Roland Kaiser Geschätztes Vermögen

Roland Kaiser Geschätztes Vermögen
Roland Kaiser Geschätztes Vermögen

Roland Kaiser Geschätztes Vermögen |Roland Kaiser hatte eine Adoptivmutter, als er im West-Berlin der Nachkriegszeit aufwuchs. Seine leibliche Mutter war erst 16 Jahre alt, als sie mit ihm schwanger wurde, und sie gab ihn kurz nach der Geburt des Babys zur Adoption frei.

Sein einziger gesetzlicher Vormund war seine Pflegemutter. Nach seiner Ausbildung absolvierte er eine Ausbildung zum Autokaufmann, die er 1969 abschloss und beförderte. Nach seiner ersten Ausbildung im Autohaus wurde er dort schließlich Leiter der Werbeabteilung.

Anfang der 1970er Jahre übte er eine Anstellung als Telegrammbote aus. Zu diesem Zeitpunkt arbeitete er bereits als Schlagersänger, da es an Geld mangelte. Er bewirtete Gäste nicht nur in Bars, sondern sogar auf Hochzeiten. Gerd Kampf, ein bekannter Musikproduzent, war bei einem dieser Konzerte anwesend, als er die Entdeckung machte.

Das Lied „Was aus ihr geworden ist“ war Roland Kaisers Debütsingle und wurde 1974 veröffentlicht. Sein erster kommerzieller Hit war die Melodie „Sieben Fassers Wein“, die Roland veröffentlichte. In Deutschland erreichte der Song schließlich Platz sieben der Charts.

Einen weiteren kommerziellen Erfolg erzielte er mit der Veröffentlichung des Titels „Schach Matt“, der aus seinem dritten Studioalbum stammt.

Der Song verbrachte nach seiner ersten Veröffentlichung insgesamt 11 Wochen in den Charts. Im Jahr 1980 nahm Roland Kaiser an der Vorrunde des in Deutschland ausgetragenen Grand Prix Eurovision teil. Trotzdem konnte er hier nur den zwölften Platz belegen. Seitdem hat er große Fortschritte in seiner Karriere gemacht.

Santa Maria war seine kommerziell erfolgreichste Single und wurde von ihm im Mai 1980 veröffentlicht. Das Lied hielt sich insgesamt fünf Wochen lang an der Spitze der Single-Charts in Deutschland, wo es zunächst auf Platz eins landete.

Das Lied wurde zu einem unqualifizierten Phänomen in ganz Deutschland. Bis heute wurden etwa 1,2 Millionen Singles verkauft. Darüber hinaus erreichte das Lied sowohl in Belgien als auch in den Niederlanden den ersten Platz. Die Single erreichte in jedem Land doppelten Goldstatus.

Andere Tracks, die für die Sängerin recht erfolgreich waren, sind „Midnight Lady“, „To Love You“, „Joana“, „I Think It’s Going On Again“ und „Love Me One Last Time“.

Der in Berlin geborene Schlagersänger Roland Kaiser trägt seinen Geburtsnamen Ronald Keiler, sein Künstlername ist Roland Kaiser. 1974 erschien sein erster Song, mittlerweile kann er neben unzähligen Gold- und Platinauszeichnungen auf über 90 Millionen verkaufte Tonträger zurückblicken. Seine Fangemeinde umfasst mittlerweile drei Generationen.

Roland Kaiser Geschätztes Vermögen
Roland Kaiser Geschätztes Vermögen

Schon allein die Erwähnung von Roland Kaiser sorgt dafür, dass Schlager-Enthusiasten die Hallen bis zum Rand füllen werden. Zu dieser Pop-Legende blicken selbst Promis wie Andrea Berg und Helene Fischer auf. Durch die Zusammenarbeit mit Maite Kelly bei dem 2014 veröffentlichten Song „Why did’t you say no“ ist er zudem bereits auf YouTube berühmt geworden. Roland Kaiser verfügt über ein Vermögen, das auf rund 50 Millionen Euro geschätzt wird.

Seine Kindheit verbrachte der Musiker nach dem Krieg in West-Berlin bei einer Pflegemutter, die ihn alleine großzog. Mit 15 Jahren verlor er seine Eltern und wurde Waise. Nach Abschluss seiner Ausbildung stieg er in die Automobilbranche ein und begann seine Karriere als Autoverkäufer.

Später wechselte er in die Werbeabteilung eines Autohauses. Anfang der 1970er Jahre arbeitete er als Telegraphenkurier, aber abends und am Wochenende unterhielt er als Schlagersänger Gäste auf Hochzeiten, Partys und anderen Veranstaltungen.

Dadurch konnte er ein wenig zusätzliches Geld einbringen. Roland Kaiser hatte das Glück, dass die Produzenten Gerd Kampf und Thomas Meisel ihn während dieser Aufführungen beobachteten und auf sein Potenzial aufmerksam machten.

Obwohl der erste Song, „Was ist vermutlich aus sie“, 1974 veröffentlicht wurde, fand er damals nicht viel Beachtung. 1976 erreichte es jedoch bereits Platz 14 der Single-Charts in Deutschland. 1977 war das Jahr, das dem ersten Platz in den Top 10 mit sieben Fässern Wein folgte. Roland Kaiser nahm 1980 an der deutschen Vorrunde des Grand Prix Eurovision teil und belegte am Ende den achten Platz.

Santa Maria, die er im selben Jahr veröffentlichte, gilt bis heute als seine erfolgreichste Single; Es hat eine Gesamtauflage von 1,2 Millionen Exemplaren. Diese Single brachte ihm auch seine erste Plattenzertifizierung in der Kategorie Gold ein. In ähnlicher Weise waren die folgenden Singles, die 1981 und 1982 veröffentlicht wurden, jeweils ein großer Erfolg. Das Lied „Alles was du willst“ von Roland Kaiser diente von 1995 bis 2001 als Titelsong für die deutsche Fernsehserie „Dr. Stefan Frank – Der Arzt des Frauentrauens“.

Roland Kaiser ist nach wie vor eine inspirierende Figur durch zahlreiche Live-Auftritte und als gern gesehener Gast in Radio und Fernsehen. Im

Darüber hinaus hat er Texte für eine große Anzahl anderer Musiker geschrieben, darunter unter anderem Karat, Milva, Nana Mouskouri und Peter Maffay.

Aufgrund des enormen Erfolgs von Roland Kaiser fragen sich wahrscheinlich viele seiner Anhänger, wie viel Geld der Musiker angehäuft hat. Das sind fast fünfzig Millionen Euro, heißt es auf der Seite “vermoegenmagazin.de”.

Es lag durchaus in der Macht des Sängers, vor Jahren aufzuhören. Wenn Sie jedoch seit fünfzig Jahren in der Unterhaltungsindustrie arbeiten, werden Sie sie nicht plötzlich aufgeben.

In einem Gespräch mit “n.tv.de” sagte er einmal: “Nein! Ich habe nicht vor, das Konzertieren aufzugeben, solange mein Körper in guter Verfassung ist und die Konzertbesucher mich weiterhin in meinem künstlerischen Bestreben unterstützen.”

Roland Kaiser Geschätztes Vermögen

Sänger. Geboren am 10. Mai 1952 in Berlin, Deutschland. Das Vermögen von Roland Kaiser wird auf etwa 50 Millionen Euro geschätzt. Während seiner Tätigkeit als Marketingleiter für eine Autofirma wurde Keiler auf den deutschen Musikproduzenten Gerd Kampf aufmerksam, der ihn für die Arbeit mit seinem Label rekrutierte.

1974 erschien sein Debütsong unter dem Künstlernamen Roland Kaiser mit dem Titel What Has Become Of Her? Im folgenden Jahr, 1976, erzielte er mit der Single Frei, was übersetzt „allein“ bedeutet, seinen ersten Charterfolg und erreichte Platz 14 der westdeutschen Top 100. 1980 bewarb er sich im westdeutschen Auswahlverfahren für beim Eurovision Song Contest, blieb aber letztlich erfolglos.

Roland Kaiser Geschätztes Vermögen