Jürgen Prochnow Alter

Jürgen Prochnow Alter |Arnold Schwarzeneggers politische Karriere in Kalifornien war Thema des Films See Arnold Run, der 2005 in die Kinos kam und in dem Jürgen Prochnow die Rolle des Schauspielers spielte.

Jürgen Prochnow Alter
Jürgen Prochnow Alter

In Wing Commander spielte er die Rolle von Commander Paul Gerald. In dem Film Beerfest von Broken Lizard spielte er die Rolle des Hauptantagonisten

In den deutschen Versionen von Rocky und Rocky II sowie F.I.S.T. und Paradise Alley wurde Sylvester Stallones Stimme von Prochnow synchronisiert

Später trat er 1995 neben Sylvester Stallone in der Verfilmung von Judge Dredd auf. 2018, mit der Veröffentlichung von Creed II,

Prochnow übernahm diese Rolle, die er zuvor von Stallones langjährigem Synchronsprecher Thomas Danneberg verkörpert hatte. In den meisten Fällen übernimmt er auch die Sprachausgabe für seine eigenen Rollen in englischsprachigen Projekten.

Jürgen Prochnow spielte die Hauptrolle in dem Film The Man Inside, aber Dieter Prochnow spielte eine Nebenrolle in dem Film. Sowohl Jürgen als auch Dieter Prochnow traten im Film auf.

Bei den 46. Internationalen Filmfestspielen Berlin nahm er in jenem Jahr als Jurymitglied teil.

Prochnow war Anfang der 1980er Jahre mit der österreichischen Schauspielerin Antonia Reininghaus liiert. 1987 tötete Antonia die damals siebenjährige Tochter von Prochnow und Reininghaus, Johanna.

Er heiratete 1982 Isabel Goslar, die Tochter des Schauspielers Jürgen Goslar, und sie wurden mit zwei gemeinsamen Kindern gesegnet: einem Mädchen namens Mona und einem Sohn namens Roman.

1997 war das Jahr, in dem sich die Wege des Paares trennten. Er war von 2004 bis zu ihrer Scheidung 2014 mit der deutschen Schauspielerin und Drehbuchautorin Birgit Stein verheiratet; Ihre Ehe dauerte bis dahin.

Stein fuhr auf seinem Motorrad, als er im August 2018 in Kanab, Utah, in einen Unfall verwickelt war. Verena Wengler, eine Schauspielerin, und er sind seit dem Jahr 2015 verheiratet.

Früher pendelte Prochnow zwischen Los Angeles und München hin und her. 2004 wurde ihm die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten verliehen.

2017 gab er bekannt, dass er den Verkauf seines Hauses in Kalifornien abgeschlossen hatte und nach Berlin ziehen würde.

Doch neben der Rolle als Fiesling hat Jürgen Prochnow aus und zu Gelegenheit, seine vernünftige Seite zu zeigen. In “Die Konsequenz” mimt er 1977 einen homosexuellen Schauspieler, der sich am Gefangnis in den erst 16-jährigen Sohn des Gefangnisaufsehers verliebt.

In „Die Verrohung von Franz Blum“ übernahm er die Titelrolle des sensiblen Strafgefangenen, der sich zum Boss hochprügelt, und in dem Film „Forbidden“ ist er als jüdischer Dichter Fritz Friedländer zu sehen. Und 2015 zeigte Jürgen Prochnow sein Talent in dem amerikanischen Actionfilm „Hitman: Agent 47“ – allerdings nur in einer Szene.

In den späten 1990er Jahren machte der Schauspieler Los Angeles zu seinem ständigen Zuhause. Man stirbt nicht daran, bei dem Christine Hartmann 2002 Regie führte, ist eine der wenigen Fernsehproduktionen, die er je gemacht hat. Das Privatleben von Jürgen Prochnow wurde von einer Tragödie überschattet, die jedoch den beruflichen Erfolg nicht schmälerte.

2003 war Jürgen Prochnow an zwei internationalen Filmprojekten mit deutscher Beteiligung beteiligt: ​​dem Suspense-Film „Der Poet“ und dem Politthriller „Baltic Storm“. Beide Filme wurden in Deutschland veröffentlicht.

Jürgen Prochnow Alter
Jürgen Prochnow Alter

In dem Film „Baltic Storm“ spielte er die Rolle eines Anwalts, der gemeinsam mit einem Journalisten die Umstände des Untergangs der Ostseefähre „Estonia“ im Jahr 1994 vor der Küste der finnischen Insel Uto untersucht Schiff fuhr von Tallinn nach Stockholm. Diese Katastrophe gilt als der schlimmste Schiffbruch der Nachkriegsgeschichte.