Sonja Zietlow Krankheit

Sonja Zietlow Krankheit Um als TV-Persönlichkeit erfolgreich zu sein, ist das Aussehen absolut unerlässlich. Sonja Zietlow ist maßgeblich für ihr jugendliches Aussehen verantwortlich. Sie verblüffte einst mit einem schockierenden Geständnis, als sie für die Zeitschrift „Bild“ interviewt wurde. Sie erwähnte, dass sie zweimal im Jahr Botox-Injektionen bekommt und sich bereits einer Hyaluron-Therapie unterzogen hat. Außerdem verriet sie: „Außerdem wurde mir Blut aus den Adern entnommen. Danach durchlief das Blut eine langwierige Prozedur, die es zu einer Creme machte.“

Zietlows erster Wohnsitz war im Bonner Stadtteil Plittersdorf. Anschließend zog sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester nach Bergisch Gladbach, wo sie den größten Teil ihrer Kindheit und Jugend verbrachte. Nach ihrem Highschool-Abschluss verfolgte sie eine Karriere in der Unterhaltungsindustrie und fand schließlich Arbeit bei Club Med. 1989 schrieb sie sich für das Berufspilotenprogramm an der Verkehrsfliegerschule der Lufthansa in Bremen ein und erwarb dort die Verkehrspilotenlizenz (ATPL). Von 1991 bis 1993 diente sie als First Officer im Cockpit einer Boeing 737.

Fürs Fernsehen wurde sie gefunden, als sie als Kandidatin in der Sendung „Herz ist Trumpf“ mitwirkte, die auf Sat.1ran ausgestrahlt wird. Von ihrem Job bei der Lufthansa nahm sie sich zunächst eine Auszeit, um als Moderatorin zu arbeiten.

Privat widmet sie sich dem Wohl der Tiere. Sie ist zum Beispiel Schirmherrin der Gruppe Protective Instincts, deren Mitbegründerin sie war. Diese Organisation hilft Hunden, die in Schwierigkeiten sind, und ermutigt Menschen, sie als Therapiehunde auszubilden.

Seit dem Jahr 2012 spendet Zietlow regelmäßig Kleidung und Accessoires an die Online-Charity-Auktionsplattform United Charity. Dies geschieht mit der Absicht, die Organisation mit den Einnahmen aus der Auktion finanziell zu unterstützen.

Für ihr Engagement als Initiatorin und Schirmherrin wurde ihr 2018 die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste verliehen.

Sonja Zietlow ist seit November 2002 mit dem Fernsehautor Jens Oliver Haas verheiratet, den sie am Set kennengelernt hat. Das Paar ist seit über einem Jahrzehnt zusammen. Sie haben ein gemeinsames Zuhause südlich von München. Die Mehrzahl ihrer Moderationstexte schreibt ihr Mann.

Zietlow hat neben sich selbst eine Vollschwester und zwei Halbbrüder. 2016 hatte sie ein Handicap von 4,8 und ist damit eine der erfolgreichsten Amateurgolferinnen Deutschlands.

Die Kindersendung Bim Bam Bino, die auf Kabelkanal ausgestrahlt wurde, die Spielshow Hugo, die auf kabel eins ausgestrahlt wurde, und die RTL II-Sendung Hotzpotz gehörten zu Sonja Zietlows ersten Fernsehauftritten.

Zietlow war Regisseurin der Talkshow Sonja auf Sat.1, die von 1997 bis 2001 ausgestrahlt und nach ihr benannt wurde.

Zietlow wechselte 2001 zu RTL und moderiert seither die Spielshow Deutschlands Klugste.

Sie bekommt zweimal im Jahr Botox und hat bereits eine Hyaluronbehandlung hinter sich

Zietlow moderierte die Diskussionsrunden „Die schwächsten Fliegen“ und „Die große Führerscheinprüfung – Wie gut fährt Deutschland?“.

Seinen ersten Auftritt hatte Zietlow 2004 bei „Fear Factor“, dann im Frühjahr 2005 bei „Teufels Küche“ und schließlich im Sommer 2005 bei „Die 10“.

Zietlow war im Sommer 2007 Gastgeber und Moderator der RTL-Show „Entern oder Kentern“ sowie 2008 der RTL-Show „Sonja und Dirk Show“.

Zietlow und Dirk Bach haben gemeinsam die RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ moderiert. seit seiner Gründung im Jahr 2004.

Gemeinsam mit Micky Beisenherz war sie von 2012 bis September 2013 bei RTL II in der Sendung Guinness World Records – Wir bringen den Rekord nach Deutschland zu sehen.

Außerdem moderierte sie von 2013 bis zum Abbruch der Show im Mai 2014 die RTL-Spielshow „Alle auf den Kleinen“, in der Oliver Pocher an verschiedenen Wettbewerben teilnahm.

Zwischen März 2013 und Juli 2014 moderierte sie fünf Folgen der RTL-Sendung Unbeschlagbar [19]. Ihr Co-Moderator war Marco Schreyl.

Zietlow nahm 2020 als Hase an der zweiten Staffel von The Masked Singer auf ProSieben teil und belegte den vierten Platz. Sie ist jetzt Mitglied des Ratenteams für die dritte Staffel von The Masked Singer und wird als Ratte antreten.

Im Dezember 2020 gewann sie die ProSieben-Show Schlag den Star gegen Jürgen Milski und gewann 100.000 Euro. Weil sie keine Ahnung haben, was los ist, nahm sie an dieser Veranstaltung im September 2021 teil.

Seit Juni 2022 ist sie Mitglied des Rate-Teams an der Spitze des Quiz-Giganten und moderiert seit demselben Monat die Wissensshow-Serie Test the Nation, die auf RTL ausgestrahlt wird.