Vitali Klitschko Ehefrau

Vitali Klitschko Ehefrau
Vitali Klitschko Ehefrau

Vitali Klitschko Ehefrau | Nach 26 Jahren Ehe kursieren Gerüchte, dass Vitali Klitschko und seine Frau Natalia den Scheidungsprozess eingeleitet haben. Laut einem am Dienstag in “Bild” erschienenen Bericht stammte der fragliche Kommentar direkt von Klitschko.

Vitali Klitschko, ein ehemaliger Boxer und jetzt Bürgermeister von Kiew, sagte, dass er und sein Ex-Partner, der 48 Jahre alt ist, seit geraumer Zeit getrennt leben. „Wir haben zusammen die Scheidung eingereicht, weil wir seit Jahren getrennt leben und das jetzt offiziell tun wollen“, sagte Klitschko, der 51 Jahre alt ist, der Zeitung.

Der Ex-Sportler und das Ex-Model würden sich noch immer gut verstehen: „Wir haben ein wirklich gutes Verhältnis zueinander und respektieren uns, aber wir leben schon lange getrennt an verschiedenen Orten“, verriet Klitschko gegenüber „ Bild.”

Im April 1996, als sie noch in der Model- und Gesangsbranche tätig war, gaben Natalia Klitschko und Vitali Klitschko den Bund fürs Leben. Das Paar teilt sich derzeit das Sorgerecht für drei Kinder.

Die Familie Klitschko ist seit vielen Jahren in Hamburg zu Hause, auch Natalia und die Kinder. Die Kinder verbrachten die meiste Zeit in der Hansestadt, besuchten die Schule und waren nur bei Auslandsreisen kurzzeitig davon getrennt.

Natalia Klitschko hat kürzlich in einem Interview mit einem Redaktionsnetzwerk in Deutschland erklärt, dass sie davon ausgeht, ein ganz normales Leben in Deutschland zu führen. „Aber die Schuld ist immer noch da.

Sie haben ein schlechtes Gewissen, weil Sie hier sicher sind, während die Menschen, die Sie lieben, in der Ukraine für uns kämpfen.

Natalia Klitschko erklärte im Interview, dass sie sich Sorgen um ihren Mann mache, aber keine Angst um ihn habe. „Angst ist ein Gefühl, das keinen Platz in meinem Leben hat“, fügte sie hinzu. “Aber darüber hinaus bin ich grundsätzlich zuversichtlich, dass Vitali in Sicherheit ist.”

Täglich finden Gespräche zwischen ihren Familienmitgliedern und ihm statt. Natalia Klitschko, früher Leistungsschwimmerin, ist heute ein Mitglied der Klitschko-Familie. 2010 hatte sie einen Auftritt in der Sendung “Wetten, dass…?” singen, und ihr Mann spielte dabei Gitarre. Sie veröffentlichte ein Album im nächsten Jahr (2016).

Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Seit Beginn des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine hat sich Natalia Klitschko stark dafür eingesetzt, Menschen zu helfen, die gezwungen waren, aus ihrer Heimat zu fliehen.

Boxweltmeister Vitali Klitschko hat sich mittlerweile aus dem Sport zurückgezogen. Zusammen mit seinem jüngeren Bruder Wladimir, der heute 46 Jahre alt ist, ging er 1996 einen Vertrag bei einem deutschen Boxstall ein. Wladimir war sein Trainingspartner.

In seinem letzten Kampf, der vor ziemlich genau zehn Jahren stattfand, besiegte er Manuel Charr in Moskau. 2014 wurde er nach seiner Wahl zum ersten Mal Bürgermeister von Kiew. (reba/ost)

Vitali Klitschko Ehefrau
Vitali Klitschko Ehefrau

Vitali Klitschko fährt fort, indem er sagt, dass Natalia und er viel Zeit damit verbracht haben, getrennt in verschiedenen Städten zu leben. Die 51-jährige Natalia lebt mit ihren drei Kindern seit geraumer Zeit in Hamburg, während ihr Mann in der ukrainischen Hauptstadt lebt und arbeitet. Der 48-Jährige hat sein Ukraine-Engagement in Deutschland bekannt gemacht.

Außerdem war sie Teilnehmerin der Friedenskampagne „Sound of Peace“, die im März in Berlin stattfand.

Aufgrund ihres Prominentenstatus ist Natalia Klitschko immer wieder Ziel von Gerüchten und Falschinformationen.

Seit Mitte Februar kursiert ein Artikel über sie im Internet, unter anderem auf Facebook. Der Artikel behauptet unter anderem, dass sie und ihre Kinder in der Nähe von Berlin in einer Villa lebten, die ihnen von der Bundesregierung kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Nach den Erkenntnissen des Faktenchecks der Nachrichtenagentur AFP handelt es sich um eine ausgeklügelte Falschmeldung.

Der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, und seine derzeit in Deutschland lebende Frau Natalia haben den Wunsch geäußert, ihre Ehe zu beenden und sich scheiden zu lassen. In einem Interview, das am Montag auf der Website des ukrainischen Nachrichtensenders Babel veröffentlicht wurde, erklärte der 51-Jährige: „Das ist der Wunsch beider Seiten.“

Klitschko betonte, dass er und seine 48-jährige Frau, die derzeit in Hamburg lebt, weiterhin positiv miteinander verbunden sind und sich respektieren.

„Die Kinder sind schon erwachsen und das Leben geht weiter“, sagte der Ex-Boxweltmeister, der seit 2014 die Hauptstadt des osteuropäischen Landes leitet, das sich nun seit knapp einem halben Jahr gegen einen russischen Angriffskrieg wehrt. „Die Kinder sind schon erwachsen und das Leben geht weiter“, sagte der Ex-Boxweltmeister.

Laut Klitschko ist es allgemein bekannt, dass Natalia und er seit einigen Jahren in verschiedenen Ländern leben. „Getrennte Beschäftigungen, unterschiedliche Leben für eine beträchtliche Summe

Zeitraum. Und an diesem Punkt haben wir uns entschieden, es offiziell zu machen.“ Die Kinder von Vitali und Natalia, die alle ukrainischer Abstammung sind, sind derzeit zwischen 17 und 22 Jahre alt. Sie sind zwei Söhne und eine Tochter Die Hochzeit fand im April 1996 in Kiew statt und dauerte 26 Jahre.

Auf die Frage, ob sein Herz wieder sein eigenes sei, antwortete er, dass es zum jetzigen Zeitpunkt vollständig von Kiew übernommen worden sei. Dann rezitierte er eine Zeile aus der Hymne der Millionenmetropole, in der drei Millionen Menschen leben: “Wie kann man dich nicht anbeten, mein Kiew?”

In den ersten Wochen des Konflikts, als russische Truppen in die Vororte von Kiew vordrangen, trat Klitschko mehrfach öffentlich auf. Dies war besonders in der ersten Woche der Fall.

In dieser Zeit hielt der Politiker mehrere Videoansprachen, in denen er sich an seine Mitmenschen wandte, sie über den Konflikt informierte und sie zur Teilnahme ermutigte. Natalia selbst war eine aktive Teilnehmerin an Antikriegsdemonstrationen in Hamburg. Trotz Aufforderung machte sie zunächst keine ausfindig zu machende Aussage.

Bevor Boxlegende Vitali Klitschko in die ukrainische Politik involviert wurde, gewann er viele Titel auf höchstem Niveau im Schwergewicht. Er und sein fünf Jahre jüngerer Bruder Wladimir dominierten einige Jahre lang die professionelle Boxszene.

Die Klitschkos haben eine besonders starke Verbindung zur Stadt Hamburg in Deutschland, wo ihre beiden Profiboxkarrieren begannen.

Vitali Klitschko (51) und seine Frau Natalia (48), die seit 26 Jahren verheiratet sind, haben beschlossen, ihre Ehe zu beenden und die Scheidung anzustreben. Es ist kein Geheimnis, dass Natalia und ich seit einigen Jahren in verschiedenen Ländern leben, wie der Bürgermeister von Kiew kürzlich gegenüber der ukrainischen Medienquelle Babel erklärte. Er fuhr fort mit den Worten: „Verschiedene Beschäftigungen, verschiedene Leben für eine beträchtliche Zeit.

Vitali Klitschko Ehefrau
Vitali Klitschko Ehefrau

Und jetzt, wo wir uns entschieden haben, werden wir es offiziell machen.”

Als Vitali gefragt wurde, ob sein Herz seine Unabhängigkeit wiedererlangt habe, antwortete er, dass es zu diesem Zeitpunkt vollständig von Kiew übernommen worden sei. Dann rezitierte er eine Zeile aus der Hymne der Millionenmetropole, in der drei Millionen Menschen leben: “Wie kann man dich nicht anbeten, mein Kiew?”

Vitali wies darauf hin, dass er ein positives Verhältnis zu Natalia habe, obwohl sie seit einigen Jahren in Hamburg lebe.

Am Dienstag postete Natalia auf Instagram eine Nachricht auf Deutsch: „Unsere Scheidung ist eine bewusste, ausgewogene und einvernehmliche Entscheidung.“

Und weiter: „In den letzten Jahren haben wir, auch aufgrund der räumlichen Trennung zwischen uns, immer mehr voneinander getrennt gelebt ihre Eltern sein.

Zwischen Vitali und mir besteht nach wie vor ein freundschaftliches Verhältnis, das von gegenseitigem Respekt geprägt ist.

Vitali Klitschko Ehefrau