Ursina Lardi Alter

Ursina Lardi Alter
Ursina Lardi Alter

Ursina Lardi Alter | Lardi hat im Laufe seiner Karriere auch in einer Reihe von Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. Werner Schroeters Portrait von Marianne Hoppe (Marianne Hoppe – Die Königin, 2000) beinhaltete sie als Nebendarstellerin.

Am Set von The White Band: An American Childhood trat sie zusammen mit Ulrich Tukur im 2009 preisgekrönten Film The White Band: An American Childhood auf.

Sie spielte die weise und in ihrer Ehe unglückliche Baronin Marie-Louise, und das konnte sie hervorragend. Im Kriminalfilm The Cameramörder (2010) spielte sie die Rolle der Eva Stubenrauch, einer Frau, die des Mordes an ihrem Mann beschuldigt wird.

Sie spielte die Mutter der Titelfigur im deutsch-australischen Film Lore (2012), bei dem sie auch Regie führte. Darüber hinaus spielte sie in einem Schweizer Spielfilm Traumland (2013) die Schweinelena, deren Ehemann (David Striesow), der Stammkunde bei prostituierten Diensten ist, porträtiert sie.

Lardi trat in mehreren Episoden der Krimis der Fernsehserie Tatort auf. Lardi spielte in dem Tatort-Film Der schöne Schein (2011) die Rolle der Gloria Riekert, einer Chirurgin, die auch des Mordes beschuldigt wird.

In der Tatort-Folge Edel sei der Mensch und gesund (2011) übernahm sie die Rolle der Yvonne Schmuckler, in der sie die Sprechstundenhilfe und Ehefrau des Arztes Dr. Tatort porträtierte.

Martin Schmuckler ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Im Tatort-Film Wunschdenken (2011) spielte sie die Rolle der Elisabeth Widmer, der Witwe eines Mannes, der in einer verwahrlosten Anstalt zu Tode geprügelt worden war.

In der ZDF-Krimiserie gibt es In der Folge Der kalte Tod (Erstausstrahlung Januar 2013), in der sie die schwangere Oberärztin Dr. Rosen spielte, wurde sie als Staatsanwältin besetzt.

Ursina Lardi Alter
Ursina Lardi Alter

Ursina Lardi, geboren 1970 in Samedan, Schweiz, ist eine Schweizer Schauspielerin und Sängerin, die in mehreren Filmen mitgewirkt hat. Zunächst schlug sie eine pädagogische Laufbahn ein und absolvierte von 1986 bis 1992 ihre Ausbildung zur Primarschullehrerin in der Schweiz.

Doch schon bald änderte sie ihre Meinung, angelockt durch das Gehalt einer Theaterregisseurin in Chur, und begab sich auf den Weg in die Theaterkarriere.

2014 erhielt sie für ihre Leistung in Traumland, einem Psychothriller über eine naive Frau, die von ihrem Freund verraten wird, den Schweizer Filmpreis als beste Hauptdarstellerin.

Als Romy in Andreas Kleinerts Fernsehpsychodrama Die Frau von früher (Originalsendung Juni 2013), das auf dem gleichnamigen Theaterstück von Roland Schimmelpfennig basiert, spielte Lardi die Rolle einer Frau, die sich mit ihrer Schulliebe Frank (Devid Striesow ) zum ersten Mal seit 24 Jahren.

Im August 2013 trat sie an der Seite ihres Co-Stars Lars Eidinger, der auch im Film mitwirkte, in einem ARD-Fernsehfilm auf. Sie können sich dort als selbstbewusste und zielorientierte Ehefrau sehen, die ein sehr lukratives Jobangebot angenommen und ihren Mann so gezwungen hat, seine Rolle als Ernährer und Koch der Familie aufzugeben.

Lardi war zuletzt im März 2014 in einer Tatort-Inszenierung zu sehen, in einer weiteren im März 2014. Danach spielte sie eine Anwältin mit Affinität zu sadomasochistischen Fessel- und Sexspielen, die sich nach dem Verrat von schließlich zur Mörderin entwickelt ihr Liebhaber und emotional versklavt.

Es gab weitere Rollen in Tatort-Kriminalität, wie Claudia Denk im Kölner Tatort Freddy tanzt (Erstausstrahlung Februar 2015), Helene Kaufmann im Frankfurter Tatort Die Geschichte des bösen Friederich (Erstausstrahlung April 2016), Christine Maihack, die Ex-Freundin von Berlin-Kommissar Karow und die Frau eines seiner ehemaligen Polizeikollegen, im Tatort We Ihr Sie (Erstausstrahlung Juni 2016) und im T (Erstausstrahlung Dezember 2016).

In dem Fernsehfilm Sag mir nichts, der im Dezember 2016 ebenfalls auf The First ausgestrahlt wurde, spielte sie Lena, eine verheiratete Frau, die sich mit einem Fremden in einer Seitenstraße wiederfindet und den Rest ihres Lebens damit verbringt, ihre Wünsche zu befriedigen und ihren Verdacht befriedigen.

Ursina Lardi Alter
Ursina Lardi Alter