Julia Niharika Sen Eltern

Julia Niharika Sen Eltern |Sie wurde in Indien als Sohn ihres Vaters Tapan-Kumar Sen (Westbengalen) geboren. Er zog 1965 nach Deutschland und hat ein starkes Interesse an der Förderung des kulturellen Verständnisses.

Julia Niharika Sen Eltern
Julia Niharika Sen Eltern

Er ist Mitglied der Deutsch-Indischen Gesellschaft (DIG) in Hamburg und im Vorstand tätig. Ein Sternnebel entspricht im Wesentlichen dem zweiten Teil ihres Vornamens „Niharika“ (Bengalisch).

Nach ihrem Universitätsabschluss arbeitete Julia-Niharika Sen als Fernsehjournalistin und Filmemacherin in verschiedenen Redaktionen des NDR-Fernsehens. Sie hat als Filmemacherin aus anderen Ländern berichtet, etwa aus Indien über Kinderarbeit.

2006 übernahm sie die Moderation von Rund um den Michel, einer Hamburger Kultur- und Nachrichtensendung des NDR. Während ihrer Laufbahn als Journalistin hat sie ein breites Themenspektrum abgedeckt, unter anderem für das Hamburg Journal und die NDR-Dokumentationsreihe Naturnah.

Im Rahmen der ARD-Sendung Zu Ehren der Königin moderiert sie seit 2009 gemeinsam mit Rolf Seelmann-Eggebert die jährliche Live-Übertragung von Trooping the Colour aus London. Regelmäßig berichten ARD-Auslandskorrespondenten über das aktuelle Weltgeschehen im NDR internationales Magazin Weltbilder seit 2009.

Seit dem 18. Januar 2010 moderiert Sen das Hamburg Journal des NDR Fernsehens, die wichtigste Tagesschau der Stadt. Öffentliche Veranstaltungen, Politik und das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Stadt werden von der Show abgedeckt.

Nach ihrer Tätigkeit im Januar 2018 als Bereitschaftsmoderatorin für die Tagesschau24-Nachrichten ist sie seit dem 14. April 2018 als feste Moderatorin tätig und spricht die Tagesschau. Sen startete sein Nachtmagazin im Juli dieses Jahres. Im September 2020 wurde ihr Wechsel zu Constantin Schreiber in der Tagesschau 20 Uhr bekannt gegeben. Sprecherteam.

Um 20 Uhr Am 11. Januar 2021 begann sie mit dem Lesen der Hauptabendsendung. Julia-Niharika Sen gab am selben Abend ihr Debüt in den Tagesnachrichten. Seit ihr um 20 Uhr Premiere, bei tagesschau24 ist sie nicht aufgetreten. Am 23. Juli 2021 war sie als Aushilfe für die ARD-Tagesthemen tätig.

Julia-Niharika Sen und Constantin Schreiber werden ab 2021 als ständiges Sprecherpaar der „Tagesschau“ für den ausscheidenden Jan Hofer fungieren.

Gibt es eine Reaktion von Sens? “Die “Tagesschau”!? Geht das? Das war eine gewaltige Aufgabe für einen mächtigen Krieger, aber auch eine riesige Verantwortung! Für das Nachrichtenschiff der ARD braucht man Nerven.” Dass sie Nerven habe, sagt Julia-Niharika Sen mehr als einmal, und ihr Ziel, „verbindlich, glaubwürdig und authentisch“ zu sein, meistert die gestandene Fernsehmoderatorin mit Bravour.

Julia-Niharika Sen hatte sich bereits zwei Jahre nach ihrem College-Abschluss in der Fernsehbranche etabliert. Als Julia-Niharika Sen beim NDR arbeitete, war sie sowohl als Moderatorin für ein Auslandsmagazin (Azur) als auch für die Doku-Reihe „Naturanah“ verantwortlich und berichtete über unterschiedliche Themen für das Magazin Lust auf Norden.

Julia-Niharika Sen, gebürtige Kielerin, ist seit 2009 mit dem royalen Virus infiziert, als sie gemeinsam mit Rolf Seelmann-Eggebert erstmals die Live-Übertragung von „Trooping The Colour“, der Geburtstagsparade der Queen, moderierte.

Neben seiner Tätigkeit im hohen Norden Deutschlands war der vielseitige Journalist auch viel unterwegs. Bereits als Studentin lebte Julia-Niharika Sen in London und Madrid. Der exotisch klingende zweite Vorname der „Tagesschau“-Sprecherin mag manchen ein Rätsel sein.

Julia Niharika Sen Eltern
Julia Niharika Sen Eltern

Eine Übersetzung von „Niharika“ ist „funkelnde Sterne“, ein indisches Wort. „Indien wird für mich immer ein Stück Heimat bleiben“, sagte Julia-Niharika Sen einmal zu „Bild“ und verwies auf die indische Herkunft ihres Vaters.