Rudy Giovannini Kinder

Rudy Giovannini Kinder Seine Ausbildung im klassischen Gesang absolvierte er an den Konservatorien in Bozen und Verona, sowie bei Maestro Arrigo Pola in Modena. Maestro Pola war auch der Lehrer von Luciano Pavarotti. Im Jahr 2000 gelang Giovannini der Durchbruch, als er mit dem Titel Amore, Amore den dritten Platz in der Anfängerkategorie des Grand Prix der Volksmusik belegte. Mit Donna della Raspa konnte er im Jahr 2002 in Meran den gleichen Erfolg erzielen. Informationen kommer att uppdateras inom kort om Rudy Giovannini Kinder.

2006 gewann er den Grand Prix der Volksmusik in München mit dem Lied Salve Regina, begleitet von Belsy und dem Coro Monti Pallidi. Diese Leistung gilt als die bedeutendste Leistung seiner Karriere. Giovannini ist deutscher Muttersprachler, Belsy spricht Ladinisch (obwohl er in Indien geboren und von einer Grödner Familie adoptiert wurde), und der Chor, mit ihm selbst und den meisten seiner Mitglieder Italiener, stammt aus Leifers. Alle drei Volksgruppen Südtirols trugen zum Gelingen bei.

Beim Großen Preis der Volksmusik war es der vierte Sieg für Südtirol insgesamt und der dritte Sieg in Folge.

Der einzige Weg, Rudy Giovannini wirklich zu verstehen, ist, etwas Zeit mit ihm persönlich zu verbringen. Es ist fast unmöglich, genug davon zu bekommen, seine CDs zu hören, aber was noch wichtiger ist, er ist ein herausragender Interpret im Konzert.

Auch nach mehrstündigem Einsatz zeigt seine Stimme keinerlei Erschöpfungserscheinungen und er hat bis auf die im Hintergrund laufende Musik keinerlei Replay.

Weil er die Songs mit einer gehörigen Portion Comedy durchsetzt, kann es während des Auftritts keine langweiligen Momente geben.

Da sich Rudy Giovannini so häufig in der Menge bewegt, gibt es keinen schlechten Platz, denn er gibt jedem die Möglichkeit, ihn aus nächster Nähe zu genießen.

Häufig generiert er vor Ort Ideen, um die Aktivitäten, die in der Halle stattfinden, in das Programm aufzunehmen.

Rudy Giovannini fühlt sich in sternenklaren Atmosphären nicht zu Hause. Selbst wenn er nicht vor Publikum auftritt oder gefilmt wird, haut er die Leute mit seiner Natürlichkeit um.

In den Pausen seiner Auftritte zieht er sich nicht in eine abgelegene Ecke des Veranstaltungsortes zurück, sondern interagiert mit seinen Anhängern, die er als seine Freunde betrachtet, und erfüllt ihre Anfragen nach Autogrammen oder Fotos.

Nachdem er seine musikalische Karriere als Sänger in einem Kirchenchor begonnen hatte, wurde der Fanliebling schließlich Mitglied einer Rockband. Die Entscheidung für den klassischen Gesang traf er nach dem Opernbesuch, was ihn nachhaltig geprägt hat. Er tat dies, um später die Unterhaltungsmusik für sich entdecken zu können.

Auch in der heutigen Zeit zeichnet er sich durch Wandlungsfähigkeit aus, was der Tatsache zu verdanken ist, dass er sich in den letzten Jahren zum Entertainer und Stimmungsmacher entwickelt hat, ohne dass spektakuläre Showeffekte sein Publikum in Minutenschnelle mitreißen müssen.

Rudy Giovannini Kinder
bald aktualisieren

Beim Grand Prix der Volksmusik trat erstmals der Unterhaltungsmusiker Rudy Giovannini ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Mit je drei Bergkristallen in den Kategorien Sänger und Autor ist er der erfolgreichste Teilnehmer in der gesamten 20-jährigen Geschichte des Wettbewerbs.

In den letzten Jahren hat er sein Repertoire weg von der Volksmusik hin zu kommerziell erfolgreicherer Musik verlagert. Rudy Giovannini hingegen unterscheidet nicht gerne zwischen den vielen Musikrichtungen; Vielmehr konzentriert er sich hauptsächlich darauf, schöne Melodien und ansprechende Texte zu kreieren.

Der Südtiroler wird europaweit immer bekannter. Wo er einmal eine Auftrittserlaubnis erhalten hat, wird er immer wieder gerne eingeladen, denn der Veranstalter darf sich dabei immer auf größere und vollere Säle und begeisterte Menschen freuen.

Sobald Sie zu einem Konzert gehen, entwickeln Sie eine “Sucht”, zu mehr zu gehen, weshalb so viele von Rudy Giovanninis engen Freunden beträchtliche Entfernungen auf sich nehmen, um ihm bei einem Auftritt zuzusehen.

Rudy Giovannini ist jemand, der jeden ansprechen wird, der gerne wunderbare Musik hört und darüber lacht.

Er studierte Gesang am Konservatorium von Verona und bei Professor Arrigo Pola in Modena, der auch Gesangslehrer von Luciano Pavarotti war. Pavarotti hatte in der Vergangenheit Gesang bei Professor Pola studiert.

Der berühmte Satz, den Rudy häufig paraphrasiert, stammt von seinem väterlichen Freund Pavarotti: „Es gibt keine erstklassige oder zweitklassige Musik, es gibt nur gute Musik oder schreckliche Musik, und was du machen willst, ist schöne Musik.“

Wie die zahlreichen Fanclubs zeigen, die sich um ihn herum gebildet haben, hat Rudy Giovannini den Punkt in seiner Karriere erreicht, an dem er sich in der populären Szene wohlfühlt und sich zu einem echten Publikumsliebling entwickelt hat.

Seine Live-Auftritte sind ein Erlebnis, seine Musik ein wahres Lebenselixier; schließlich hat sie vielen Menschen, die einen Tiefpunkt in ihrem Leben erreicht hatten, neue Kraft, neuen Mut gegeben

e und neu gewonnene Lebensfreude. Seine Musik ist ein Erlebnis.

Jeder, der einen von Rudys Auftritten gesehen hat, war ehrfürchtig und begeistert.

Dieser Darsteller beeindruckt nicht nur mit seinem Gesang, sondern auch mit seinem umgänglichen Auftreten, seiner Fähigkeit, seinen Sinn für Humor im Zaum zu halten, und seiner Fähigkeit, das Publikum zu begeistern und es zur Teilnahme an den Aktivitäten einzuladen.

Wie die zahlreichen Fanclubs zeigen, die sich um ihn herum gebildet haben, hat Rudy Giovannini den Punkt in seiner Karriere erreicht, an dem er sich in der populären Szene wohlfühlt und sich zu einem echten Publikumsliebling entwickelt hat.

Seine Live-Auftritte sind ein Erlebnis, seine Musik ein wahres Lebenselixier; schließlich hat sie vielen Menschen, die einen Tiefpunkt in ihrem Leben erreicht hatten, neue Kraft, neuen Mut und neue Lebensfreude geschenkt. Seine Musik ist ein Erlebnis.

Jeder, der einen von Rudys Auftritten gesehen hat, war ehrfürchtig und begeistert.

Dieser Darsteller beeindruckt nicht nur mit seinem Gesang, sondern auch mit seinem umgänglichen Auftreten, seiner Fähigkeit, seinen Sinn für Humor im Zaum zu halten, und seiner Fähigkeit, das Publikum zu begeistern und es zur Teilnahme an den Aktivitäten einzuladen.