Max oppel ehefrau

Max oppel ehefrau
Max oppel ehefrau

Max oppel ehefrau |Nach seinem Studium (Literatur und Geschichte) an der Freien Universität Berlin mit Auslandssemestern in London und Aix-en-Provence schrieb sich Oppel als Volontär im ersten Jahr des Journalismus-Programms an der Electronic Media School in Potsdam-Babelsberg.

Danach war er in Köln beim rbb Inforadio und bei Dradio Knowledge heute Deutschlandfunk Nova , tätig. 2012 wurde Max Oppel neuer Moderator der Nachrichtensendung „Journal“ bei DW-TV 2014 moderierte er die Nachrichtensendungen „Deutschlandfunk Kultur“ und die News on Sat.1 Frühstücksfernsehen im Sommer 2018.

Seit 2018 ist Max Oppel Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Kufstein. Er ist Mitglied des Fellowship-Programms der RIAS Foundation. Über mehrere Jahre war er Mitglied des Ratingteams der SWR-Sendung „Ich trage einen großen Namen“.

Max oppel ehefrau
Max oppel ehefrau

Max Oppel und seine Familie haben Berlin zu ihrer Heimat gemacht.Max Oppel startete mit einem Studium der Geschichte und Literatur an der Freien Universität Berlin in die Arbeitswelt. Danach habe ich einige Zeit ein Praktikum an der ems-Journalistenschule in Potsdam gemacht.

Im Interview für „Detention“, das im Sat.1 Frühstücksfernsehen ausgestrahlt wurde, erwähnte er, dass er sich an die vielen Hausaufgaben und das Lernen erinnerte, die er in dieser Zeit machen musste. Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht er dank einer Reihe von kurzen Aufenthalten in London, Aix-en-Provence und Lateinamerika fließend Englisch, Französisch und Spanisch. Seine Erfahrungen in anderen Ländern und seine sprachlichen Fähigkeiten wurden beide durch seine Reisen erweitert.

Wahrhaftigkeit wurde von Max Oppel in einem Artikel, der auf der Website der Deutschen Welle veröffentlicht wurde, als einer der für ihn wesentlichsten menschlichen Werte bezeichnet. Er zitiert den deutschen Journalisten Hanns Joachim Friedrichs, der sagte: „Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er nichts gemeinsam hat – nicht einmal einen anständigen.“

Seiner Meinung nach ist Oppels Rolle als Fellow der RIAS Foundation nicht unvereinbar mit seinen anderen Aufgaben. RIAS ist eine internationale Organisation, die sich für die Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Deutschen und Amerikanern in der Rundfunkbranche einsetzt. Max Oppel hingegen ist sich „des Vorteils, so nah am Puls des internationalen Geschehens zu sein“, durchaus bewusst.

Max oppel ehefrau
Max oppel ehefrau

Nach seinem Studium der Literatur- und Geschichtswissenschaften begann Max Oppel seine berufliche Laufbahn mit einem Praktikum am Potsdamer Campus der Electronic Media School. Danach schlug er eine journalistische Laufbahn ein.

Seitdem ist der heute 44-Jährige in den unterschiedlichsten Bereichen tätig, unter anderem als Reporter, Redakteur, Autor und sogar als Moderator. In der Vergangenheit war er als Moderator für die Deutsche Welle und Deutschlandradio Kultur sowie als Moderator für das Kulturmagazin „Kompressor“ tätig.

Max oppel ehefrau