Martina Hingis Vermögen

Martina Hingis Vermögen
Martina Hingis Vermögen

Martina Hingis Vermögen | 38 Titel in WTA-Turnieren als Einzelspielerin und 42 Titel als Doppelspielerin.

Darüber hinaus gewann sie fünf Grand-Slam-Titel im Einzel – davon drei bei den Australian Open und je einen bei Wimbledon und den US Open – sowie dreizehn Grand-Slam-Titel im Doppel und sieben im Mixed-Doppel.

Es gelang ihr 1998, als sie mit verschiedenen Partnern im selben Jahr alle Grand-Slam-Turniere gewinnen konnte. Zwischen 1997 und 2001 stand sie insgesamt 209 Wochen in Folge an der Spitze der Weltrangliste.

Sie ist nach 2015 die jüngste Spielerin, die ihren Namen in der Einzelwertung geführt hat. Sie war auch die jüngste Gewinnerin eines Grand-Slam-Turniers im 20. Jahrhundert, erreichte mit 16 Jahren das Finale und 3 Monate.

Nach ihrer Pensionierung im Alter von nur 22 Jahren entschied sie sich 2006 für ein Comeback, mit dem sie sich erneut an die Spitze der Weltrangliste katapultierte, diesmal auf Platz 6. Am 1. November 2007 gab sie bekannt ihren Rückzug aus dem Profisport zum zweiten Mal. 2013 kehrte sie zum zweiten Mal zur WTA Tour zurück, diesmal nur um an der Doppelmeisterschaft teilzunehmen.

Hingis ist eine von sieben Tennisspielerinnen, die sowohl im Einzel als auch im Doppel die Spitze der Weltrangliste erreicht haben. Nur sie, ihr ehemaliges Idol Martina Navratilova und Arantxa Sánchez Vicario konnten dies tun, und zwar in Echtzeit.

Martina Hingis ist eine ehemalige Schweizer Tennisprofi, die auf höchstem Niveau spielte. Die ehemalige Weltranglistenerste belegt aktuell den neunten Platz in der All-Time-Rangliste der ATP (Association of Tennis Professionals).

Nach neuesten Schätzungen beläuft sich das Vermögen von Martina auf rund 25 Millionen Dollar.

Martina Hingis Vermögen
Martina Hingis Vermögen

Hingis war insgesamt 209 Wochen lang die Nummer eins unter den Tennisspielern der Welt. Sie hat drei Australian Open, einen Wimbledon-Titel und einen United States Open-Titel gewonnen.

Dadurch hat sie insgesamt fünf Grand-Slam-Titel gesammelt. Seit 1998 hat Martina insgesamt neun Grand-Slam-Titel im Damendoppel sowie einen Grand-Slam-Titel im Mixed-Doppel gewonnen.

Aufgrund von Bänderverletzungen an beiden Fingerknöcheln musste Martina ihren Wettkampf vorzeitig abbrechen. Im Alter von nur 32 Jahren Ende 2012 hätte sie problemlos eine Reihe anderer Meisterschaften gewonnen.

Nach mehreren Operationen kehrte sie 2006 zum Tennis zurück, konnte jedoch nicht weitermachen und musste den Sport erneut aufgeben.

Martina wurde in der Stadt Kosice in der heutigen Republik Slowenien geboren. Melanie Molitorova und Karol Hingis waren ihre Mutter und ihr Vater, und beide waren bekannte Tennisspieler.

Melanie lag auf Platz 10, ihr Vater Karol auf Platz 19. und die Tennisspielerin auf Platz 10. Martina war zum Zeitpunkt des Vorfalls erst sechs Jahre alt, die beiden trennten sich.

Die Mutter und ihre Tochter übersiedelten in die Schweizer Alpen. Sie begann im Alter von zwei Jahren und vier Monaten mit dem Tennisspielen und nahm im Alter von vier Jahren und vier Monaten an ihrem ersten Turnier teil.

Bei ihrem ersten Grand-Slam-Turnier, den French Open, gewann Martina im Alter von zwölf Jahren den Junioren-Titel. Dies geschah im Jahr 1993. 1994 konnte sie ihren Titel erfolgreich verteidigen.

Sie war auch in Wimbledon siegreich. Martina debütierte 1994 als professionelle Tänzerin. Auf der ewigen Weltrangliste belegte sie den 87. Platz.

Martina Hingis Vermögen
Martina Hingis Vermögen