Katja Weitzenböck Krankheit

Katja Weitzenböck Krankheit
Katja Weitzenböck Krankheit

Katja Weitzenböck Krankheit | Es waren sieben Worte, die sie weltweit bekannt machten: „Ich führe ein sehr erfolgreiches kleines Familienunternehmen“, sagte Katja Weitzenböck (53) 2005 in einer Anzeige für einen Staubsauger-Hersteller.

Privat musste die Schauspielerin eine Niederlage hinnehmen: Die Beziehung zu Autor Torsten Schulz (60), mit dem sie zwei Kinder hat (Lina, 16, und Henry, 12), endete kurz nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes. Sie ist seit drei Jahren glücklich verheiratet. 2018 heirateten sie Hergen Wöbken, ihren neuen Partner (47).

BUNTE traf die 53-Jährige im Berliner „Titanic“-Hotel und sprach mit ihr über ihre frühere Modelkarriere, Frauenwaffen und die wahre Liebe.

Sie hat in einer Vielzahl von Serien und Serien in den unterschiedlichsten Hauptrollen mitgewirkt. Sie war rztin und Anwältin Dr. Engel in Engel der Gerechtigkeit (2011–2015).

Neben Harald Krassnitzer spielte sie in der ORF/SWR-Familienserie Paul Kemp – Alles kein Problem mit.

Ihr Filmdebüt gab sie 1993 mit Jean Reno und Christian Clavier in Weitzenböcks Les Visiteurs (Die Besucher). Der Film wurde ein Riesenerfolg und spielte weltweit rund eine Milliarde Dollar ein. 2003 spielte sie in Gebürtig, einer österreichischen Verfilmung des Romans von Robert Schindel (ua mit Peter Simonischek und Ruth Rieser).

2002 war der Film Österreichs Einreichung für den Academy Award.

Sie spielte die Mutter von drei Kindern in dem Film Das Haus des Krokodile, der 2013 den Bayerischen Filmpreis gewann.

Weitzenböck spricht neben Englisch (2. Muttersprache) auch Französisch und Italienisch und beherrscht den finnischen Dialekt fließend.

Den Fernsehzuschauern ist sie vor allem durch ihre Auftritte in Werbespots für Vorwerk bekannt. Sie porträtierte eine Hausfrau, die sich mit den Worten „Ich besitze ein sehr erfolgreiches kleines Familienunternehmen“ dem Publikum vorstellte.

Katja Weitzenböck war mit dem Autor und Regisseur Torsten Schulz verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hatte. Seit 2000 lebt sie mit ihren Kindern und ihrem Ehemann Hergen Wöbken, mit dem sie seit 2018 verheiratet ist, in Berlin.

Der 50-Jährige ist aber nicht nur in der Werbebranche tätig; Darüber hinaus ist sie seit vielen Jahren als Bühnenschauspielerin in verschiedenen Rollen tätig.

Katja Weitzenböck hingegen, die als Tochter eines Ingenieurehepaares in Tokio auf die Welt kam und in Erlangen aufwuchs, verdiente ihr erstes Geld nicht als Performerin, sondern als Model.

Die attraktive Blondine wurde als Teenager von einer Modelagentur entdeckt und arbeitete einige Zeit in New York – damals wollte die Ingenieurstochter nach der Schule nach Australien, um auf einer Farm zu schnuppern und ihr Studium zu finanzieren.

Katja Weitzenböck Krankheit
Katja Weitzenböck Krankheit