Marlen ulonska eltern

Marlen ulonska eltern
Marlen ulonska eltern

Marlen ulonska eltern /\ Marlen Ulonska studierte von 1998 bis 2002 an der Hochschule für Musik und Theater Rostock in Deutschland. Neben dem SUNY-Ankauf in New York besuchte sie weitere Kurse und Seminare. Prinzessin Peppina aus Der gestiefelte Kater gab 2002 ihr Bühnendebüt am Rostocker Volkstheater unter der Regie von Katja Paryla. Zu ihren weiteren Rollen zählen Lady Milford in Kabale und Liebe von Friedrich Schiller, Herr Puntila und sein Diener Matti (Brecht) in Der Raub der Sabinerinnen von Franz und Paul von Schönthan.

Herr Puntila und sein Diener Matti (Brecht) in Die Räuber und Herr Puntila (Schiller). Bisherige Bühnenauftritte führten sie nach Görlitz-Zitau, Vorpommern (Deutschland), Neustrelitz (Deutschland), Cottbus (Deutschland) und Saarbrücken (Deutschland). Nach ihrem Auftritt bei den Augsburger Brecht-Festspielen 2014 trat Ulonska zuletzt bei der TheaterCompagnie Lion in der saarländischen Landeshauptstadt Freiburg auf.

Strg-z, ein Kurzfilm aus dem Jahr 2005, war Marlen Ulonskas erster Filmauftritt. Als Nebendarstellerin trat sie 2009 in Mein Kampf und 2013 und 2014 in zwei Tatort-Folgen auf. Ulonska ist auch eine bekannte Synchronsprecherin, die für zahlreiche Dokumentationen und Radiofeatures die Erzählung lieferte.

Als Prinzessin Peppina in einer Bühnenadaption des gestiefelten Katers unter der Regie von Katja Paryla gab die Schauspielerin 2002 ihr Bühnendebüt am Volkstheater Rostock, wo sie seit 2009 lebt.

Ulonska stammt aus dem deutschen Rostock. Zu ihren weiteren Rollen gehören seitdem Lucy in Brechts Dreigroschenoper und Lady Milford in Schillers Kabale und Liebe.

Marlen ulonska eltern
Marlen ulonska eltern

Sie ist in Berlin geboren und aufgewachsen und eine bekannte deutsche Schauspielerin. Marlen Ulonska besuchte von 1998 bis 2002 die Hochschule für Musik und Theater Rostock und schloss ihr Studium 2002 mit dem Diplom ab. Neben dem Erwerb von SUNY in New York wurden weitere Kurse und Seminare belegt.
Herr Puntila und sein Diener Matti (Brecht) und Die Räuber von Nürnberg (Brecht) gehören zu den anderen Produktionen, in denen sie mitwirkte (Schiller).

Zu ihren Auftritten zählen das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, das Theater Vorpommern, das Landestheater Neustrelitz, die Staatstheater Cottbus und Saarbrücken und das Theater Am Rhein Ulonska war zuletzt zu Gast bei den Augsburger Brecht-Festspielen 2014, wo sie an der Löwentheatergesellschaft Saarland-Stadt, ihrem letzten Aufführungsort, auftrat.

Der 2005 erschienene Kurzfilm Strg-z war Marlen Ulonskas erster Auftritt vor der Kamera.

Als Nebenrolle trat sie 2009 in Urs Odermatts Mein Kampf und 2013 und 2014 in zwei Folgen der Fernsehserie Tatort auf.Darüber hinaus ist Ulonska eine gefragte Sprecherin und Sprecherin für Radiofeatures, die in zahlreichen Dokumentarfilmen mitgewirkt hat.

Marlen ulonska eltern
Marlen ulonska eltern