Sarah Mangione Alter

Sarah Mangione Alter
Sarah Mangione Alter

Sarah Mangione Alter | Sarah Mangione wurde 1990 im Wolfsburger Ortsteil Hattorf als drittes Kind einer vierköpfigen Familie geboren. Aufgrund ihres italienischen Vaters und ihrer deutschen Mutter besitzt sie die italienische und die deutsche Staatsbürgerschaft.

Nach dem Abitur absolvierte sie eine dreijährige Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin (FR Kunststoff & Kautschuk) und arbeitete mehrere Jahre bei Volkswagen in Wolfsburg.

Durch die Tätigkeit ihrer Mutter am Scharoun-Theater Wolfsburg kam Mangione bereits in jungen Jahren mit der Schauspielwelt in Kontakt. 2015 arbeitete sie als Nebenjob als Reporterin und Moderatorin für den Wolfsburger Online-Nachrichtensender „Wob Stories“.

Im selben Jahr kündigte sie bei VW und zog nach Köln, um als Junior Producer bei Brainpool, einer Fernsehproduktionsfirma, zu arbeiten.

Sarah Mangione ist wie ein echter Sonnenuntergang. In ihrer Moderation wird deutlich, wie sehr sie eine Energiesymphonie ist.

Doch wie begann sie ihre Karriere in diesem Bereich? Sarah Mangione lebte als Tochter eines Sizilianers und einer deutschen Mutter in einem angenehmen Umfeld in Wolfsburg auf.

Nach einem Praktikum bei Volkswagen studierte sie Maschinenbau. Mit zehn Jahren kam Sarah Mangione zum ersten Mal in Kontakt mit dem Showbusiness, dank der Arbeit ihrer Mutter am Wolfsburger Theater Scharoun.

Rückblickend war ihr klar, welchen Weg sie beruflich einschlagen wollte.

2015 gelang ihr jedoch der Durchbruch in der Öffentlichkeit. Ihre Fähigkeiten als Moderatorin und Redakteurin beim Wolfsburger Onlinesender „Wob Stories“ konnte Sarah Mangione im Rahmen eines Praktikums unter Beweis stellen.

Nach kurzer Zeit kündigte sie ihre Stelle bei VW, um bei Brainpool zu arbeiten. Auch als Backstage-Moderatorin für „Schlag den Raab“ und den ESC Vorentscheid kam sie zum Einsatz.

Sie wurde jedoch auch als Bühnenschauspielerin bekannt. 2017 spielte die deutsch-italienische Schauspielerin eine Nebenrolle in der RTL-Seifenoper „Unter uns“.

Es folgten Auftritte in „Heldt“, „Flames“ und „Herz über Kopf“, alle im ZDF. Sarah Mangione verkörperte Liz 2021 im GZSZ-Spin-off „Nihat – All Beginnings“.

2019 wurde sie in ihrer ersten Fernsehserienrolle bei RTL gecastet: 113 Folgen von „Herz über Kopf“ sah Sonja Richter in der Rolle. Seit 2021 sind sie Teil von „Nihat – Everything Starts at the Beginning“.

Die 15. Staffel von „Let’s Dance“ startet am 18. Februar mit einer neuen Staffel von Mangione als Kandidat im Jahr 2022. Vadim Garbuzov, ein weltberühmter Tänzer, wird Samba, Tango und andere Stile bieten, nach denen sie sich sehnen.

Mit dabei sind Amira Pocher (die Moderatorin), Hardy Krüger jr. (der Schauspieler) und Michelle (die Sängerin).

Sarah Mangione Alter
Sarah Mangione Alter