Marie Lou Sellem Verheiratet

Marie Lou Sellem Verheiratet
Marie Lou Sellem Verheiratet

Marie Lou Sellem Verheiratet | Marie-Lou Sellem verbrachte als Kind mehrere Jahre in Rennes, Frankreich. Da ihr Vater ein Franzose ist, besitzt sie sowohl die deutsche als auch die französische Staatsbürgerschaft. Sellem erhielt seine Schauspielausbildung an der Essener Folkwang Hochschule.

Ihren ersten Theaterjob hatte sie 1988 in der Philharmonie Essen. Bekannt wurde sie durch ihre Rollen in Tom Tykwers Winterschläfer und als Sidekick von Sonja Kirchberger in den RTL-Fernsehcrimis Kill me softly und Sommernachtstod.

Marie-Lou Sellem wurde 2002 für ihre Rollen in Mein Bruder der Vampir, Nichts bereuen und Hilfe, ich bin ein Junge für den Deutschen Filmpreis als Beste Nebendarstellerin nominiert. Im Fernsehfilm Dornröschen von 2006 spielte sie neben Nadja Uhl und Ulrich Tukur.

In den vom Saarländischen Rundfunk produzierten ARD Radio-Tatort-Folgen spricht sie mit Hauptkommissarin Kathrin Krämer.

Ich glaube, dafür gibt es zwei Gründe. Es bietet die Möglichkeit, für eine gewisse Zeit unbemerkt zu bleiben. Der Mensch hat ein Gefühl der Sicherheit und kann so lange überlegen, ob er den anderen treffen will oder nicht.

Dies ist besonders vorteilhaft für diejenigen, die in der realen Welt unsicher sind. Andererseits kostet es nichts, jemanden im Internet zu treffen und sich eine Weile zu unterhalten.

Das Draußen in der Welt wird einfach schwieriger, das Drinnen wird einfacher, daher ist es möglich, beides zu kombinieren.

Marie-Lou Sellem, die als Kind einige Jahre im französischen Rennes verbrachte und die doppelte Staatsbürgerschaft in Deutschland und Frankreich besitzt, absolvierte ihre Bühnenarbeit an der Essener Folkwang Hochschule.

Ihren ersten Schauspieljob hatte sie 1988 in der Philharmonie Essen. Ihre Rolle in Tom Tykwers „Winterschläfer“ machte sie landesweit bekannt. Außerdem war sie mit Sonja Kirchberger in den RT’L-Fernsehdramen „Kill me softly“ und „Sommernachtstod“ zu sehen. Sellem hat in einer Reihe von TV-Shows mitgewirkt, darunter 2015 in „Letzte Spur Berlin“.

Wir sind schon lange zusammen, aber wir sind nicht verheiratet. Wir haben keine einfache Beziehung, aber wir haben eine, die nirgendwohin führt. Jens ist Kameramann, also trennt uns eine weite Distanz. Wir haben eine unverständliche Struktur und sind ein Organisationsknast.

Wir haben zwei Hunde und eine Tochter, die in unserer Familie alle gleich behandelt werden. Das ist einfach Unsinn. Wir sind immer erreichbar und arbeiten nicht mit „Sittern“. Wir, wie die Bauern des vorigen Jahrhunderts, halten kaum inne, um nachzudenken.

In der heutigen Welt ist Selbstfindung die Norm. Ich sehe ein viel größeres Problem in der Sprache, die die Jugend spricht. Ein eindimensionales „Blubblubb“, das es stets im Zaum zu halten gilt.

Wenn man starke Gefühle hat, muss man einen Weg finden, sie auszudrücken.

Die Kinder haben nicht mehr die Möglichkeit, sich auf ihre eigene Weise auszudrücken. Ihnen könnten aufgrund dieser mobilen SMS-Sprache irgendwann die Worte ausgehen, um sich zu differenzieren.”

Marie Lou Sellem Verheiratet
Marie Lou Sellem Verheiratet