Jonas Vingegaard Freundin

Jonas Vingegaard Freundin
Jonas Vingegaard Freundin

Jonas Vingegaard Freundin |Vingegaard kam im Mai 2016 zum dänischen Continental Team ColoQuick und tritt seitdem für sie an. Er begann 2014 mit dem Kader und setzte es bis 2018 fort, wobei er in dieser Zeit an einer Reihe von Bergtouren teilnahm und sein Können einsetzte.

Im August 2018 wurde bekannt gegeben, dass Vingegaard für die Saison 2019 zum UCI WorldTeam Jumbo-Visma wechseln wird.Vor Beginn seiner Anstellung bei Jumbo-Visma hatte er eine Teilzeitstelle in einer Fischfabrik in Hanstholm inne.

Seinen ersten Sieg auf der UCI WorldTour erzielte das Team während der Polen-Rundfahrt 2019, als er die sechste Etappe des Wettbewerbs gewann.Er nahm an seiner ersten Grand Tour im Oktober 2020 teil, der Vuelta a Espaa. Er beendete den Wettbewerb auf dem 46. Gesamtrang.

Vingegaard gewann sein zweites WorldTour-Rennen, als er die fünfte Etappe der UAE Tour 2021 vor Tadej Pogaar und Adam Yates beendete. Dieser Sieg bescherte Vingegaard seinen zweiten WorldTour-Sieg.Im April 2021 nahm er an der Tour of the Basque Country teil und belegte den zweiten Gesamtrang, nur hinter seinem Mannschaftskapitän Primo Rogli.

Das erste Mal, dass Vingegaard für die Tour de France in Betracht gezogen wurde, war 2021, als er ausgewählt wurde, Tom Dumoulins Platz einzunehmen. Am Anfang sollte er Roglis Assistent sein; Aufgrund eines Sturzes musste Rogli die Tour jedoch vorzeitig abbrechen. Danach übernahm Vingegaard die Führung seines Teams und beendete die Frankreich-Rundfahrt auf dem zweiten Gesamtrang und in der Junioren-Kategorie hinter Tadej Pogaar.

In der Saison 2022 belegte er bei seiner ersten eintägigen Veranstaltung, der Drôme Classic, den ersten Platz.

Jonas Vingegaard Rasmussen, der im Dezember 1996 in Dänemark geboren wurde, ging früher jeden Tag zur Arbeit in eine Fischfabrik in Hanstholm, wo er heute wohnt. Inzwischen hat er seinen Arbeitsplatz jedoch ins Freie verlegt, wo er die Natur genießen kann.

Der Name Jonas Vingegaard ist für diejenigen, die den Radsport verfolgen, kein Rätsel mehr; Der Reiter sorgt seit einigen Jahren für Aufregung in den Reihen der Profis. Doch wie lebt es sich für Jonas Vingegaard eigentlich in Ruhe und was waren die früheren Stationen seiner beruflichen Laufbahn?

Der Radprofi, der mit vollem Namen Jonas Vingegaard Rasmussen heißt, ist seit 2016 im Profiradsport unterwegs. In jenem Jahr trat der in Hillerslev geborene Däne dem Continental Squad ColoQuick Cycling Team bei. Jonas Vingegaard Rasmussen ist sein vollständiger Name.

Jonas Vingegaard Freundin
Jonas Vingegaard Freundin

Vingegaard holte 2019 seinen ersten Sieg auf der UCI WorldTour, als er die sechste Etappe der Polen-Rundfahrt gewann. Dieser Sieg war Vingegaards erster seit seinem Wechsel zum UCI WorldTeam Jumbo-Visma zwei Jahre später. Im Jahr darauf setzte der Neuling bei seiner Leistung bei der Vuelta a Espaa ein Ausrufezeichen und arbeitete sich bis auf den 46. Gesamtrang in der Gesamtwertung vor.

Die Tour de France 2022 im Allgemeinen und die elfte Etappe, die am 13. Juli 2022 stattfand, im Besonderen werden Jonas Vingegaard wahrscheinlich noch lange in Erinnerung bleiben. Der Däne belegte auf der 151,7 Kilometer langen Etappe von Albertville zum Col de Granon den ersten Platz und wurde damit erstmals bei seiner zweiten Tour de France mit dem Gelben Trikot ausgezeichnet.

Dieser Tag war für mich besonders wichtig, weil ich zum ersten Mal das Gelbe Trikot tragen durfte. Es waren so viele Leute auf der Strecke, dass es am Ende schwierig war“, bot der Radfahrer an, nachdem er die Etappe als Erster beendet hatte einige Schlussbemerkungen.

Schließlich drücken ganz besondere Persönlichkeiten dem dänischen Radsporttalent immer die Daumen, wenn er sich in den Sattel schwingt, sodass davon auszugehen ist, dass dieser Sieg nicht der letzte sein wird, den Jonas Vingegaard in seiner Karriere mit nach Hause nehmen wird.

Denn wenn Jonas Vingegaard nicht mit voller Kraft in die Pedale tritt und das Radrennen gewinnt, konzentriert sich der Däne voll und ganz auf die Freude seiner Familie. Die Beziehung des Elite-Radsportlers zu seiner Freundin Trine Marie Hansen wurde als „die große Liebe“ beschrieben, aber es gab eine andere junge Dame, die die Aufmerksamkeit des Dänen erregte und sein Herz gewann.

Frida Vingegaard ist der Name der jungen Dame, die der ganze Stolz ihres Vaters Jonas Vingegaard ist, der Radrennfahrer ist. Frida wurde im September 2020 geboren und ihre Eltern sind Trine Hansen und Jonas Vingegaard.

Und nun kommen wir zum dritten und letzten Mann auf der Liste: Der heute 25-jährige Jonas Vingegaard aus Dänemark war vor einem Jahr bestenfalls Brancheninsidern bekannt. Doch während der Tournee im Jahr zuvor wurde klar, dass sein Kommandant Rogli nicht eingreifen konnte, und so entschieden sich die Sportdirektoren dafür, die dünne Blondine stattdessen in den Ring zu schicken.

Fast sofort wurde er Zweiter. Dieses Mal befördert Jumbo Visma ihn zusammen mit Rogli sofort zum Co-Leader. Wir sind uns seiner Neigung bewusst, geistige Aussetzer zu erleben

, wie damals im Jahr 2020, als er auf der entscheidend wichtigen vorletzten Etappe zwei Minuten und das Gelbe Trikot an Tadej Pogaar übergab. Sollte sich erneut etwas Vergleichbares ereignen, wird Vingegaard freie Hand gelassen.

Pogacar hingegen musste am nächsten Morgen den Corona-bedingten Rückschlag anerkennen und hinnehmen. Matxin Fernandez, der Sportdirektor der Mannschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, sagte, er sei positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Die Fahrer George Bennett und Vegard Stake Laengen mussten die Tour aufgrund einer Krankheit abbrechen. Auf der anderen Seite erhielt Pogacars wichtigster Assist, Rafal Majka, die Erlaubnis, weiter am Rennen teilzunehmen. Die neue Regel, die es einem asymptomatischen und nicht ansteckenden Fahrer erlaubt, trotz positivem Test weiter an der Tour de France teilzunehmen, wirkt sich zum Vorteil des Polen aus.

Nach der atemberaubenden Etappe hinauf zum Col du Granon ging es einigermaßen beschaulich in den schwierigsten Teil der Tour. Am Col du Galibier startete eine Gruppe von sechs Fahrern früh, und bald schlossen sich ihnen andere an, darunter Chris Froome, ein viermaliger Champion der Tour de France.

Obwohl es sich um einen Nationalfeiertag handelte, gelang nur einem Franzosen die Flucht. Außerdem versuchte Simon Geschke einen Angriff, der jedoch erfolglos blieb. Dadurch blieb der Berliner am 2642er Hochpass, dem höchsten Punkt der diesjährigen Rundfahrt, ohne Punkte.

Jonas Vingegaard Freundin
Jonas Vingegaard Freundin

Auf der Strecke konnte Vingegaards Team Jumbo-Visma mit relativer Leichtigkeit ein konstantes Tempo halten. Diejenigen, die einen frühen Angriff des entthronten Anführers Tadej Pogacar erwartet hatten, wurden bitter enttäuscht. Angesichts der Macht von Jumbo hätte das Unterfangen des Slowenen ein hohes Maß an Tapferkeit von seiner Seite verlangt. Stattdessen,

Jonas Vingegaard Freundin