Wendela Horz Größe

Wendela Horz Größe Wendela Horz ist Fachmitglied der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft, wo sie ihre Ausbildung zur Gemmologin und Diamanten- und Edelsteingutachterin erhielt. Ihre Ausbildung absolvierte sie bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein. Ab 1989 war sie als geschäftsführende Juwelierin bei Juwelier Horz in Speyer tätig, das sie gemeinsam mit ihrem Mann Frank Horz bis 2017 in vierter Generation als Familienunternehmen weiterführte. Seit 1893 ist dieses Unternehmen in Betrieb. Seit Mai 2017 stellt sie ihre Expertise freiberuflich zur Verfügung. Sie ist 1,73 Meter groß.

Bundesweite Bekanntheit erlangte Wendela Horz durch ihre Auftritte als Expertin in der deutschen Fernsehsendung Bares für Rares, in der sie seit der siebten Staffel 2017 Vintage- und Contemporary-Schmuck analysiert. In einer QVC-Verkaufsshow, die am 29. April 2020 stattfand, stellte Wendela Horz ihre eigene Schmuckkollektion mit dem Titel Mein Stein by Wendela Horz vor.

Wendela Horz wurde 1969 in Speyer geboren. Nach ihrem Abitur 1989 begann sie eine Ausbildung zur Juwelierin und bildete sich bis 1992 weiter.

Als sie zum „Juwelier Horz“ ging, lernte sie dort auch ihren späteren Ehemann Frank Horz kennen. Sie gewann im Anschluss an ihre Ausbildung den 1. Preis beim Praktischen Leistungswettbewerb Rheinland-Pfalz und den 1. Preis in der Gesamtwertung. Laut „Intouch“ führte sie das Familienunternehmen zusammen mit ihrem Mann bis 2017, in dieser Zeit behielt sie dort auch ihre Position als Goldschmiedin bei. Nach einiger Zeit beschloss die Schmuckspezialistin, sich selbstständig zu machen und ihr eigenes Unternehmen zu gründen.

Im Jahr 2016 erweiterte die Schmuckliebhaberin ihr Wissen in Gemmologie (manchmal auch Gemology geschrieben) und Diamantologie. Seitdem ist sie als Gemmologin tätig und erstellt Gutachten zu Diamanten und anderen Edelsteinen.

Seit 2016 ist sie zudem Fachmitglied in der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft (FGG).

Wendela Horz hat kein Geschäft mehr, in dem sie ihren Schmuck verkaufen kann. Die Pfälzerin hat einen eigenen Laden, in dem sie „handgefertigte Unikate“ wie Ringe, Ketten und handverlesene Edelsteine ​​verkauft. Diese Gegenstände stehen jedem zur Verfügung, der die von ihr gefertigten Kreationen tragen möchte. Der Teleshopping-Sender QVC war Schauplatz für den Verkauf einer ihrer Schmucklinien mit dem Titel „My Stone by Wendela Horz“.

Sie hätte sich nie in ihren kühnsten Träumen vorstellen können, dass sie jemals im Fernsehen auftreten würde. Wie Wendela Horz dem „Pfalz Echo“ mitteilte, war ihr erster Gedanke, als ihr die Möglichkeit geboten wurde, bei „Bares für Rares“ mitzumachen: „Das ist sowieso nichts für mich.“

Sie wurde zunächst nur für einen Testlauf vor die Kamera gestellt, hat sich aber trotz unserer anfänglichen Vorbehalte recht gut geschlagen. Seitdem ist sie regelmäßiger Gast in der Trödelshow, wo sie als Expertin ihre Meinung äußert. Ihre Mutter würde alles sehr genau prüfen.

„Meine Mama ist zweifelsohne die kritischste mir gegenüber. In einem Interview mit dem „Pfalz Echo“ erklärte sie, dass ihre Mutter sehr darauf achtet, dass sie angemessen gekleidet ist und dass ihre Frisur und ihr Make-up angemessen sind.“

Wenn es ein Lied gibt, das Wendela Horz gerne hört, dann ist es wahrscheinlich „Diamonds are a girl’s best friend“. Die „Bares for Rares“-Expertin, die seit 2017 zum Team von Horst Lichter gehört, ist womöglich die einzige andere Frau, die Schmuck so leidenschaftlich liebt wie sie.

Wendela Horz Größe
1,73 Meter

Kein Wunder, denn die Brünette nimmt eine ganz besondere Position im Unternehmen ein, die sich viele andere Frauen nur vorstellen können. Sie hat alle notwendigen Prüfungen bestanden, um zertifizierte Diamantexpertin zu werden. Wir informieren Sie über alles, was Sie über ihre illustre Karriere und ihr faszinierendes Privatleben wissen müssen…

Seit 2017 lässt Wendela Horz regelmäßig unsere Herzen höher schlagen, wenn sie im ZDF mit einer sehr teuren Diamantkette, einem Set aus glänzenden Goldohrringen oder einem funkelnden Schmuckring zu sehen ist. Das hat dazu geführt, dass unser Herz regelmäßig schneller schlägt.

An das Wissen und die Erfahrung der Pfälzerin, die eine der acht Expertinnen der Veranstaltung ist, kommt bei „Bares for Rares“ niemand heran, wenn es um Schmuck geht.

Wendela Horz war insgesamt 28 Jahre an der Seite ihres Mannes Frank Horz als Geschäftsführerin des Traditionsunternehmens tätig, das sich seit vier Generationen in Familienbesitz befindet. Es war ein totaler Schock, als sie 2017 plötzlich aufstand und ging.

Den Entschluss, ein neues Leben zu beginnen und sich selbstständig zu machen, fasste die inzwischen geschiedene Schmuckspezialistin vor fünf Jahren.

Seitdem beschäftigt sie sich hauptsächlich mit ihrer Fernsehkarriere. Wendela Horz trat nicht nur als Expertin im deutschen Fernsehen auf

„Bares for Rares“ im Jahr 2017, aber sie hat auch gerade erst ihre eigene Schmuckmarke vorgestellt.

Während einer Verkaufssendung auf dem Dauerwerbesender QVC war die gesprächige Pfälzerin, die ihren Schmuck für begrenzte Zeit unter dem Namen „Mein Stein von Wendela Horz“ verkaufte. Sie hat erst kürzlich ihren eigenen Webshop gestartet.