Mario Götze Alter

Mario Götze Alter |Im Jahr 1992 zog Götze zu seiner Familie ins schwäbische Memmingen. Er war der zweite von drei Söhnen. Anfangs lebte er mit seinen Brüdern Fabian (Jahrgang 1990) und Felix (Jahrgang 1998), beide heute Fußballprofis, in Ronsberg im Allgäu.

Im Alter von drei Jahren zog Götze mit seiner Familie nach Houston, Texas in die USA, weil sein Vater ein Forschungsstipendium für digitale Signalverarbeitung an der Rice Universityder Humboldt-Stiftung erhalten hatte. Nach weiteren anderthalb Jahren zog die Familie wegen Fabians Einschulung in die örtliche Schule nach Memmingen um

Götzes Familie zog 1997 nach Dortmund um, nachdem Götzes Vater eine Professur im Fachbereich Informatik an der Technischen Universität Dortmund angeboten worden warVon der fünften bis zur zehnten Klasse war Mario Götze Schüler des Helene-Lange-Gymnasiums im Dortmunder Stadtteil Hombruch.

2008 wechselte er auf das Goethe-Gymnasium im Stadtteil Horde, an dem er 2010 die Fachhochschulreife erhielt (schulischer Teil nach Klasse 12). Neben seiner Tätigkeit in der Berufswelt absolvierte er zwischen 2010 und 2011 ein kaufmännisches Praktikum in der Geschäftsstelle des BVB.

Seit 2012 ist Götze mit Ann-Kathrin Brommel liiert, seit Mai 2018 sind sie verheiratet. Ann-Kathrin Brommel ist Absolventin des Jahrgangs 1989. Im Jahr 2020 sind sie herzlich willkommen ein Sohn auf die Welt.

Götze erhielt im August 2020 den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Gesellschaft

Im zarten Alter von drei Jahren begann Mario Götze seine Fußballkarriere beim SC Ronsberg im Ostallgau. Nach seinem Wechsel nach Dortmund setzte er seine Karriere mit einem Wechsel zum FC Eintracht Hombruch, dem heutigen Hombrucher SV 09/72, fort und wechselte dann zu Borussia Dortmund.

Wie sein Bruder Fabian durchlief er hier praktisch alle Jugendabteilungen, spielte in der A-Junioren-Bundesliga und stand in der Saison 2008/09 auch im Finale des DFB-Junioren-Klubpokals als Finale der Deutschen A-Jugendmeisterschaft. Beide Spiele wurden gegen den SC Freiburg ausgetragen und der 1. Götze wurde trotz Niederlage gegen den FSV Mainz 05 mit der Fritz-Walter-Medaille für Gold in der Altersklasse U17 ausgezeichnet.

Mario Götze Alter
30 Jahre

Sein Debüt in der Bundesliga gab er am 21. November 2009 im Alter von 17 Jahren und fünf Monaten, als er Jakub Baszczykowski in der 88. Minute des 13. Spieltags der Saison 2009/10 bei einem torlosen Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz besiegte 05 wurde ausgewechselt. Er war damals der neuntjüngste Spieler der Bundesliga. Am 29. August 2010 erzielte er beim Auswärtssieg gegen den VfB Stuttgart mit 3:1 sein erstes Tor in der Bundesliga.

Am 16. September 2010 erzielte Götze in seinem ersten europäischen Spiel für Karpaty Lviv im Gruppenspiel der Europa League ein Tor. Er erzielte in der Nachspielzeit zwei Tore zum 2:0 und 4:3 in der Nachspielzeit. Dies war sein erstes Spiel in Europa. Auch in den folgenden Pflichtspielen stand er fest in der Startelf und erregte in diesen Partien durch sein starkes Spiel viel Aufsehen.

Im Laufe der Saison wurde Götze zum Stammspieler und zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft. Er erzielte sechs Tore und 16 Assists. Nachdem der FC Arsenal in der Saison 2010/11 die Meisterschaft gewonnen hatte, wurde Ende August 2011 bekannt, dass Borussia Dortmund ein Angebot des FC Arsenal im Wert von 40 Millionen Euro für Mario Götze ausgeschlagen hatte. Dieses Angebot kam, nachdem Arsenal FC in der Saison 2010/11 die Meisterschaft gewonnen hatte.

Mario Götze war auf dem besten Weg, der teuerste Spieler der deutschen Fußballgeschichte zu werden. Götze erhielt am 27. März 2012 eine Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund, die ihn dort bis 2016 halten würde. Die Vereinbarung enthielt jedoch eine Klausel, die ihm die Möglichkeit gab, den Verein gegen die festgelegte Ablösesumme von 37 Millionen zu verlassen Euro.

Der Fußballer war zuvor für das Länderspiel der A-Nationalmannschaft 2010 nominiert worden und debütierte in der 76. Minute für die Nationalmannschaft. Damit war er der jüngste Spieler seit Uwe Seeler, der sein Debüt für die Nationalmannschaft gab.

Ein Jahr später, am 10. August 2011, debütierte Mario Götze in Stuttgart in der Startelf der Nationalmannschaft im Freundschaftsspiel gegen Brasilien (3:2) und erzielte schon bald sein erstes Tor für Deutschland. Das Spiel ging für Deutschland mit 2:3 verloren. Damit belegt er unter den Spielern aller Altersgruppen, die für die deutsche Nationalmannschaft getroffen haben, den vierten Platz.