Simon Desue Vermögen

Simon Desue Vermögen

Simon Desue Vermögen | Der Vater von Simon Desue stammt von der Elfenbeinküste. Joshua Weißleder lebte vor seiner Ausbildung in der einheitlichen Heimat seines Vaters.

Nach dem Ende des Bürgerkriegs kehrte er nach Hamburg zurück und lebte weiterhin bei seiner Mutter. Eine abgeschlossene Ausbildung hat der gebürtige Hamburger nicht.

2009 startete er seinen ersten YouTube-Kanal, HalfcastGermany, und markierte damit seinen ersten Ausflug in die Videoplattform.

Desue machte kürzlich auf sich aufmerksam, als sie in einen Geldwäscheskandal verwickelt war. Bei einem Videodreh wollte der Entertainer an Falschgeld kommen und anschließend im Darknet einkaufen.

In einer Reihe von Videos demonstriert der YouTube-Star, wie er Falschgeld bestellt, sich eine Aktentasche voller Bargeld nach Hause liefern lässt und dann eine teure Kaffeemaschine kauft.

Desues Vater stammt aus der Elfenbeinküste. Dort verbrachte er mit fünf Jahren kurz vor der Einschulung ein Jahr. Als dort Bürgerkrieg war, kehrte er nach Hamburg zurück, um seine Mutter zu sehen.

Desue startete im Juli 2009 den YouTube-Kanal HalfcastGermany. In seinem ersten erfolgreichen Video kritisiert er die Internetplattform SchülerVZ.

Desue hat 2011 Gastauftritte in den Fernsehsendungen Die Schulermittler auf RTL und taff auf ProSieben. 2013 war er Kandidat bei Promi Big Brother auf Sat.1.

Dort lernte er Reality-Show-Teilnehmerin Natalia Osada kennen, mit der er anschließend kurz liierte.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2016 folgte Leon Machère dem YouTuber MiiMii, den Leon Machère zuvor wegen seiner gefälschten Videos gezüchtigt hatte, zu einer YouTube-Veranstaltung (Gangtour) und schnappte sich seine SD-Karte aus seiner Kamera.

Desue nimmt die SD-Karte heraus. Es gab auch Aussagen wie: “Wenn hier keine Kinder wären, würden wir dich schlagen.” MiiMii machte die Aktionen des YouTubers in einem Video öffentlich, und seine Aussagen wurden durch ein Video und zwei Zeugenaussagen untermauert.

Desue plant Ende 2019 eine Reise nach Dubai. Satiriker Jan Böhmermann kritisierte in einem Beitrag für das ZDF Magazin Royale unter anderem, dass deutsche Influencer, zu denen Desue gehört, in Dubai mit deutscher Schlagkraft Geld verdienen könnten während Sie keine Steuern zahlen.

Außerdem muss laut Böhmermann eine Lizenz unterzeichnet werden, die es erlaubt, sich zu religiösen oder politischen Themen oder zu Regierungsbeamten zu äußern. Dubai muss in allen Beiträgen positiv dargestellt werden. Infolgedessen würde er einer harten Zensur eines ungerechten Staates ausgesetzt sein.

Desue hatte erklärt, dass er in Deutschland nicht frei über den Inhalt seiner Videos entscheiden könne, nachdem die Stadt Hamburg aufgrund der Androhung einer Strafanzeige gegen ihn juristisch vorgegangen sei.

Böhmermann präsentierte ihm eine Doppelmoral und behauptete, er könne den Inhalt seiner Videos in Dubai nicht bestimmen und mache den Schritt aus eigenem finanziellen Vorteil.

Zudem gab der 28-Jährige an, dass die Server am Dienstag wegen des Sturms vorübergehend ausgefallen seien. Dann zeigte er Instagram-Profile von denen, die Screenshots seiner Lernvideos teilten.

Die Mehrheit der Profile war weniger als 24 Stunden alt, und ältere Konten mit eindeutigen Namen waren in der Minderzahl. Mindestens zwei User teilten Fotos aus Dubai, unter einem Kursvideo wurde ein sogenannter Blindtext eingeblendet.

Fälschungen oder Erstkunden Oberflächlich betrachtet scheint dies kein Problem zu sein. Die verblasste Ähnlichkeit wird jedoch von der sogenannten “Instagram University” gezogen.

Fast jedes Konto ist über einen Affiliate-Link mit der Desues-Website verknüpft, und wenn ein Programm gebucht wird, wird eine Provision gezahlt. Die Zag-Links erhöhen die Sichtbarkeit des Angebots des Auswanderers und verschaffen ihm mehr Kunden.

Es scheint eine zusätzliche Anforderung zu sein, den Instagram-Konten des anderen zu folgen. Ein weiteres Symbol eines sogenannten Schneeballsystems, bei dem nur die Person an der Spitze echtes Geld verdient.

Simon Desue Vermögen
Simon Desue Vermögen