Til Schweiger Vermögen

Til Schweiger Vermögen
Til Schweiger Vermögen

Til Schweiger Vermögen | Allerdings kam der Schauspieler nicht nur durch die Schauspielerei zu seinem Reichtum. Denn viele seiner Erfolgsfilme wurden nicht nur von ihm produziert, sondern auch als Drehbuchautor geschrieben.

Dadurch konnten die Gagen zahlenmäßig zunehmen. Außerdem castet er regelmäßig seine Töchter Luna, Lilli, Emma und seinen Sohn Valentin in seinen eigenen Filmen.

Til Schweiger ist auch in diversen Werbespots zu sehen. Zum Beispiel Braun-Rasierer oder „Skiny“-Unterwäsche. Er wurde sogar als Produzent für vier Werbespots für Watchever engagiert.

Schweiger engagiert sich auch sozial, setzt sich deutschlandweit für geflüchtete Menschen ein und ruft zur Hilfe auf.

Nach erfolgreich abgeschlossener Schauspielausbildung ergatterte er seine erste Fernsehrolle in der bekannten „Lindenstraße“.

Kurz darauf gab Til Schweiger sein Filmdebüt: In „Manta, Manta“ konnte er sein Talent unter Beweis stellen. Und das ist der Fall. Es folgten die Filme „Der bewegte Mann“ und „Männerpension“, die das Publikum in Scharen in die Kinos strömten.

Til Schweiger hatte es geschafft und war in kürzester Zeit an die Spitze des deutschen Filmmarktes aufgestiegen. Er etabliert sich als Performer und sucht neue Herausforderungen.

Er arbeitet an seinem ersten Drehbuch, kümmert sich um die Finanzierung seines Filmprojekts und landet einen weiteren Kassenschlager. “Knocking On Heaven’s Door” hat über vier Millionen begeisterte Zuschauer angezogen.

Er arbeitet mit mehreren Produktionsfirmen zusammen und lernt und schätzt die Arbeitsweisen in Hollywood. Til Schweiger glaubt, dass groß besser ist als klein, und er ist Mitbegründer von „Barefoot Films“ mit Tom Zickler.

Til Schweiger hat sich mit den Filmen „Keinohrhase“ und „Kokowääh“ als Regisseur und Produzent etabliert. Seine selbstproduzierten Filme, in denen er kleine und große Rollen spielt, haben neue Besucherrekorde aufgestellt.

Mittlerweile verfügt der Schauspieler und Produzent über eine Filmografie, die mehr als fünfzig Kino- und Fernsehfilme umfasst. Er versteht es, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen und bringt seine beiden Kinder zu den großen Leinwänden.

Til Schweiger sprach in einem Anfang 2013 geführten Interview über die deutsche Filmbranche und behauptete, dass es schwierig sei, mit seinem Beruf Geld zu verdienen. „Um eine solche Anerkennung zu erlangen, muss man sterben oder zurückkehren“, sagte er im Gespräch mit „BILD am Sonntag“.

Til Schweiger hat durch eine Reihe gut bezahlter Werbeverträge viel Geld verdient. So führte er gerade mehrere Werbespots für den Online-Videodienst „Watchever“ durch, die er auch produzierte.

Til Schweiger hatte sein eigenes Produktionsteam mitgebracht (wie schon bei den Dreharbeiten zu „Kokowääh“, zu denen auch Til Schweigers Tochter Emma gehörte).

Schweiger arbeitete auch als Model für den Braun Rasierer Series 3 350cc und posierte mit Skiny-Unterwäsche.

Til Schweiger Vermögen
Til Schweiger Vermögen