Olli Schulz Ehefrau

Olli Schulz Ehefrau
Olli Schulz Ehefrau

Olli Schulz Ehefrau | Hamburg ist sein Geburtsort am 15.10.1973. Wussten Sie, dass Olli als Mitglied einer Independent-Rockband zum ersten Mal an die Öffentlichkeit trat? Nein? Wir auch nicht! Bereits als junger Erwachsener schrieb Olli Schulz seine ersten Songs.

Marcus Wiebusch, Ollis lebenslanger Freund und Kopf der Band Kettcar, war es, der Olli dazu überredete, eine Platte herauszubringen.

Olli Schulz begann seine Karriere in der Medienbranche als Radiomoderator und arbeitete einige Jahre bei „Radio Eins“, bevor er in die Fernsehbranche wechselte. Olli begann damit, prominente Gäste zu seiner eigenen Chat-Sendung „Bei Olli“ einzuladen, die im Oktober 2009 im NDR-Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Ab 2011 war er regelmäßiger Gast in der deutschen Fernsehsendung „neoParadise“, die auf „ZDFneo“ ausgestrahlt wurde. Aus seinen beständigen Auftritten mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf entstand der „Rangel Song“, der schließlich eine Platzierung in den Top 30 der Musik-Charts in Deutschland erreichte.

Hamburger. In der Zwischenzeit verbrachte er seine Kindheit bei seinen Urgroßeltern. Schon als kleiner Junge begann Olli Musik und Lieder zu komponieren. Als er jünger war, arbeitete er mit verschiedenen Musikern als Roadie und Stagehand.

2003 erschien sein Debütalbum, an dem er mit der Band Olli Schulz und der Hündin Marie zusammenarbeitete. Wenn du mir das Herz brichst, zerschmettere ich als Vergeltungsmaßnahme deine Beine. Danach gab es weitere Rekorde.

Außerdem ist Olli Schulz derjenige, der unter dem Pseudonym Bibi McBenson schreibt. Unter diesem Pseudonym veröffentlichte er weitere musikalische Werke.

Diese wurden in einer Vielzahl von Online-Gesprächen gesehen. Die Musik von Olli Schulz hat es in den vergangenen Jahren immer wieder in die Top 10 der deutschen Charts geschafft.

Im Jahr 2009 spielte Schulz in seiner eigenen Fernsehsendung, die er moderierte. Diese Sendung wurde im NDR unter dem Namen „Bei Olli“ gezeigt. Sein Kommentar deutet darauf hin, dass der Grund für die Absage darin bestand, dass die Station einfach nicht mehr mit ihm kommunizierte.

Bekanntlich hatte Schulz legendäre Auftritte in Fernsehserien wie “Circus HalliGalli”. 2016 trat er in zwei Folgen der von der Kritik gefeierten Fernsehserie „The Crime Scene Cleaner“ in einer Nebenrolle auf.

Von 2013 bis 2015 war Olli Schulz mit seinem Act „Schulz in the Box“ auf Pro7 unterwegs und spielte ihn weltweit.

Olli Schulz Ehefrau
Olli Schulz Ehefrau

Darüber hinaus hat er in der Unterhaltungsindustrie für eine Reihe von Radioprogrammen gearbeitet. Gemeinsam mit Jan Böhmermann war er zwischen 2012 und 2016 Moderator des Podcasts Sanft & Carefully.

Seit 2016 ist Fest & Fluffy der Spitzname dieses speziellen Podcasts, der auf Spotify zu finden ist.

Nach weiteren Auftritten bei einigen Radiosendern wurde Olli Schulz in den Folgen der Fernsehserie „Der Tatortreinigung“ mit dem Titel „Freunde und Rebeln“ besetzt.

Außerdem moderierten Olli Schulz und Jan Bohmermann vom 10. Januar 2016 bis 3. Dezember 2017 gemeinsam die Talkshow „Schulz & Bohmermann“ auf „ZDFneo“. Diese Show wurde insgesamt drei Jahre lang ausgestrahlt. Seit dem 15. Mai 2016 moderieren Olli Schulz und Jan Bohmermann gemeinsam den Podcast „Fest & Flauschig“ als Fortsetzung ihrer vorherigen Sendung „Sanft & Carefully“ auf „Radio Eins“.

Es ist für Spotify gemacht und wird bis Anfang 2020 weiterhin wöchentlich auf dieser Plattform erscheinen. Nachdem der Podcast auf zwei wöchentliche Veröffentlichungen im Jahr 2020 erhöht wurde, gaben Böhmermann und Schulz in der Folge vom 18. März 2020 bekannt, dass sie auf unbestimmte Zeit mehrmals wöchentlich einen kürzeren „Fest und Fluffig: Heimat Podcast“ zusätzlich zu ihrem regulären Sonntags-Podcast veröffentlichen würde. Dies geschah aufgrund der Corona-Pandemie.

Gemeinsam mit dem Musiker und Künstler Fynn Kliemann kaufte Olli vor rund zwei Jahren das Hausboot, das zuvor dem verstorbenen Sänger Gunter Gabriel in Hamburg gehört hatte.

Seitdem arbeiten die beiden an dem Hausboot, und ab und zu werden Olli und Fynn über ihre jeweiligen Social-Media-Accounts über den Fortschritt des Bauprozesses berichten.

Zwischenzeitlich wurde das Hausboot zu einem mobilen Tonstudio und Aufführungsraum umgebaut.

Kommen wir zuerst zum drängendsten Thema des Tages: Hat unser guter Freund Olli Schulz überhaupt eine Familie, bestehend aus Frau und Kind? Die richtige Antwort ist „Kind“, aber „Frau“ ist falsch. „Olli Schulz im Seniorenheim: Kümmelschnaps über das Leben“ ist eine Dokumentation, die 2019 beim „NDR“ erschienen ist. In der Doku verrät der Entertainer den Bewohnern des Seniorenheims, dass er eine damals 10-jährige Tochter hat, mit der Mutter seiner Tochter aber nicht mehr zusammen ist.

Die Stadt Hamburg, in der Olli Schulz geboren und aufgewachsen ist, war der Schauplatz für den Beginn seiner beruflichen Karriere. Der Junge verbrachte einen Teil seiner Kindheit bei seinen Urgroßeltern, aber er

lebte schließlich wieder bei seinen Eltern.

Nach der Schule war er sich völlig unsicher, was er mit dem Rest seines Lebens anfangen wollte. Er war sich sicher, dass Musik eine Rolle spielen sollte, aber er war sich auch bewusst, dass viele Menschen scheitern, von der Kunstform zu leben, weil sie sich nicht rentiert.

Olli Schulz Ehefrau
Olli Schulz Ehefrau

Doch Olli Schulz gab nicht auf und versuchte sich weiterhin als Musiker, auch wenn seine frühen Bemühungen nicht gerade von Erfolg gekrönt waren. Bevor ihn sein enger Freund Marcus Wiebusch, Sänger der Band „Kettcar“ und Mitbegründer des Labels „Grand Hotel van Cleef“, davon überzeugte, ein Album zu machen, verdiente er sich seinen Lebensunterhalt als Roadie und Bühnenarbeiter für verschiedene Nationalitäten und internationalen Bands.

Deshalb schloss sich Olli Schulz mit seinem Kumpel Max Schröder zum Duo „Olli Schulz und der Hund Marie“ zusammen. Gemeinsam nahmen sie das Album “If you break my heart, then I’ll break your legs” auf und veröffentlichten es im Jahr 2003.

Nach der Veröffentlichung von zwei weiteren Alben, „Das beige Album“ (2005) und „Waiting for the Boomerang“, die beide am Ende der Album-Charts debütierten, begann Olli Schulz, immer mehr Soloshows zu spielen. Das lag daran, dass Max Schröder mit seiner Band „Tomte“ bereits einen vollen Terminkalender hatte.

Durch seine Teilnahme am „Bundesvision Song Contest“ im Jahr 2009 ist Olli Schulz heute einem viel breiteren Publikum bekannt als früher, als er nur den eingefleischtesten unabhängigen Musikliebhabern bekannt war.

Seit dieser Zeit geht es immer besser. Sein erstes Soloalbum „Es brennt so schon“ wurde 2009 veröffentlicht und debütierte in den Top 50. Sein zweites Soloalbum „SOS – Save Olli Schulz“ erschien 2012 und erreichte Platz 32 der Charts. Seine Alben „Feelings aus der Asche“ (2015) und „Shit life, well telled“ (2018) stiegen beide in die Top 10 ihrer jeweiligen Charts ein.

Die zahlreichen Male, die er in den letzten Jahren im Fernsehen aufgetreten ist, hat zweifellos zu dem enormen Erfolg dieser Jahre beigetragen. Auch wenn die Karriere von Olli Schulz durch den „Bundesvision Song Contest“ Auftrieb erhielt, ging es erst richtig los, als er regelmäßig mit Joko und Klaas in „neoParadise“ und „Circus HalliGalli“ auftrat. An diesem Punkt schoss es zu neuen Höhen empor.

2013 bekam der Musiker sogar eine eigene Fernsehshow mit dem Titel „Schulz in the Box“, die er aber nicht weiterführte, weil er sich wieder mehr auf die Musik konzentrieren wollte.

Olli Schulz Ehefrau