie es auf die Leinwand, wo sie über den ARD-Youtube-Kanal, SPUTNIK, das Sommerfest und einige Themen des Kultur-Sonderprogramms Artour diskutierte. Sie arbeitete auch als Journalistin für viele Nachrichtenpublikationen. Sachsen ist mit einem Spiegel vertreten

Wiebke Binder Ehemann
Wiebke Binder Ehemann

Seit Anfang November 2014 ist Wiebke Binder Nachrichtensprecherin von MDR aktuell.
Im selben Jahr gelang ihr der Sprung auf die Leinwand, wo sie unter anderem auf dem ARD-YouTube-Kanal, dem SPUTNIK-Festivalsommer und

mehreren Folgen der Kulturfernsehsendung Artour zu sehen war. Außerdem arbeitete sie mehrere Jahre als Reporterin für das Nachrichtenmagazin Sachsenspiegel.

Wiebke Binder Ehemann

Wiebke Binder Ehemann