Timo Baumgartl Freundin

Timo Baumgartl Freundin |Doch nur wenige Tage später wurde dem jungen Paar die beunruhigende Realität präsentiert, dass der in Baumgartls Hoden gefundene Tumor krebsartig ist und er sich einer Chemotherapie unterziehen muss. Eine Überraschung.

Baumgartl sagt, die Diagnose habe heute an seinem Selbstbewusstsein gelitten. “Als Athlet hat man ein Gefühl der Unbesiegbarkeit. Man fühlt sich auch jugendlich und gesund. Ich habe überhaupt nichts gespürt, nicht einmal ein einziges Gefühl.

Es hätte mit Symptomen angefangen, und dann wäre ich es nicht mehr.” wo ich jetzt bin, wenn ich nicht zur Vorsorge gegangen wäre. Wenn ich das nicht getan hätte, wäre ich nicht hier“, ergänzt Baumgartl, dem es nach seinem Arzttermin besser geht.

Julia, die derzeit seine Freundin ist, ist teilweise dafür verantwortlich, dass er sich gerade an diesem Ort aufhält. „Du hast dich in der Art und Weise, wie du über das Leben denkst, weiterentwickelt. Das wirkt sich auf dich aus. Sie war die wichtigste Quelle der Unterstützung. Ohne sie hätte ich es viel schwerer gehabt, die Aufgabe zu erledigen meine Ernährungsvorlieben täglich aufgreifen. Es ist nicht möglich, all diese Informationen als selbstverständlich zu betrachten, es wäre wirklich eine Herausforderung gewesen, es selbst zu tun.

Jetzt, da alle Studien abgeschlossen sind, können wir sie analysieren. Und dann kann Baumgartl mit der Planung seines Comebacks beginnen. Der erfahrene Spieler der Bundesliga verrät: „Ich habe einen Termin im Auge.“ Allerdings ist das bis jetzt noch nicht einmal meiner Freundin bewusst…”

Baumgartl verließ das Stadion im brandneuen Heimtrikot und hielt unterwegs an, um Autogramme zu geben und Fotos mit den Fans zu machen.

Da Baumgartl weiterhin an der Charité behandelt werden muss, haben Union und Eindhoven im Juni beschlossen, seinen Leihvertrag um eine weitere Saison bei ihren jeweiligen Vereinen zu verlängern.

Timo Baumgartl Freundin
seine Freundin Julia zur Jahresabschlussfeier

Doch Baumgartl findet schließlich einen Weg, mit den Umständen fertig zu werden. „Es gab Zeiten, in denen wir beide einen Großteil des Tages zusammen geweint haben. Und dann gab es Zeiten, in denen wir sagten: „Komm schon, lassen wir uns jetzt nicht davon beeinflussen“, und diese Tage kamen und gingen .”

Der Weg zurück ins Leben ist voller Hindernisse. Doch der Böblinger Bürger hält an der Hoffnung fest, dass er und seine Lieben gemeinsam eine erfolgreiche Zukunft haben werden. „Wenn du im Krankenhaus bist und die Chemo kommt, stellst du dir vor, wie es wäre, in der Bundesliga zu spielen, und freust dich einfach, das zu tun, was du liebst“, sagte er über den Fußball.

Er möchte seiner Partnerin Julia sowie seiner Familie, seinen Freunden und dem Gesundheitsdienst seinen Dank aussprechen. Und nicht zuletzt dankt er seiner Mannschaft Union Berlin für die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit sowie den Fans „für den denkwürdigen Empfang heute“ beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg (2:0). Im letzten Teil seiner Botschaft macht Baumgartl allen anderen Erkrankten Mut: „Dies ist für alle da draußen, die den gleichen Kampf führen oder in Zukunft den gleichen Kampf führen werden. Du bist nicht allein!“ “

Gemeinsam werden wir diese herausfordernde Zeit überstehen. Dieser Satz diente dem jungen Paar als Leitsatz. “In den ersten paar Tagen haben wir beide zusammen Tränen vergossen. Das sind die Zeiten, in denen man Angst hat. Orte, an denen man den Gedanken nicht ertragen kann, andere Menschen zu verlassen. Sie haben viele verschiedene Pläne für Ihr Leben. Man freut sich auf den Zusammenschluss von Familienmitgliedern, Kindern und Freunden. Wir lassen einfach die Gefühle walten“, gibt Baumgartl einen Ausblick auf die herausfordernde gemeinsame Zeit.

Julia ist sich sicher: „Wenn Sie es gemeinsam durch diese Herausforderung schaffen, werden Sie noch viel mehr durchstehen können. Sie sind nicht mehr naiv gegenüber allem und jedem. Wenn Sie sich bewusst sind, was kommt, haben Sie eine größere Chance.“ Fähigkeit zur Dankbarkeit Alles kann auf eine ganz neue Weise geschätzt werden, verglichen mit der Art und Weise, wie wir es in der Vergangenheit getan haben.

Baumgartl wäre nicht in der Lage gewesen, präventiv einzugreifen, weil er dabei keine Schwierigkeiten hatte. Damit hat er vor drei Jahren begonnen, jeweils kurz vor Beginn der Sommerferien. Er behauptet, dass die Wartezeit normalerweise zehn Minuten beträgt, aber dieses Mal, etwa Anfang Mai, war es anders.

Als er gefragt wurde, wie er herausfand, dass er Krebs hatte, sagte er, es sei “aus heiterem Himmel”. Und an diesem Punkt begannen sich die Gedanken über das Karussell in seinem Kopf zu drehen. „Mich hat zwangsläufig beschäftigt, was passiert, wenn man nicht mehr da ist“, so Baumgartl.

Was wäre, wenn er gezwungen wäre, seine Freundin zusammen mit seiner Familie und seinen Freunden zu verlassen? Er hat erst vor nicht allzu langer Zeit in dieser Funktion angefangen. Laut Baumgartls Schilderung wurde er zunächst von “bösen Gedanken” geplagt. Während dieser Zeit weinte er auch. Weil er um sich herum „eine schützende Hülle aufgebaut“ habe, müsse er wieder lernen, seine Gefühle zu zeigen.

Bei Vorstellungsgesprächen, für instaDaher möchten Sie vermeiden, den Eindruck zu erwecken, dass Sie übermäßig emotional sind. Er war in der Lage, eine optimistische Einstellung zu bewahren, nachdem die Ärzte zumindest seine größten Bedenken ausgeräumt hatten. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Patient von Hodenkrebs geheilt wird, ist ziemlich hoch, insbesondere in den frühen Stadien der Krankheit.