Lucki Maurer Krankheit

Lucki Maurer Krankheit
Lucki Maurer Krankheit

Lucki Maurer Krankheit |Das bekennt Lucki Maurer auf der Website der Berufsschule, an der er seine Zusatzausbildung zum Meisterkoch gemacht hat.

Ludwig Maurer hatte in jungen Jahren den heimlichen Wunsch, Rockstar zu werden; Trotzdem bestanden seine Eltern darauf, dass er eine ehrliche Karriere hat, wenn er seine felsige Schulzeit beendet hat. Deshalb begann er bereits mit 15 Jahren seine Ausbildung zum Koch.

Seit 2003 arbeitet Lucki Maurer für Stefan Marquard, der für ihn ein Vorbild war. Der renommierte Spitzenkoch wird nicht nur Ludwigs Kumpel, sondern auch sein Ziehvater in der Küche.

Die Einführung von Stefan Marquard bereitet ihm die Tür für eine Karriere als Fernsehkoch. Als Jurorin bei „The Taste“ auf Sat.1 im Jahr 2015 erlangte Lucki erstmals breite Anerkennung in der breiten Bevölkerung. Es folgen dann weitere Auftritte im Fernsehen sowie eigene Shows.

Lucki Maurer strahlt eine ansteckend fröhliche und charmante Persönlichkeit aus. Kaum vorstellbar, dass sich ein Mensch mit so viel Energie mit nur 20 Jahren fast das Leben genommen hätte. In der BR-Sendung „Lebenslinien“ diskutiert er emotional bewegend über dieses Thema.

Lymphdrüsenkrebs ist die schwere Krankheit, die ihn in die Grube zieht. Er muss sich einer Reihe von Chemotherapien unterziehen. Nach dem sechsten Mal will und kann er nicht mehr.

Aber dann fängt er an, über all die Dinge nachzudenken, die er vom Leben will. Dies ist eine unglaubliche Liste und ein Denkmal für die Entschlossenheit der Menschen zu leben. Es kann bedeuten, dass Sie den Familienbetrieb von Ihren Großeltern übernehmen oder mit Ihrer Band auf Tour gehen.

Nein, er will noch nicht sterben! Weil er seinen Kriegergeist wiedererweckt hat, kann er leben. Er macht stetige Fortschritte auf seiner Lebensliste, obwohl seine kreative Energie nicht zu bremsen ist.

Ludwig Maurer wuchs im Bayerischen Wald bei seiner Familie auf, die im Gastgewerbe tätig war und Restaurants und Gasthöfe besaß. Die Familie führt noch heute das Hotel Waldschloßl in Neukirchen bei Heiligen Blut.

Maurer und seine Frau Stephanie sind im niederbayerischen Rattenberg beheimatet, wo sich auch Maurers Gastronomiebetrieb und Bio-Wagyu-Rinderfarm befinden.

Das Jahr 1996 markierte den Beginn der Ausbildung Ludwig Maurers zum Koch. Danach absolvierte der Kandidat eine Ausbildung zum Hotelfachmann und eine Prüfung zum Meisterkoch.

Über mehr als ein Jahrzehnt war Maurer ab 2003 bei Stefan Marquard beschäftigt. Heute ist er Inhaber und Betreiber des Gastronomiebetriebes Ludwig Maurer’s MEATing Point.

Seit der Gründung der Band im Jahr 1997 war Maurer Sänger und Gitarrist der Black-Metal-Band Seasons in Black.

Die Life Lines-Folge mit dem Titel „Der Koch, der noch nicht sterben wollte“ ist ab sofort in voller Länge in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks abrufbar. In dieser Folge geht es um Ludwig Maurer, auch bekannt als „Fleischpapst“.

Was viele Leute, die in den vergangenen Jahren bei Gastro Vision waren und Lucki auf unserer Stage of Taste gesehen haben, nicht wissen, ist Folgendes: Im Alter von 20 Jahren wurde bei ihm Lymphknotenkrebs diagnostiziert und nach seiner sechsten Runde Chemotherapie, erwog er aufzugeben.

Aber dann entwickelte er eine Überlebensliste der Dinge, die er in seinem Leben noch erreichen wollte, darunter Auftritte mit seiner Band, die Organisation einer Wohltätigkeitsveranstaltung zur Krebshilfe, eine Kochstunde bei Stefan Marquard und die Übernahme des ehemaligen Bauernhofs seit Generationen in der Familie seiner Großeltern.

Lucki Maurer Krankheit
Lucki Maurer Krankheit

Heute ist Lucki 38 Jahre alt und hat ihren Kampf gegen den Krebs erfolgreich überwunden. Ein inspirierendes Beispiel, gerade in Anbetracht der aktuellen Umstände.