Vermögen Chris Töpperwien

Vermögen Chris Töpperwien
Vermögen Chris Töpperwien

Vermögen Chris Töpperwien |Chris Topperwien heißt mit bürgerlichem Namen Christian Topperwien. Er wurde in der Stadt Neuss in der Nähe von Düsseldorf geboren. Am 26. Februar 1974 wurde er geboren. Die meisten kennen ihn aus der Sendung „Goodbye Deutschland“, die auf Vox lief.

Da er bereits in jungen Jahren seinem Onkel im Imbiss half, kann man sagen, dass die Gastronomie in der Familie liegt. Später wird er Leiter einer eigenen Niederlassung in Köln; er hält dies jedoch nicht für ausreichend; vielmehr wünscht er sich mehr.

Später trifft Chris Topperwien den Entschluss, den Beruf des Bürokaufmanns zu erlernen, den er erfolgreich absolvieren kann. Sie glauben vielleicht, das reicht für den Rest Ihres Lebens.

Allerdings lagen Sie mit Ihrer Einschätzung von Chris Topperwien falsch. Anschließend gründet er seine eigene Werbefirma. Seit seiner Kindheit war es jedoch immer sein großes Ziel, in die Vereinigten Staaten zu ziehen. 2011 konnte er seinen Ehrgeiz verwirklichen.

Anfangs versucht er sich mit dem Schmucklabel Silverangels in den USA durchs Leben zu schlagen, hat aber keinen großen Erfolg. Später erkennt er jedoch eine Möglichkeit im Bereich der Gastronomie.

Warum nicht einfach Currywurst aus Deutschland in die USA importieren? Er ist der Erfinder des besten Currywurst-Trucks. Currywursts sind bei amerikanischen Bürgern in der Stadt Los Angeles sehr beliebt.

Vermögen Chris Töpperwien
Vermögen Chris Töpperwien

In der Doku-Seifenoper “Goodbye Deutschland!” die 2012 ausgestrahlt wurde, spielte Topperwien die Rolle eines der Protagonisten der Show. Auswanderer des Fernsehsenders VOX, der regelmäßig über sein Leben und seine Arbeit in Los Angeles berichtete. [1] Reporter des Frühstücksfernsehens Sat1 fanden ihn. Sie lernten den Kölner Currywurst-Truck bei Dreharbeiten in der Filmstadt kennen und begleiteten Chris Topperwien für eine mehrtägige Reportage.

Außerdem verabschieden wir uns von Deutschland! Topperwien war in den Formaten taff , (Pro7), Abenteuer Leben Spezial (kabel eins), Frühstücksfernsehen (Sat.1), Brisant (ARD), Drehscheibe Deutschland, Punkt 12 Stadttalk , Köln) und Good Day LA (US-Sender Fox 11 ).

2016 nahm er an der Seite seiner damaligen Frau Magdalèna Kalley an der RTL-Spielesendung „Das Sommerhaus der Stars – Promi-Paare kämpfen mit“ teil. Zusammen belegten sie am Ende des Wettbewerbs den dritten Platz.

Wenn die dreizehnte Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Im Jänner 2019 ausgestrahlt, nahm Topperwien am Wettbewerb teil und belegte den sechsten Platz. Danach trat er in der Folge von The Perfect Celebrity Dinner auf, die im Dschungel spielte.

RTL2 strahlte am 28.01.2019 die Sendung „In 90 Tagen zum Erfolg – ​​Auswanderung mit Chris Topperwien“ aus. Er begleitete und beriet Personen, die mit einem Investorenvisum in die USA gehen wollten, und unterstützte sie bei der Visabeschaffung und die Erstellung eines geeigneten Businessplans.

Aufgrund der schlechten Einschaltquoten wurde die Sendung jedoch ursprünglich auf einen späteren Sendeplatz verschoben und schließlich ganz abgesetzt. „Auswandern mit Chris Topperwien – oder: Die schlechteste Doku-Soap im deutschen Fernsehen“ sei seine Lieblingszeile aus der Show, sagte der Schauspieler.

In der Sendung wurde Topperwien vorgeworfen, dies als Vorwand benutzt zu haben, um mögliche Investoren und Teilnehmer der Sendung für ein illegales US-Franchise für seinen Currywurst-Truck zu gewinnen. Zudem wurde Topperwien vorgeworfen, die Sendung genutzt zu haben, um auf seinen Currywurst-Truck aufmerksam zu machen.

Chris Topperwien stammt ursprünglich aus der Stadt Neuss in der Nähe von Düsseldorf. Am 26. Februar 1974 wurde er geboren. Nach seinem Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH) an der Fachhochschule Köln startete Chris Topperwien seine berufliche Laufbahn im Imbiss seines Onkels.

Vermögen Chris Töpperwien
Vermögen Chris Töpperwien

Knapp anderthalb Jahre war er als Leiter der Filiale „Iss was“ im Kölner Kaufhof tätig. Danach begann er seine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation, die er schließlich 1996 erfolgreich abschloss. Im Jahr 2003 gründete er eine Marketing- und Werbefirma in Köln.

Chris Topperwiens Anfänge in der Fernsehbranche gehen auf die Doku-Soap-Serie „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ zurück, die auf dem Fernsehsender Vox ausgestrahlt wurde. Vox widmete mehrere Folgen der Berichterstattung über seine Erfahrungen als “Currywurst Man” in der Stadt Los Angeles.

Um einen lang gehegten Traum zu verwirklichen, zog er 2011 in die Vereinigten Staaten. Anfangs plante er, an der Westküste der Vereinigten Staaten seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von Silberschmuck unter dem Label Silverangels zu verdienen.

Als er erfolglos blieb, entschied er sich stattdessen für die Gastronomie. 2012 führte er die deutsche Currywurst in Los Angeles, Kalifornien, erfolgreich auf dem US-amerikanischen Markt ein, indem er den „No. 1 Currywurst Truck“ betrieb. Er kaufte eine Reihe von

Currywurst-Trucks, um die deutsche Wurst in den USA bekannter zu machen. Chris Topperwein hat sein Unternehmen auch zu einer Franchisestruktur ausgebaut, was zur Hinzufügung von zwei Lizenznehmern im US-Bundesstaat Florida geführt hat.

2016 wurde dem sogenannten „Currywurstmann“ vorgeworfen, seine Anleger durch den Verkauf betrügerischer Aktien betrogen zu haben, was er den Vorwürfen zufolge auch tat. Trotzdem entschied die Staatsanwaltschaft, die Ermittlungen nicht fortzusetzen. There’s Nothing Like California Sun war Topperwiens Debütsingle, die 2016 auf Xtreme Sound in Köln veröffentlicht wurde, aber ihr Versuch, in die Charts einzusteigen, scheiterte.

Seit seiner Teilnahme an der Auswanderersendung “Goodbye Deutschland!” war Chris Topperwien in verschiedenen Fernsehsendungen zu sehen. wurde öffentlich bekannt. Unter anderem auf taff, Abenteuer Leben Spezial, im Frühstücksfernsehen auf Sat.1, Brisant,

Drehscheibe Deutschland oder Punkt 12. 2016 belegte er in der RTL-Spielesendung „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ den dritten Platz. zusammen mit seiner damaligen Frau Magdalèna Kalley. Chris Topperwien nahm an der dreizehnten Staffel von „Ich bin ein Star

Holt mich hier raus!“ teil. und belegte den sechsten Platz. Dieser Wettbewerb fand im Januar 2019 statt. Danach nahm er an der Folge von „The Perfect Celebrity Dinner“ teil, die im Dschungel stattfand. Ende Januar 2019 debütierte er mit seiner eigenen Show auf RTL 2 mit dem Titel „Erfolg in 90 Tagen – Auswanderung mit Chris Topperwien“. Nach insgesamt fünf Folgen wird die Show aus der Luft genommen.

Vermögen Chris Töpperwien