Marcel fratzscher verheiratet

Marcel fratzscher verheiratet |Fratzscher erhielt sein Vordiplom von der Universität Kiel, seinen Bachelor of Arts in Philosophy, Politics and Economics vom Trinity College in Oxford, seinen Master of Public Policy von der John F. Kennedy School of Government der Harvard University und seinen Doktor der Philosophie von das Europäische Hochschulinstitut in Florenz, Italien.

Marcel fratzscher verheiratet
Marcel fratzscher verheiratet

LIFE

Alle diese Auszeichnungen wurden im Laufe seiner akademischen Laufbahn erworben. Fratzscher arbeitete am Harvard Center for International Development in Jakarta,

Indonesien im Jahr 1997, was ihm die einzigartige Gelegenheit bot, die Auswirkungen der asiatischen Finanzkrise in einem der direkt davon betroffenen Länder aus erster Hand zu beobachten.

Makroökonomie und Geldwirtschaft, insbesondere die wirtschaftlichen Auswirkungen von Ankündigungen der Zentralbanken, gehören zu seinen Fach- und Interessensgebieten.

Fratzscher wurde die Ehre zuteil, im Jahr 2013 in den Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie berufen zu werden.

Später in diesem Jahr gründete er zusammen mit Henrik Enderlein, Clemens Fuest, Jakob von Weizsacker und anderen proeuropäischen Juristen, Ökonomen und Politikwissenschaftlern die Glienicker Gruppe. Diese Organisation wurde später als Glienicker Gruppe bekannt.

Berufsleben bei der Europäischen Zentralbank (EZB) von 2001 bis 2012; zuletzt als Leiter der Abteilung für internationale wirtschaftspolitische Analysen.

Während der asiatischen Finanzkrise 1997 und 1998 war er als Makroökonom am Harvard Institute for Development in Jakarta tätig. In dieser Funktion war er Berater der indonesischen Regierung.

Seit Februar 2013 ist er Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Es ist das bedeutendste Institut für Wirtschaftsforschung in Deutschland.

Dank der Förderung durch den Bund und das Land Berlin wird hier unabhängige Forschung betrieben. Marcel Fratzscher lehrt neben seinen anderen Aufgaben Makroökonomie und Finanzen an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sein letztes Buch, das 2014 veröffentlicht wurde, trug den Titel „Die Deutschland-Illusion“.

Nein, es tut mir leid, sagen zu müssen, dass ich in den anderthalb Jahren, die ich in Berlin lebe, nicht die Gelegenheit hatte, so etwas zu erleben. Seit ich am DIW angefangen habe, interessieren mich die Forschungsprojekte, an denen ich mit meinen Kollegen arbeite, sowie die Arbeit, die wir für die verschiedenen Gremien leisten, sehr.

Nach Abrechnung der Dienstreisen und Beratungsgespräche blieb jedoch nicht viel Zeit.

Marcel fratzscher verheiratet
Marcel fratzscher verheiratetMarcel Fratzscher (Präsident DIW Berlin)Foto: Stephan Röhl

Bungee-Jumping ist für mich ein einzigartiges und bemerkenswertes Erlebnis; Infolgedessen spare ich es hauptsächlich für den Urlaub auf. Bis zu diesem Punkt habe ich es nur sechs oder sieben Mal gemacht, und die meisten dieser Fälle waren in Afrika.