Shakuntala banerjee verheiratet

Shakuntala banerjee verheiratet |Nach seiner Ausbildung in Philosophie, Germanistik und Indologie studierte Banerjee Politikwissenschaft und Öffentliches Recht. Schon während ihres Studiums arbeitete sie als studentische Hilfskraft in den Hauptstadtstudios von WDR und RTL. Dies verschaffte ihr ihren ersten Kontakt mit dem Journalismus.

Shakuntala banerjee verheiratet
Shakuntala banerjee verheiratet

Shakuntala Banerjee war nach ihrer Ausbildung am Lehrstuhl für Vergleichende Staatstheorie an der Universität Erfurt für die Herausgabe des Lexikons wirtschaftswissenschaftlicher Werke verantwortlich. Außerdem wirkte sie beim Aufbau des Volk-Verlags in München mit.

2003 war das Jahr, in dem Banerjee erstmals als freie Mitarbeiterin beim ZDF war. Ab 2005 arbeitete sie als Reporterin für die Mainzer ZDF-Redaktion, u.a. für das Magazin Drehscheibe Deutschland und das Magazin Blickpunkt.

Zwischen 2008 und 2011 war Shakuntala Banerjee als Beraterin für Nikolaus Brender und Peter Frey, die Chefredakteure des ZDF, tätig. Banerjee begann ihre Karriere als Reporterin Ende 2011 beim ZDF-Landesstudio Hessen.

Ab 2015 arbeitete sie als Korrespondentin in Brüssel. Seit März 2019 ist sie stellvertretende Leiterin des Hauptstadtstudios in Berlin und wechselt sich mit Theo Koll als Moderatorin der Sendung Berlin direkt ab.

In einem Interview mit der deutschen Zeitschrift Meine Welt sprach Banerjee über ihre Beziehung zu Indien, dem Herkunftsland ihres Vaters. Schon als Jugendliche reiste sie häufig dorthin und lernte vor allem Großstädte wie Kalkutta, Mumbai oder Delhi kennen.

Sie erlebte auch die freundliche Gastfreundschaft vieler Menschen, beklagte sich jedoch nicht darüber, dass Bengali die Sprache war, die in ihrem Haushalt gesprochen wurde. Als Journalistin kennt sie die teilweise negative Berichterstattung in deutschen Medien.

Trotzdem ist sie der Meinung, dass man das unglaublich schnelle Entwicklungstempo des Landes nicht ignorieren und nicht zu viele Urteile aus eurozentrischer Sicht fällen sollte.

großen Aufstiegswillen und großen Bildungsdurst“ sieht sie in Indien, so ihre Beobachtungen. Neben Spielfilmen produziert die Nation auch Dokumentarfilme, die sich durch Weltoffenheit und „eine große Entdeckerfreude auszeichnen Unerwartetes jenseits der Klischees, aber auch begleitet von einem kritischen Seitenblick.”

Die Fernsehjournalistin Shakuntala Banerjee ist die Tochter eines deutschen Vaters und einer indischen Mutter. Sie ist in Nordrhein-Westfalen aufgewachsen und arbeitet jetzt dort.

1973 kam Shakuntala Banerjee auf die Welt. Geboren wurde sie in der damals kleinen Stadt Rheydt, die heute ein Stadtteil von Mönchengladbach ist.

Nach dem bestandenen Abitur an der Marienschule in Mönchengladbach studierte Banerjee zunächst Philosophie, Germanistik und Indologie an der Universität Bonn. Danach studierte sie Politikwissenschaft und Öffentliches Recht.

Schließlich erwarb er seinen Master-Abschluss in Politikwissenschaft und schloss mit Auszeichnung ab. Noch während ihres Studiums bekam Shakuntala Banerjee die Möglichkeit, ihre allerersten Berufserfahrungen im Bereich Journalismus zu sammeln.

Während seiner Schulzeit arbeitete Banerjee als studentische Hilfskraft für die Rundfunkanstalten WDR und RTL in deren Hauptstadtstudios.

Sie konnte ihre Ausbildung mit Bravour abschließen und ist heute beim Volk Verlag in München angestellt, wo sie die Entwicklung des Unternehmens aktiv mitgestaltet. Darüber hinaus ist Shakuntala Banerjee an der Herausgabe des Wörterbuchs wirtschaftswissenschaftlicher Werke des Lehrstuhls für Vergleichende Staatswissenschaft der Universität Erfurt beteiligt.

Danach fühlte sie sich zum Fernsehen hingezogen und begann 2003 als freie Mitarbeiterin für das ZDF zu arbeiten. Von 2005 bis 2008 arbeitete Shakuntala Banerjee als Reporterin für die Mainzer ZDF-Redaktion.

Während dieser Zeit arbeitete sie für das Fernsehmagazin „Blickpunkt“ sowie „Turntable Germany“ mit. Sie wird ihre Tätigkeit als Assistentin von Peter Frey und Nikolaus Brender im Jahr 2008 aufnehmen und in dieser Funktion für die nächsten drei Jahre fortsetzen.

Shakuntala banerjee verheiratet
Shakuntala banerjee verheiratet

Ihre Karriere als Reporterin startete sie 2011 beim ZDF-Landesstudio in Hessen, wo sie die Zuschauer über aktuelle Ereignisse informierte.