Stefanie Kloß Gewicht

Stefanie Kloß Gewicht Stefanie Kloß wurde berühmt, als sie als Leadsängerin der Band Silbermond auf der Bühne stand. Zu ihren erfolgreichsten Singles gehören „Symphonie“, „The Best“, „Warrior of the Light“ und „Light Luggage“. Seit der Premiere der Show im Jahr 2014 ist Stefanie Kloß als Coach bei „The Voice of Germany“ tätig. Im Jahr 2022 sitzt sie erneut als Jurymitglied am Buzzer und tritt neben Rea Garvey, Mark Forster und Peter Maffay, einem Newcomer, um die Ehrung der Top-Talente an. Ihr Gewicht 61 Kilo.

Hört man sich die Musik oder Texte der Band Silbermond an, fällt sofort auf, dass Stefanie Kloß beim Schreiben von Songs für die Band häufig auf ihre eigenen Lebenserfahrungen zurückgreift. Etwas zurückhaltend ist die am 31. Oktober 1984 in Bautzen geborene Frau hingegen, wenn es um den Umgang mit der breiten Öffentlichkeit in Interviews geht.

2010 gab sie bekannt, dass sie mit ihrem Bandkollegen Thomas Stolle eine Beziehung hatte. Und zeigt uns, dass es positive Ergebnisse haben kann, wenn man sich zusammen mit Liebe anstrengt.

Auch wenn in den Medien immer wieder darüber berichtet wird, dass Beziehungsprobleme zwischen den beiden zu Zwangsbrüchen in der Band führten, ist das Paar schon seit einigen Jahren zusammen. Übrigens ist Thomas Stolle nicht nur Gitarrist bei Silbermond, sondern auch der Bruder von Johannes Stolle, der Bass spielt.

Exakt wurde ursprünglich 1998 von Stefanie Kloß, Johannes Stolle und Thomas Stolle zusammen mit Andreas Nowak gegründet. Erst 2002 wurde es in Silbermond umbenannt, nachdem es früher als JAST bekannt war.

Der Erfolg kam Stefanie Kloß und ihren Jungs, nachdem sie ihren Namen geändert und begonnen hatten, ihre Texte auf Deutsch zu schreiben. Ihr Debütalbum mit dem Titel „Verschwende dein Zeit“ brachte Singles wie „Durch die Nacht“ und „Symphonie“ hervor, die beide sehr beliebt waren.

Mit der Veröffentlichung von Silbermond etablierte sich Stefanie Kloß als neues Aushängeschild der deutschen Musik. Die Singles „Das Beste“ und „Something Remains“ waren zwei weitere Hits von ihr und der Band.

Seit Herbst 2014 sucht Stefanie Kloß als Jurymitglied für die deutsche Version des Gesangswettbewerbs „The Voice of Germany“ nach musikalischem Nachwuchs Jury.

2004 zog Stefanie Kloß mit der Band vor mehreren Fernsehkameras nach Berlin (“The Hard Road to Fame”). Im selben Jahr fungierten sie als Vorband für Jeanette Biedermann-Shows. Stefanie Kloß widmet sich mit ihrer Band Silbermond der Förderung eines wohltätigen Zwecks; Sie ist Unterstützerin der Hilfsinitiative „Fans helfen“.

Junge Bands haben die Möglichkeit, als Opener für Stefanie Kloß und Silbermond aufzutreten. Darüber hinaus engagiert sich Silbermond in den Stiftungen „Musik hilft eV“, „Laut gegen Nazis“ und „Amadeu Antonio“.

Da Stefanie Kloß ihre Jugendjahre in Sachsen verbrachte, wo sie einer ähnlichen Krise in ihrer Gemeinde ausgesetzt war, liegt ihr das Thema Rechtsextremismus besonders am Herzen.

Stefanie Kloß Gewicht
61 Kilo

Im Jahr 2010 ging Stefanie Kloß mit ihrer Beziehung zu Thomas Stoll, einem Mitarbeiter der Sendung „Silbermond“, an die Öffentlichkeit.

Sie ist die einzige Frau in einer Band voller Männer und versteht es, sich in der vierten und fünften Staffel der “The Voice of Germany”-Jury gegen Samu Haber, Rea Garvey, Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier durchzusetzen. Sie ist die einzige Frau in einer Band voller Männer.

In der Staffel 2017 der Vox-Show „Sing mein So.

Im April 2018 teilte Stefanie Kloß die Nachricht mit, dass sie zum ersten Mal Mutter geworden ist. Sie sagte: „Hallo ihr Lieben, zufrieden und fertig, wir wollen euch heute mitteilen, dass unser kleiner Kerl gesund zur Welt gekommen ist.“

Was für ein spannender Neuanfang! Das Statement wurde auf der Instagram-Seite der Band abgegeben. Die Nachricht an die Fans lautet weiter: „Wir bekommen das Strahlen kaum aus unseren Gesichtern, aber wahrscheinlich auch nicht die Augenringe.“ [Case in Point] „Alles ist so, wie es sein sollte.

Wir freuen uns darauf, alles, was passiert, mit größter Achtung zu behandeln, und hoffen, dass unser Junge eine so unauffällige und unkomplizierte Kindheit haben wird, wie es nur möglich ist. Bis bald, „Stefanie und Thomas plus eins“

Die Mitglieder von Stefanies Band widmen sich der Unterstützung derjenigen, die durch das Erdbeben in Haiti ihr Leben verloren haben, und fördern die Entwicklung neuer musikalischer Talente. Die Band nahm 2007 auch an der Live Earth-Kampagne teil, einer Kampagne, die viele Anliegen fördert, beispielsweise den Umweltschutz.

Seit vielen Jahren setzt sich die Band konzertiert gegen rechten Fanatismus ein. Konzerte werden veranstaltet, um unter anderem Spenden für „Laut gegen Nazis“ und die „Amadeu Antonio Stiftung“ zu sammeln.

Nach eigenen Aussagen ist diese Hingabe meist das Ergebnis vergangener Erfahrungen, die die Mitglieder um Stefani kreisene Kloß begegneten, als sie noch jung waren und in Sachsen lebten.