Julia Bremermann Krankheit

Julia Bremermann Krankheit
Julia Bremermann Krankheit

Julia Bremermann Krankheit | Bremermanns Karriere als Bühnenschauspielerin begann in Berlin, wo sie Anfang der 1990er Jahre auf verschiedenen Bühnen trainierte und auftrat.

Eine von Jan Ruzickas ersten Fernsehrollen war 1994 der Film Polizeiruf 110 (Keine Liebe, kein Leben). Als Folge drehten sie die Dramaserie Küstenwache (1995–1997) und den Science-Fiction-Film Space Island One (1997/1998).

Es folgten Peter Patzaks Sweet Little Sixteen (1998) und Flemings Hauptrolle im Krimi-Dreiteiler Einsatz Mord – Kommissarin Fleming.

Die Dreharbeiten zu Elke Heidenreichs Die glücklichsten Jahre begannen 2004 unter der Regie von Gabi Kubach. 2005 und 2006 produzierten Miguel Alexandre und Züli Aladag die Fernsehserie Die Anwälte und den Film Die drei Fragezeichen (2008).

Von 2006 bis 2011 trat sie in neun Folgen der Serie „Love, Babies, and a Big Heart“ auf.

Für mich ist es immer interessant, wenn der Charakter, den man spielt, einem ein unerwartetes Gefühl vermittelt. Danach stellt sich die Frage: Was sieht diese Frau in diesem behandschuhten und emotionsreduzierten Mann? Es ist eine große Herausforderung, die Motivation für diese Liebe slapstickartig zu identifizieren.

Einige Arten von Sex hinterlassen andere Plastikteile des Körpers, aber wir möchten lieber nicht in diese Richtung gehen. Man bekommt einen Hauch von „verpasster Gelegenheit“, einen Hauch von „guter Gelegenheit“ und einen großen Seufzer von „für den Moment wollen“.

„Theater ist meine große Leidenschaft“, sagt Bremermann. Mittlerweile arbeitet sie mit Studenten der Berliner Film- und Fernsehakademie zusammen. „Ich spiele kurz vor den Schreien eine andere Schauspielerin“, ruft Bremermann zu seiner Freude aus.

Die Schauspielerin hatte im echten Leben keine Probleme mit der Veränderung: Es ist halt so: Man lernt mehr, aber man wird auch älter. “Man muss sehen, dass das nicht so schlimm ist”, sagt sie.

Bremermann lebt seit rund 30 Jahren in „ihrer Stadt“ Berlin. Schöneberg ist die Heimat von ihr, ihrem Mann und ihren beiden Söhnen im Alter von 18 und 15 Jahren.

In den Drehpausen brachte die Schauspielerin ihre kleinen Söhne mit ans Set und hielt sie wie Babys. Für sie war das kein Thema, weil sie “tief verstrickte Kinder” hatte, sagt sie heute.

Julia Bremermann Krankheit
Julia Bremermann Krankheit