Matthias Opdenhövel Größe

Matthias Opdenhövel Größe |Seit 2011 ist Opdenhovel als Sportreporter und Showmoderator für die ARD tätig. Er spricht über verschiedene Sportereignisse, wie bedeutende Fußballspiele und Skisprungwettbewerbe. Opdenhövel kam durch einen seiner letzten Coups zu RTL.

Matthias Opdenhövel Größe
Matthias Opdenhövel Größe

LIFE

An diesem Ort hielt er „The Big Bounce“ ab. Die Kandidaten müssen sich durch eine Reihe einzigartiger Trampoline navigieren, um im Wettbewerb voranzukommen.

Auch die Pro7-Shows „The Masked Singer“ und „The Masked Dancer“, die beide im TV-Programm zu sehen sind und bei denen Matthias Opdenhovel als Moderator fungiert, sind im TV-Programm zu sehen.

Seit Oktober 2019 moderiert er außerdem die Pro7-Show „Live Show bei dirheim“, die er gemeinsam mit seinem Kollegen Steven Gatjen moderiert. In dieser Funktion moderiert er die Show seit Oktober 2019.

Er gab Anfang März 2021 bekannt, dass er die Sportshow verlassen werde, um sich in den kommenden Jahren auf neue Aufgaben zu konzentrieren.

Das jüngste Fernsehprojekt, an dem Opdenhövel beteiligt war, heißt „Zervakis & Opdenhövel Live“, das er seit September 2021 gemeinsam mit der ehemaligen Sprecherin der Tagesschau, Linda Zervakis, moderiert.

Über das Privatleben des Moderators sind nicht viele Informationen öffentlich zugänglich. Aber eines ist sicher: Matthias Opdenhovel war einen beträchtlichen Teil seines Lebens in einer festen Beziehung mit derselben Dame. Alexandra, seine jetzige Frau, traf er Anfang der 1990er Jahre zum ersten Mal.

Später verriet er gegenüber “Bild”, dass er damals als Praktikant beim Radiosender arbeitete und sie als Managerin im Dienst war. Berichten zufolge ist das Paar seit mehr als 20 Jahren verheiratet.

Das Paar ist lange genug zusammen, um zwei Söhne zu bekommen. In einem Interview, das 2012 für die Sendung „Bunte“ geführt wurde, erklärte Opdenhövel, dass beide seine Begeisterung für den Fußball teilten.

Andererseits weiß niemand mehr etwas über die Familie. Außerdem veröffentlicht Opdenhovel auf keiner seiner Social-Media-Plattformen Bilder von den beiden zusammen.

Neben seinem Talent als Moderator für große Unterhaltungssendungen baut Opdenhövel auch seine Fußball-Kompetenz aus.

Zwischen 2003 und 2006 feuert er als Stadionsprecher die Fans von Borussia Mönchengladbach a – und weckt dabei das Interesse des damals neuen Bundesliga-Pay-TV-Senders Arena, der Opdenhövel als Fußball-Reporter verpflichtet. Der Absender muss zwar nach einem Jahr wegen Kartellrechtsproblemen wieder aufgeben, doch da kommt Stefan Raab gerade recht.

Er engagiert Opdenhövel für sein neues Show-Format “Schlag den Raab”. Dort macht Opdenhövel sich schnell einen Namen mit seinen lockeren Sprüchen auf Kosten von Raab, der darauf stets grinst – und kontert. Opdenhövel und Raab harmonieren perfekt, machen die Show zur zeitweise beliebten Sendung im deutschen Fernsehen.

Weil ihm die Arbeit in den Medien so viel Spaß machte, beschloss er, sich stattdessen beim Fernsehen zu versuchen. Opdenhovel arbeitete von 1994 bis 1997 als Redakteur für den Musiksender VIVA.

1997 debütierte er erstmals vor der Kamera in der Sendung „Bitte Smile“, die den Beginn seiner Fernsehkarriere markierte.

Wenn man es so nennen will, hat der Moderator auch einen sportlichen Hintergrund, der folgendes beinhaltet: Zwischen den Jahren 2003 und 2006 war er bei Borussia Mönchengladbach als Stadionsprecher tätig.

Matthias Opdenhövel Größe
Matthias Opdenhövel Größe

Danach arbeitete er als Korrespondent bei den Vorgängersendern von Sky und sammelte in dieser Zeit umfangreiche Kenntnisse über die gesamte Bundesliga.