Joachim unseld ehefrau

Joachim unseld ehefrau |Unseld, der Sohn von Siegfried und Hildegard, arbeitete nach dem Abitur an der Odenwaldschule als Verleger im Suhrkamp Verlag. Danach ging er nach München, Paris und Berlin, um Germanistik, Soziologie und Philosophie zu studieren.

Joachim unseld ehefrau
Joachim unseld ehefrau

An der Technischen Universität Berlin wurde er 1981 von Walter Höllerer und Norbert Miller mit einer Arbeit über Franz Kafka promoviert. 1978 arbeitete er für Gallimard in Paris und 1981 und 1982 für Farrar, Straus und Giroux in New York.

Am 1. Januar 1983 wurde er als designierter Nachfolger seines Vaters zum geschäftsführenden Gesellschafter der Verlage Suhrkamp und Insel ernannt. Anfangs leitete er den Vertrieb; später betreute er die Programmarbeit in den Bereichen Spanisch,

Werke der französischen und insbesondere der deutschen Gegenwartsliteratur. Als gleichberechtigter Verleger der Verlage Suhrkamp und Insel verantwortete er von 1988 bis 1991 vor allem die deutschsprachige Literatur und die Edition der Taschenbuchreihe suhrkamp.

Siegfried und Joachim Unseld hatten eine langjährige Fehde, die im Oktober 1990 begann. Im Sommer 1991 trat er als Geschäftsführer des Verlags zurück, behielt aber 20 % der Aktien des Unternehmens.

Während seines Aufenthalts in Los Angeles 1991/92 knüpfte er Kontakte zur Filmindustrie, griff ein in seiner Kindheit begonnenes Malprojekt auf und gründete seinen eigenen Verlag, den Unseld-Verlag.

Die Frankfurter Verlagsanstalt (FVA) wurde am 1. Oktober 1994 von Joachim Unseld übernommen. Als Verleger und Alleininhaber der FVA in Frankfurt ist er seitdem tätig. Auf der Frankfurter Buchmesse 1995 wurde das Auftaktprogramm lanciert.

Mitte November 2009 erwarben die Medienholdings Winterthur und die Familienstiftung Siegfried und Ulla Unseld die Hälfte der Suhrkamp-Aktien von Unseld. Damit endete auch die Abwanderung des Suhrkamp Verlags nach Berlin.

Frankfurt, Deutschland, ist die Heimat des Schriftstellers Joachim Unseld. Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er von 2003 bis 2011 Ehrenvorsitzender des Vorstandes des Arbeitskreises Öffentliche Verleger Deutschlands.

Seit 2009 ist er zudem 1. Vorsitzender des Literaturhaus Frankfurt am Main eV und seit 2016 Vorsitzender der Stiftung Buchkunst.

„Ich bin stolz auf mich“, sagt Unseld überrascht. Das Wort „ich“ wird vom Erzähler wiederholt verwendet, um zu betonen, dass er weiß, wovon er spricht. Zwischen 900 und 1100 unveröffentlichte Manuskripte treffen jährlich im Verlag Westend ein.

“Ich schaue mir die Dinge einzeln an.” Es ist ein lang anhaltendes Trauma, das Sie weiterhin verfolgt. Jetzt ist es an der Zeit, den Namen des Vaters zu nennen.

In den 1970er und 1980er Jahren des vorigen Jahrhunderts war Siegfried Unseld die dominierende Figur der deutschen Verleger-Persönlichkeit. Der in der Literaturszene prominente Suhrkamp-Verlag mit Sitz in Frankfurt am Main hatte ihn jahrzehntelang an der Spitze. Auf dem Höhepunkt war die deutsche „Suhrkamp-Kultur“ das Gesprächsthema.

Eine Party, die alle besuchen wollen, ist jedoch die von Joachim Unseld, Geschäftsführer der Frankfurter Verlagsanstalt, der schon Autoren wie Bodo Kirchhoff zu Gast hatte.

Joachim unseld ehefrau
Joachim unseld ehefrau

Dass die Feierlichkeiten von Joachim Unseld so wertvoll sind, wissen er und Laura Gerlach. Und nicht nur, weil Gerlach ganz fantastisch kocht – fünf Kilo Kidneybohnen und drei Kilo Belugalinsen verarbeitete sie dieses Mal –, sondern der Grund ist, das weiß Unseld ganz genau, “. . . dass ich geile Gäste habe“.