Miguel pablo krankheit

Miguel pablo krankheit
Miguel pablo krankheit


Miguel pablo krankheit /\ Meine Psychose muss behandelt werden. Miguel Aktuelle Videos von Pablo zeigen: YouTuber, insbesondere kranke Menschen, sind durch unser unstillbares Verlangen nach Ruhm einem enormen Druck ausgesetzt.

Ich bin mit meiner Weisheit am Ende“, erklärt Miguel das. Ein Foto von Pablo mit seinem Handy. Für die nächsten Wochen: „Das Video heute ist das letzte Video von mir.“ Trotz der rosa Strickmütze, die er trägt, ist er scheint tapfer zu versuchen, nicht zu weinen.

Auf seinem linken Auge sind die Worte “Fresh & Nice” tätowiert, während auf seinem rechten Auge ein geflügelter Stern eingefärbt ist. Der Mund der Schauspielerin ist traurig. Pablo sagt: “Ich muss meine Psychose kontrollieren .“ „In meinen Augen bin ich zwei verschiedene Menschen zugleich. Ich vertraue darauf, dass Sie verstehen, was ich meine.”

Viele kennen Pablo als den Verrückten aus YouTube-Videos wie “24 Stunden am Tag ins Freibad einbrechen! (nachts)” und “Ich rasiere mir die Haare ab!” Pablo ist ein junger Mann von 21 Jahren. Mehr als 750.000 Abonnenten können nicht aufhören zu lächeln.

wenn sie Pablo beim Einkaufen von Sneakers, beim Baden in Chicken Wings oder beim Pinkeln vom Dach zusehen. Am 27. November 2018 gab er jedoch bekannt, dass seine Internetkarriere vorerst zu Ende gehe. Die Fans des YouTubers wissen schon lange, dass es ihm nicht besser geht als zuvor.

Der Fall Miguel Pablo hat mehr zu bieten als das Schicksal eines einzelnen YouTubers. Dieses Video zeigt, wie die Beziehung zwischen einem Influencer und seinen Fans über soziale Medien eskalieren kann und wie dieser Druck YouTuber noch mehr unter Druck setzt.

Miguel pablo krankheit
Miguel pablo krankheit

Der Fall veranschaulicht auch, was passiert, wenn Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, wie Prominente, sich gezwungen sehen, übermäßig viele persönliche Informationen über sich preiszugeben, selbst wenn ihnen dadurch Schaden zugefügt wird.


Pablo hatte in den sozialen Medien mehrere Wochen lang offen über seine Krankheit gesprochen und Videos sowohl auf Instagram als auch auf YouTube veröffentlicht, um seine Fortschritte zu dokumentieren.

Ende November und Anfang Dezember postet er Videos auf YouTube, in denen er schreibt: „2017 war ich sechs Monate in der Psychiatrie. Seitdem spüre ich täglich den Zorn des Teufels .” Anfangs dachte er, er sei der „Sohn Gottes“.

Laut Pablos Videos haben ihm Stress und Drogenkonsum zugesetzt. Er spricht auch darüber, wie er versehentlich eine Überdosis Medikamente geschluckt hat, wie viele Menschen um ihn herum gestorben sind und wie viel Ruhm er auf YouTube hatte.

Ende Januar kehrte er mit einem Video zurück, in dem seine neueste Krankheit als manische Depression und nicht als Psychose beschrieben wurde. Inzwischen haben ihm Tausende seiner Fans von Herzen besorgte Botschaften geschickt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass ein deutscher Influencer eine besonders schlechte Leistung zeigt. Dies ist jedoch das erste Mal, dass Millionen von Menschen in mehreren sozialen Netzwerken detailliert beteiligt sind.

Nach einem langsamen Start im Oktober nimmt der Fall Miguel Pablo Fahrt auf und hat sich im November zu einer wild gewordenen Reality-TV-Show entwickelt. Dies liegt daran, dass die Ereignisse, die stattfinden, tatsächlich stattfinden. Darüber hinaus wird es als Medien-Bonanza dienen.


Allein in diesem Zeitraum gab es über eine Million Aufrufe von Pablos sechs Videos auf YouTube. Die Reaktionen anderer YouTuber auf Pablos Videos sind in Pik zu finden. Auf YouTube und Instagram gibt es auch eine Reihe von Videos von Freunden, die ihre Besuche bei einem kranken Freund dokumentieren.

In den letzten Wochen wurden die Kommentarbereiche mit Zehntausenden Nachrichten von Fans überflutet. „Die Tränen laufen mir wegen dir übers Gesicht, Miguel. Als langjähriger Fan habe ich jedes deiner Fan-Events besucht.“ Pablos Video „One Person“ wurde von einem einzigen Zuschauer unterschrieben.

Miguel pablo krankheit
Miguel pablo krankheit