udo jürgens vermögen

udo jürgens vermögen
udo jürgens vermögen

udo jürgens vermögen |Der Tod des Sängers Udo Jürgens ereignete sich vor dreieinhalb Jahren, im Monat Dezember 2014. Außerdem hinterließ er einen beträchtlichen Nachlass, der laut verschiedenen Veröffentlichungen auf mehr als fünfzig Millionen Euro geschätzt wird.

Da jedoch noch rechtliche Fragen offen sind, wurde das Vermögen noch nicht aufgeteilt. Die neuste Ausgabe des Magazins “Bunte” enthält eine umfassende Geschichte zum Schweizer Testament des verstorbenen Prominenten.

Neben seinem langjährigen Manager Freddy Burger, der das musikalische Erbe von Jürgens weiterführen und vermarkten wird, hat der Sänger sowohl seinen ehelichen als auch seinen unehelichen Kindern das gleiche verbindliche Vermächtnis nach außen übertragen.

Freddy Burger wird das musikalische Erbe von Jürgens weiterführen und vermarkten. Jürgen Udo Bockelmann, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Udo Jürgens, wurde am 30. September 1934 in Klagenfurt, Österreich, geboren.

Seine Kindheit verbrachte er auf Schloss Ottmanach, wo er in einer warmherzigen und wohlhabenden Familie aufwuchs. Schon als Kind brachte er sich selbst das Klavierspiel bei, was ein erster Hinweis darauf war, dass er eine ausgeprägte musikalische Begabung besitzt.

Trotz des Widerstands seiner Eltern und Geschwister verfolgte er jedoch seinen Traum, Sänger und Musiker zu werden. Er erhielt seine musikalische Ausbildung am Kärntner Landeskonservatorium und führte seine ersten öffentlichen Auftritte in Klagenfurt vor einem intimeren Publikum in einem Tanzcafé auf.

Als er seine Karriere als Sänger begann, spielte er hauptsächlich Jazz und Swing, aber er spielte auch Songs, die er selbst geschrieben hatte. Bereits mit 17 Jahren triumphierte er mit diesem Stück bei einem Komponistenwettbewerb des Österreichischen Rundfunks.

Bereits Anfang der 1960er Jahre hatte er sowohl mit seinem Gesang als auch mit seinen Liedern Erfolg. Deshalb komponierte er Musik für Shirley Bassey und Frank Sinatra, zwei der berühmtesten Musiker aller Zeiten. 1964 und 1965 nahm er erstmals am damaligen Grand Prix Eurovision de la Chanson (Eurovision Song Contest) teil. Er belegte im ersten Jahr den sechsten Platz und im folgenden Jahr den vierten Platz.

Im Jahr darauf, 1966, nahm er erneut teil und schrieb Geschichte, indem er mit seinem Beitrag „Merci, Cherie“ als erster Österreicher den Grand Prix Eurovision gewann. Dieser Triumph brachte ihm den lang ersehnten Durchbruch auf der Weltbühne.

udo jürgens vermögen
udo jürgens vermögen

Danach folgten Tourneen in der ganzen Welt, was seine Popularität erheblich steigerte. Durch seine Teilnahme an diversen Fernsehsendungen im deutschsprachigen Raum wurde sein schauspielerisches Talent schnell erkannt und gelobt.

Aktuell steht die Villa Bellavista, die Jürgens gehört und am Zürichsee liegt, zum Kauf bereit. 7,5 Millionen Schweizer Franken (6,61 Millionen Euro) zahlte Udo Jürgens beim Kauf der Immobilie im Jahr 2012. Er hatte sich große Hoffnungen gemacht, dort mit seiner langjährigen Weggefährtin Michaela Moritz seine goldenen Jahre zu verbringen.

Als Kaufpreis ist die Villa vielleicht im Bereich von zehn bis elf Millionen Schweizer Franken (SFF) zu haben. Laut den für BUNTE tätigen Immobilienmaklern von Nobilis Estate gibt es derzeit einige Interessenten, aber derzeit noch keine Käufer.

Auf der Website des Immobilienunternehmens gibt es eine Reihe von Fotos, die sowohl das Innere als auch das Äußere des Gebäudes zeigen.

Da er vor Abschluss der Renovierungsarbeiten verstarb, bekam Jürgens nie die Chance, in der Immobilie zu wohnen. Laut Testament könnte seine Freundin das Eigentum für sich beansprucht haben; Die Summe wäre jedoch von der Erbschaft abgezogen worden, die sie sonst erhalten hätte. Moritz hat von sich behauptet, er wolle nicht allein in das Haus einziehen, weil es sie unglücklich mache. Aus diesem Grund traf sie die Entscheidung, die Immobilie zu verkaufen.

„Wir sind erleichtert und haben mit allen Begünstigten eine einvernehmliche Regelung getroffen, die in Kürze umgesetzt wird“, sagte der 54-jährige älteste Sohn John Jürgens der „Bild“-Tageszeitung. Die Nachlassverwaltung leistete viel Hilfestellung und Unterstützung für die Einigungsbemühungen.

Bei der Verlesung des Testaments an die Erben gab es vor allem eine große Überraschung: Hauptbegünstigter war nicht eines der vier Kinder von Jürgens, sondern sein Vorgesetzter. Dies war eine höchst unerwartete Entwicklung. Im Laufe von mehr als 40 Jahren war Freddy Burger sein vertrautester und vertrautester Geschäftspartner. Das Testament sieht vor, dass er einen beträchtlichen Teil des Nachlasses erhält. Insbesondere liegt es an ihm, dafür zu sorgen, dass das musikalische Erbe des Stars weitergeführt wird.

Die Tatsache, dass Udo Jürgens sowohl in der Schweiz als auch in Portugal mehrere Immobilien besitzt, macht deutlich, dass die Aufteilung dieses riesigen Vermögens keine einfache Aufgabe sein wird. Die Frage, die es nun zu beantworten gilt, lautet: Wer erbt was?

die beiden Kinder, die er mit seiner ersten Frau Jenny, die heute 47 Jahre alt ist, und John (50) hatte. Dann sind da noch seine beiden Kinder aus einer außerehelichen Affäre, Sonja und Gloria.

Auch der 71-jährige Bruder von Udo Jürgens, Manfred Bockelmann, soll mehreren Berichten zufolge als Erbe erwartet werden. Er soll bereits in der Schweiz gewesen sein, um das Vermögen von Michaela Moritz, der früheren Geschäftspartnerin von Udo Jürgen (44), zu sichern. Tatsache ist, dass am Montag alle Beteiligten in der Schweiz zusammengekommen sind, um zu entscheiden, wie es mit der Situation weitergehen soll.

Thomas Weber, Sprecher von Udo Jürgens, erklärte heute, die Familie wünsche sich eine unaufdringliche Abschiedszeremonie für ihren Liebsten. Er forderte die Einäscherung seines Leichnams. Es sei «sehr unwahrscheinlich», dass in der Schweiz oder Österreich frühestens Mitte Januar eine öffentliche Beerdigung stattfindet.

udo jürgens vermögen
udo jürgens vermögen

Weber glaubt, dass es unabhängig von den Umständen “würdige Feiern” geben sollte. Sie möchten, dass es bei der Zubereitung keine Störungen gibt. Das Einladen von Gästen, deren Terminkalender möglicherweise bereits gefüllt sind, ist eine weitere wichtige Aufgabe. Schon jetzt sind viele Anfragen eingegangen.

Laut der Geschichte erhält jedes Kind drei Sechzehntel des Erbes, was einem Vermögen von 9,5 Millionen Euro entspricht, wenn es in Schweizer Franken umgetauscht würde. Bei den echten Kindern Jenny und John Jürgens, die die formellen Erben sind, wird der Anteil von den Schulden und Verbindlichkeiten gegenüber ihrem Vater abgezogen. Anders bei Gloria Burda und Sonja Jürgens, die weder verheiratet noch verlobt sind.

„Bunte“ behauptet, dass die Enkelkinder von Udo Jürgens in seinem Testament nicht erwähnt werden; aber die Udo-Jürgens-Stiftung, die sich um Waisen und andere gefährdete Kinder kümmert, ist es. Die Stiftung ist bereits Gegenstand eines Rechtsstreits, der von den echten Nachkommen der Stiftung geführt wurde. Auch die Romanautorin Michaela Moritz, die letzte Lebensgefährtin des Sängers, wird im Testament als Erbin erwähnt. Nach längerer Verzögerung sollen die Zahlungen in Kürze beginnen.

udo jürgens vermögen