Olga Feldmeier Vermögen

Olga Feldmeier Vermögen
Olga Feldmeier Vermögen

Olga Feldmeier Vermögen |Das Unternehmen war zuvor mehrfach erfolgreich bei der Kapitalbeschaffung; Feldmeier konnte sich unter seinen Investoren die Beteiligung des Multimillionärs Daniel Gutenberg sichern.

Er behauptet, dass es sein Zeitvertreib sei, Einhörner zu identifizieren, also Firmen, die das Potenzial haben, mehr als eine Milliarde Dollar wert zu sein. Er wurde in Zürich geboren. Neben anderen Errungenschaften gelang es Gutenberg, dieses Ziel zu erreichen, indem er früh in Facebook investierte.

Im Jahr 2020 gelang es Feldmeier, in der siebten Folge des Fernsehformats „Hohle der Löwen“ die Löwin Bettina Hein umzustimmen. Hein hatte zuvor die Handelsplattform Smart Valor genutzt, um Krypto-Token im Wert von 50.000 Schweizer Franken zu investieren.

Manuel Ebner, ein in der Finanzwelt bekannter Schweizer Staatsbürger, wirkt beratend im Verwaltungsrat mit. Derzeit fungiert er als nationaler Leiter der Schweiz für die Bank of America. Zudem ist er der Neffe des berühmten Investors Martin Ebner, dessen BZ Bank er längere Zeit als Vorstandsvorsitzender leitete.

Es besteht allgemein Einigkeit darüber, dass der Kryptoraum undurchsichtig ist. Einer der Vorwürfe ist, dass es einfach ist, Bitcoins zu verwenden, um illegal erworbene Gelder zu waschen. Die Kritik verdient teilweise gehört zu werden.

Ein nicht unerheblicher Teil der Unternehmen unserer Branche befindet sich auf unterschiedlichen Inseltypen“, räumt Feldmeier ein und verweist dabei auf Steueroasen wie die Marshallinseln. „Die Präsenz dieser Konzerne wirft auch einen Schatten auf uns. Jetzt ist es unser Ziel, aus dieser Situation herauszukommen.”

Kunden haben die Möglichkeit, Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether und andere Coins bei Smart Valor zu kaufen, zu tauschen und zu verkaufen. Smart Valor versteht sich als Verwahrer und Tauschdienstleister für Kryptowährungen.

Olga Feldmeier Vermögen
Olga Feldmeier Vermögen

Wer in der Öffentlichkeit auftreten möchte, unterliegt strengen Auflagen. Smart Valor ist nicht nur das erste Kryptowährungsunternehmen in der Schweiz, das dies erreicht hat, sondern auch eines der ersten Kryptowährungsunternehmen weltweit.

Die US-Kryptowährungsbörse Coinbase ist das einzige andere Blockchain-Startup, das derzeit an der Nasdaq-Börse in den Vereinigten Staaten notiert ist. Feldmeier stellt mit großem Stolz fest, dass sein Unternehmen „sich als Vorbild für die gesamte Branche versteht“.

Der Börsengang (IPO) von Smart Valor wird jedoch nicht an der Nasdaq in den USA, sondern an der Nasdaq First North in Schweden stattfinden. Nasdaq First North ist ein alternativer Marktplatz zur Nasdaq in den Vereinigten Staaten.

Feldmeier stellt klar, dass “Smart Valor unabhängig vom Ausgang in der Schweiz bleibt”, weil “es Teil unserer DNA ist”. Sie zeigt sich begeistert darüber, wie „extrem fortschrittlich“ die Bedingungen vor Ort im Vergleich etwa zur EU seien. Zudem ist sie persönlich in dieser Region tief verwurzelt, da sie derzeit mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in der Zentralschweiz lebt.

Jetzt kann sie endlich abschalten. Laut Aussage von Feldmeier auf Linkedin macht sie derzeit eine Auszeit in der Karibik, um sowohl ihrem Land als auch unserer Firma den dringend benötigten Schub zu geben. Auch beruflich waren die vergangenen Wochen chaotisch.

Es stellte seine Handelsplattform für digitale Vermögenswerte nur zwei Wochen vor Ausbruch des Krieges der Öffentlichkeit zur Verfügung. Nicht in der Schweiz, sondern bei der Nasdaq-Filiale in Schweden, wo auch eine Reihe anderer Kryptowährungsbörsen gelistet sind.

„Aber es geht uns nicht ums Geld“, sagte Feldmeier im „Blick“ zum Zeitpunkt des Börsengangs (IPO). Der Wert von Investitionen in Blockchain-Unternehmen wie Smart Valor schoss aus dem einen oder anderen Grund durch die Decke. Sie, die sich selbst als „Crypto Queen“ bezeichnet, erhielt von Forbes den Titel „Crypto Queen“ und verwendet ihn selbst. „Mit dem Börsengang wollen wir beweisen, dass wir ein seriöses und transparentes Unternehmen sind“, fügte sie hinzu.

Sie profitierten in den meisten Fällen sogar noch mehr. Wie bei anderen Unternehmenstypen auch, bringen die Infrastrukturanbieter, auch Ausrüster genannt, häufig den größten Umsatz, während diejenigen, die auf der Grundlage dieser Infrastrukturen ein Unternehmen gründen wollen, weniger erfolgreich sind. Das Gebiet der Kryptographie ist keine Ausnahme.

Prospektoren, die hoffen, im digitalen Äquivalent von El Dorado reich zu werden, kaufen ihre Werkzeuge und Vorräte bei Ausrüstern wie Smart Valor und Coinbase. Diese Unternehmen verkaufen Dinge wie Schaufeln, Spitzhacken und Pfannen.

Olga Feldmeier Vermögen
Olga Feldmeier Vermögen

Warum verhält sich das plötzlich so anders? Die Experten sprechen von den Handelsvolumina, die in diesem Jahr bisher deutlich zurückgegangen sind. Noch vor einem Jahr gab es eine viel größere Anzahl von Kryptowährungsgeschäften.

Wie bei der überwiegenden Mehrheit der Handelsplattformen stammt der Großteil der Einnahmen von Smart Valor aus den Gebühren, die für die Durchführung von Transaktionen und die Aufbewahrung digitaler Vermögenswerte erhoben werden.Wenn Sie mehr Transaktionen durchführen, wird ein größerer Geldbetrag in die Kasse eingezahlt.

Olga Feldmeier Vermögen