Tina Turner Vermögen

Tina Turner Vermögen
Tina Turner Vermögen

Tina Turner Vermögen | Laut Frankfurter Allgemeine, wie der „RND“ berichtete, bemerkte die 54-Jährige nach einer Flut von Befragungen „Zehn Jahre waren sie mehr hinterher, bis ich mich für sie nackig gemacht habe.“

In einem Interview mit einer deutschen Publikation argumentiert Witt: „Wenn das Fell schon auf dem Markt ist, muss es sich rechnen.“

958 lernte Ike Turner und seine Band Kings of Rhythm in St. Louis kennen und wurde ihr Backgroundsänger. Sie nahmen 1960 das Lied A Fool in Love auf. Da die geplante Sängerin Art Lassiter nicht verfügbar war, sprang sie spontan als Solistin ein. Der Titel wurde im August 1960 erreicht, als es Platz 27 der US-Charts erreichte.

Ike gab ihr infolge der Beförderung den Namen Tina Turner und benannte seine Band in Ike & Tina Turner um. Tina und Ike, die inzwischen eine romantische Beziehung aufgebaut hatten, gingen mit der Ike & Tina Turner Revue auf Tournee, zunächst in den USA, dann in Europa und Australien. Das Paar heiratete 1962 in Tijuana, Mexiko.

Sie waren sogar einmal als Support-Act Teil der Tour der Rolling Stones. Insbesondere in Europa war der Hit „River Deep, Mountain High“ ein Riesenerfolg und machte sie zu einem bekannten Namen. Die beiden hatten in Deutschland mit dem Song „Nutbush City Limits“, der eine Parodie auf ihre Heimatstadt ist, einen Charterfolg. Die Single erreichte Platz zwei der Charts. Tina Turner hat die Musik zu diesem Song selbst geschrieben.

Trotz ihrer musikalischen Erfolge begann die Fehde zwischen Ike und Tina Turner jedoch auszufransen. Schließlich führten ständige – und oft gewalttätige – Zusammenstöße zur Beendigung von 1976, die mit der Beendigung von 1978 abgeschlossen wurde.

Tina Turner behielt die Rechte an den zuvor aufgenommenen Songs, sie behielt aber auch das Recht, weiterhin unter dem Künstlernamen aufzutreten, unter dem sie bekannt geworden war. Trotzdem stotterte der Start ihrer Karriere als Solokünstlerin zunächst.

Ihre Streifzüge in das damals populäre Genre Disco-Musik fanden keine große Resonanz beim Publikum. Als sie in ihren Shows zu ihrem früheren Stil zurückkehrte, verlief ihre Karriere erfolgreicher.

Die schöne Sängerin war zuvor zweimal verheiratet gewesen. Ihre erste Ehe hatte sie 1962, als sie Ike Turner heiratete. Sie trafen sich zum ersten Mal 1955 im „Club Imperial“ in St. Louis, als sie gerade 16 Jahre alt war.

Nachdem er sie überredet hatte, Mitglied seiner Band zu werden, entwickelte sich ihre Beziehung zu einer Ehe.

Es dauerte nicht lange und Ike wurde zu einer sehr mächtigen Frau, die Angst hatte, dass sie ihn für jemand anderen verlassen würde. Abgesehen von der gegen sie gerichteten Gewalt musste sich Ike mit einer Reihe von Problemen auseinandersetzen. Es dauerte bis 1976, bis sie entschied, dass sie mit der Ehe fertig war und eine Scheidung erhielt, die sie 1978 abschloss.

Turner verteidigte sich wie immer gegen ihren Ex-Freund und weigerte sich trotz seiner wiederholten Bitten, eine weitere Tour zu machen.

Trotz der Tatsache, dass sie Ike Turner gegeben hatte, behauptete die Sängerin, dass er nicht der Typ Mann sei, der in sein Leben zurückgebracht werden sollte, selbst wenn er sie gegeben hätte.

Trotzdem behauptete sie in einem Interview, dass sie immer noch an ihren 2007 verstorbenen Ex-Freund von 2007 denke.

Tina Turner Vermögen
Tina Turner Vermögen