Ursula Beutelspacher Alter

Ursula Beutelspacher Alter
Ursula Beutelspacher Alter

Ursula Beutelspacher Alter |Auf jeden Fall hat der Apotheker viel zu tun, um den Alltag der Truppe zu bewältigen. Esther, Silvana, Daniel, Christian und Johannes Beutelspacher haben gerade ihre Abiturjahre begonnen. Alle fünf Beutelspacher-Kinder. In den größeren Klassen brauchten sie mehr Unterstützung als in den kleineren Klassen der Grundschule. Außerdem sind alle fünf in einem Sportverein und spielen ein Instrument.

Ursula Beutelspacher gibt als Erste zu, dass „es heute mit so vielen Kindern sehr schwierig ist“. Ihre ideale Familie bestand aus drei Kindern, aber ihr Wunsch wurde nie erfüllt. Die damals 44-jährige Frau entschied sich nach einer erfolglosen Schwangerschaft für eine Hormonbehandlung. Aber Fünflinge waren eine große Überraschung.

Neben Esther, Silvana, Daniel, Christian und Johannes kommen im Monsterdokz auch weitere Wegbegleiter, Freunde und Familienmitglieder zu Wort, die schon immer für die Fünf durch dick und dünn gegangen sind. Eines kann man mit absoluter Gewissheit sagen: Die Reise durch das Leben der Geschwister wird eine emotionale sein.

Silvana starrt gelangweilt an die Decke. Johannes kann sich an dieser Stelle nicht entscheiden, ob er lachen oder weinen soll. Esther ist dem Saugen sehr verpflichtet. Der stämmige Christ war von dem Gesang so erschöpft, dass er dabei einschlief, was den Pastor veranlasste, seine Segensworte zu murmeln.

Lediglich Daniel, den seine Mutter liebevoll „Big Boss“ nennt, weil er bei der Geburt mit 1070 Gramm der Schwerste war und nun mit gut sieben Kilogramm schwerer ist als alle anderen, zeigt Interesse an der Aktivitäten, an denen der Pastor beteiligt ist, zeigen jegliches Interesse an der Arbeit des Pastors.

Ursula und Markus Beutelspacher wünschten sich schon sehr lange ein Kind – nur eines. Der Traum starb im siebten Jahr ihrer Ehe, als sie eine erfolglose Schwangerschaft hatten. Danach glaubte das Paar nicht mehr daran, wie es in der Natur weitergehen würde, und unterzog sich in Pforzheim einer „leicht anregenden“ Hormonbehandlung. Die Ärzte warnten, dass die Möglichkeit bestehe, Zwillinge zu bekommen. Sowohl der Apotheker als auch der Unternehmensberater waren bereit, dies als gangbare Option zu akzeptieren.

Die Hormone haben ihren Job gemacht. In der achten Woche findet eine umfassende Prüfung statt. Als Ursula nach Hause kam, fühlte sie sich viel besser als zuvor. Vorsichtig und taktvoll teilte sie ihrem Mann mit, dass die beiden mehr als ein Kind bekommen würden. “Zwillinge?” erkundigte er sich nonchalant.

Sie antwortete mit “Mehr”. Seine Stimme zitterte, als er fragte: “Triples?” Ursula nickte nur mit dem Kopf und ging nicht weiter darauf ein. Sie war misstrauisch, dass sie versuchten, ihr Pforzheim vorzugaukeln, als sie ihr sagten, dass sie zu viert seien. Warum sollte sich der Mann damit auseinandersetzen?

Ursula Beutelspacher Alter
Ursula Beutelspacher Alter

Sie kam ab der 16. Schwangerschaftswoche in die Klinik Pforzheim und ab der 21. Woche an die Universitäts-Frauenklinik Heidelberg. Ihr Spezialist für Mehrlingsgeburten, Chefarzt Gunther Bastert, sagte ihr, dass die Zahl eigentlich fünf und nicht vier sei.

Ursula Beutelspacher sagt: “Ich war entsetzt, völlig außer mir.”„Von diesem Zeitpunkt an hatte ich weiterhin Alpträume, dass sie einen anderen finden würden.“ Es blieb die ganze Zeit bei fünf.

Ihre Schwangerschaften, die Chefarzt Bastert als “heute eher eine ärztliche Aufsicht” bezeichnet, wurden zu einer Herausforderung, obwohl sie bereits fünf Kinder hatte. Ursula Beutelspacher musste während ihrer gesamten Schwangerschaft, die 30 Wochen und 105 Tage dauerte, in Bauchlage bleiben. In diesem Stadium können Erkrankungen wie Ödeme, Embolien und Wasseransammlungen in der Lunge lebensbedrohlich für die Mutter werden.

Erst in der 30. Schwangerschaftswoche gelang es den Ärzten, die Schwangerschaft erfolgreich hinauszuzögern. Die Mädchen werden derzeit auf der Intensivstation medizinisch versorgt. Die Familie stammt laut einer Sprecherin ursprünglich aus dem Münsterland. Das Universitätsklinikum Münster erlebte an diesem Tag die erste Geburt von fünf Patientinnen.

Es ist wahrscheinlicher, im Lotto zu gewinnen, als Fünflinge zur Welt zu bringen, da die Wahrscheinlichkeit dafür etwa eins zu fünfzig Millionen beträgt. Die Beutelspacher-Kinder sind die bekanntesten Fünflinge in Deutschland. Ihre Eltern sind Ursula und Markus Beutelspacher. Ihre 1999 im badischen Auerbach geborenen Fünflinge waren seit ihrer Geburt unzählige Male im Fernsehen zu sehen.

Sobald die Kinder wach sind, beginnt der Kampf mit dem Essen. Mutter Ursula betreibt es seit der Geburt ihrer fünf Frühgeborenen. Wieder tanzt sie den Milchflaschentanz, auf ihrem Arm Esther, ihre Prinzessin. Sie dreht und schwankt, fleht und bettelt. Esther, als

hübsch wie stur, isst und trinkt sie nur, wenn sie nett ist. Ihre Mutter singt: „Meine Süße, meine Kleine, meine Maus. Trink ein bisschen mehr, nur ein paar Schlucke. Dann freut sich deine Mama.“

Christian, der seine zweihundert Gramm Babynahrung schon aufgegessen hat, liegt mitten auf der Matte und schläft mit offenem Mund. Big Boss Daniel rollt über ihn zur Spielzeugkiste. Als er versucht aufzustehen, fällt er der nachdenklichen Silvana auf den Bauch. Sie schreit wie verrückt. Unbeeindruckt kriecht Daniel zum Wickeltisch und fegt Dosen, Ohrentupfer, Flaschen und Päckchen aus den Regalen. “Dani, bitte nicht schon wieder!” seine Mutter ruft verzweifelt und eilt mit der quiekenden kleinen Prinzessin zum Unfallort.

Niemand weiß, ob die Geschwister zwei, drei oder fünf sind. Den Eltern ist es egal. Außerdem wollen sie den Kindern die notwendige Anstrengung der Blutentnahme ersparen.

Bevor alle fünf gewaschen, gewickelt, gefüttert sind, ist es elf. Schlafrunde Nummer zwei beginnt. Wer glaubt, Ursula Beutelspacher könne sich jetzt hinsetzen und Zeitung lesen, der irrt. Bevor der Letzte schläft, ist der Erste wieder wach. Manchmal herrscht überraschenderweise für ein paar Minuten Stille. Gespenstisch fast.

Ursula Beutelspacher Alter
Ursula Beutelspacher Alter

Der Vorgang wird fünfmal täglich wiederholt. Auch mehrere Windelwechsel. Zig Austausch von befleckten Pullovern. Dazwischen gibt es immer wieder zärtliche Momente der Aufmerksamkeit. Bei keinem der fünf sollte die Liebe zu kurz kommen.

Ständig beobachten, berühren, aufnehmen, trösten, streicheln. Ganz zu schweigen von einem gewöhnlichen Haushalt. Gegen Mittag eine schnelle Suppe, die Anita, die Schwiegermutter, vorbeibringt. Wir essen spätabends ordentlich mit Markus, wenn sich der Clan endlich zum Schlafen verstaut hat.

Ursula Beutelspacher Alter