Sabrina Fritz Alter

Sabrina Fritz Alter |Vor ihrem Studium an der Springer School of Journalism absolvierte Sabrina Fritz ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. Nach ihrem Abschluss 1990 begann sie ihre Karriere in der Verlagsbranche mit einer Tätigkeit als Redakteurin bei der Tageszeitung „DIE WELT“. Später wechselte sie in den Bereich Radiomoderation. Im Jahr 1998 übernahm Fritz die Leitung des kaufmännischen Teils des Stuttgarter SWR-Studios.

Der Sender berichtete in den Jahren 2000 bis 2005 live von der Stuttgarter Börse, moderierte aktuelle Wirtschaftsnachrichten und führte Interviews. Fritz begann seine Karriere 2011 als Auslandsjournalist in den Vereinigten Staaten.

Außerdem verbrachte sie ihre Zeit bei Food for All DC, einer Organisation in der Hauptstadt des Landes, die Lebensmittel an Hungernde verteilt. 2017 wechselte Fritz zurück nach Deutschland, wo er seine bisherige Position als Leiter der aktuellen Wirtschaftsberichterstattung des Geschäftsbereichs SWR/Hörfunk der ARD im Stuttgarter Studio wieder aufnahm.

Der Bundesstaat Washington ist wunderschön, ich spreche die Sprache fließend, die Leute, die in der Nähe leben, sind nett, und im Herbst gibt es Kürbissuppe und Apfelkuchen. Die Vereinigten Staaten von Amerika machen es mir bequem, sie meine Heimat anzurufen. Wenn ich Freude an meiner Heimat empfinden kann, kann ich die Essenz meiner deutschen Herkunft spüren.

Wenn mir Menschen aus anderen Ländern, etwa den USA, leidenschaftlich von ihren Reisen nach „München“ erzählen oder mir sagen, wie sehr sie Angela Merkel verehren, kann ich mir einen Anflug von Nationalstolz nicht verkneifen.

1975 war das Jahr, in dem Dieter Fritz sein Abitur machte. An der Ludwig-Maximilians-Universität München besuchte er in den Jahren 1976 und 1982 Lehrveranstaltungen in den Bereichen Kommunikationswissenschaften, Politik, Soziologie und Amerikanistik. (LMU). Gleichzeitig absolvierte er die Deutsche Journalistenschule in München, wo er eine journalistische Ausbildung erhalten hatte.

Sabrina Fritz Alter
43 ar

Von 1978 bis 1981 war Fritz auch als freier Autor für die Stuttgarter Nachrichten tätig. Ab September 1982 arbeitete er als freier Mitarbeiter für das SDR-Fernsehen. Von 1986 bis 1995 war er Chefredakteur der Zeitschrift Politik Südwest. Im April 1990 begann er beim SDR zu arbeiten.

Das war das Landesschau Journal, das er 1995 gründete und als brandaktuelle Nachrichtenausgabe moderierte. Das tat er bis 2005. Zwischen 2005 und 2014 war er Moderator der Nachrichtensendung Baden-Württemberg aktuell/Landesschau aktuell, die jeden Abend um 19.45 Uhr ausgestrahlt wurde.

Dieter Fritz war stellvertretender Chefredakteur im Nachrichtenressort des SWR Fernsehens, Projektleiter des virtuellen Fernsehnachrichtenstudios und um 19:30 Uhr Moderator der SWR Landesschau aktuell Baden-Württemberg. (seit Februar 2017 SWR Aktuell) ab dem 3. November 2014. Am 17. Mai 2019 moderierte er die letzte Folge der Nachrichtensendung, die er vor seiner Pensionierung machen wird.

Fritz leitete von 1991 bis 1993 als Vorsitzender die jährliche Landespressekonferenz Baden-Württemberg. Darüber hinaus ist er häufig in die Organisation und Moderation von Veranstaltungen wie Podiumsdiskussionen und Kongressen eingebunden.

Leitung eines herausragenden Teams, Bereitstellung konsistenter Kommentare zu aktuellen Ereignissen und Teilnahme an einer Vielzahl von Berufsgruppen, darunter die American Chamber of Commerce, der Business Press Club und die Fakultät und Mitarbeiter von Nachrichtenexperten der Schule.

Mein Leben war so banal; Ich habe BWL studiert, Volleyball gespielt, bin seit 1992 beim SWR angestellt und seit 1995 mit demselben Mann verheiratet. Und doch war alles so spannend: Leitung der Wirtschaftsredaktion, Live-Moderatorin von der Börse Stuttgart, sechs Jahre in den USA gelebt und gearbeitet, jetzt Geschäftsberichte in der digitalen Welt, zwei Kinder und ein Hund.