Maura Isles Krankheit

Maura Isles Krankheit Eine amerikanische Fernsehserie, die von Warner Horizon Television erstellt und aus der Buchreihe Maura Isles und Jane Rizzoli von Tess Gerritsen adaptiert wurde. Die Sendung wird in den USA ausgestrahlt. Jane Rizzoli, eine Detective der Boston Homicide Unit, und Maura Isles, eine Gerichtsmedizinerin, die auch eine persönliche Freundin von Rizzoli ist, arbeiten an der Serie zusammen, um Fälle zu lösen. Die Fakten zur Krankheit von Maura Isles werden in Kürze aktualisiert.

Am 6. Juni 2016 begann die Ausstrahlung der siebten und letzten Staffel dieser Fernsehsendung in den Vereinigten Staaten, und am 5. September 2016 endete die Serie. Die letzte Folge der Serie wurde am 17. Mai 2017 in Deutschland ausgestrahlt. Insgesamt wurden fünf Staffeln in Österreich ausgestrahlt, aber nur drei wurden in der Schweiz gezeigt.

Die beiden besten Freundinnen Jane Rizzoli und Maura Isles stehen in jeder Folge im Mittelpunkt der Serie. Rizzoli ist Mitglied der Mordkommission in Boston und dort Detektiv.

Aufgrund ihres jungenhaften Auftretens kommt sie in dieser von Männern dominierten Gesellschaft gut zurecht. Vince Korsak, ein erfahrener Detektiv und einer ihrer engsten Kollegen und früheren Partner, ist die Person in dieser Rolle.

Nachdem Rizzolis Partner, der junge Barry Frost, bei einem Autounfall ermordet wird, bilden die drei gemeinsam ein erfolgreiches Detektivteam und setzen ihre Arbeit bis zu Frosts Tod fort.

Die Familie Rizzoli hat einen erheblichen Einfluss auf die Handlung. Angela, Janes Mutter, und Frank Sr., Janes Vater, ließen sich während der ersten Staffel der Show scheiden, und danach nahmen zuerst Jane und dann Maura Angela als ihre Pflegemutter auf.

Frankie, Janes anderer Bruder, arbeitet ebenfalls für die Polizei, begann seine Karriere aber bei der Patrouille. Jane hat zwei Brüder. Da er daran interessiert ist, in Janes Fußstapfen zu treten und Detektiv zu werden, ist er ständig in ihrer Gesellschaft.

Nachdem er während der zweiten Staffel Unterstützung von Korsak und Frost erhalten hat, kann er an der Detektivprüfung teilnehmen. Trotzdem besteht er die Prüfung nicht erfolgreich und arbeitet während der dritten Staffel weiterhin als Streifenpolizist. Er wird kein vollwertiges Mitglied des Teams, bis Frost in der Serie verstorben ist (aufgrund des Todes des Schauspielers, der die Rolle spielt).

TNT, der Fernsehsender, konzipierte die Serie erstmals im März 2008. Anfang Oktober 2009 erteilte TNT einen Auftrag für eine Pilotfolge, die früher als Rizzoli bekannt war.

Janet Tamaro war diejenige, die das Drehbuch für den Piloten geschrieben hat. Ende Oktober 2009 begann das Casting für die Serie, und im Januar 2010 gab TNT den ursprünglichen Arbeitstitel der Serie, Rizzoli & Isles, und gab grünes Licht für eine erste Staffel mit zehn Folgen. Die erste Staffel der Serie wurde im Laufe von fünf Monaten in und um Los Angeles gedreht.

Nachdem nur drei Folgen ausgestrahlt worden waren, wurde die Entscheidung getroffen, die Show um eine zweite Staffel mit weiteren dreizehn Folgen zu verlängern. Am 5. August 2011 gab TNT bekannt, dass die Produktion einer dritten Staffel bestehend aus fünfzehn Folgen und ein Jahr später einer vierten Staffel bestehend aus sechzehn Folgen beginnen würde.

Maura Isles Krankheit
bald aktualisieren

Mitte August 2013 gab der amerikanische Kabelsender TNT bekannt, dass sie eine fünfte Staffel der Show produzieren werden, die aus 15 Folgen bestehen würde.

Es wurde festgestellt, dass Lee Thompson Young, der Barry Frost spielte, im August 2013 Selbstmord begangen hatte. Die Episode, die die vorletzte der vierten Staffel gewesen wäre, wurde gedreht, als er starb.

Im Dezember 2014 wurde eine sechste Staffel bestellt. Diese umfasst insgesamt 18 Episoden. Im Juli 2015 bestellte der Sender die siebte und letzte Staffel, die aus dreizehn Folgen bestehen sollte.

Als ein Reporter versucht, die Aussage von Dr. Maura Isles zu bekommen, als sie einen Tatort betritt, der ähnlich wie der berüchtigte Serienmörder, der Chirurg, inszeniert ist, wird sie zuerst als Gerichtsmedizinerin in der Folge „See One. Do One. Teach One“ vorgestellt .” Später bezeichnet ein Offizier sie als die „Königin der Toten“, und so wird sie in der Folge zum ersten Mal genannt.

Als Angela bei ihr auftaucht, verbringt Jane, die Jane anscheinend schon seit einiger Zeit kennt, die Nacht nicht in ihrer eigenen, sondern in Mauras Wohnung. Dies ist das erste Mal, dass Jane Bass, Mauras Schildkröte, von Angesicht zu Angesicht begegnet.

Die ehemalige Pathologin Tess Gerritsen fügt dem Genre der Bücher über Pathologie und Serienmörder mit ihren Romanen über Detective Jane Rizzoli und Coroner Dr. Maura Isles ein herausragendes Detektivduo hinzu. Beide Charaktere basieren auf realen Personen.

Die beiden sind zäh und versiert und machen sich in der traditionell von Männern dominierten Umgebung des Boston Homicide Squad einen Namen und arbeiten zusammen, um das Böse zu bekämpfen.

Maura Isles hat einen Doktortitel in Pathologie. Sie ist von Natur aus analytisch und besitzt ein hohes Maß an Intelligenz. Die als „Königin der Toten“ bekannte Dame ist nicht nur beruflich auf Erfolg aus, sondern sche ist auch ein mitfühlender Anwalt für diejenigen, die sich nicht mehr wehren können.

Maura Isles ist äußerst wachsam beim Schutz der Privatsphäre ihres Lebens. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass ihre Mutter eine berüchtigte Serienmörderin ist. Außerdem pflegt sie seit einigen Jahren eine geheime Affäre mit dem katholischen Priester Daniel Brophy, von der niemand etwas erfahren darf.

Am Anfang haben Jane und Maura eine ziemlich kalte und rein berufliche Beziehung. Doch im Laufe der Zeit schweißen die Schrecken, die sie gemeinsam erlebt haben, sie immer mehr zusammen, bis zu dem Punkt, an dem sie jetzt echte Freunde sind, auch wenn Maura ihre tief verwurzelten Vorbehalte gegenüber Jane nie ganz überwinden kann.

Dies führt aufgrund ihres impulsiven und direkten Charakters unweigerlich zu Konflikten mit Jane.