Jean Pierre Kraemer Krankhei

Jean Pierre Kraemer Krankhei
Jean Pierre Kraemer Krankhei

Jean Pierre Kraemer Krankhei |Die Eltern von Jean Pierre Kraemer stammten beide von den Bahamas und aus Deutschland, als er gezeugt wurde. Seine Kindheit verbrachte er in Dortmund, wo er auch seine Ausbildung an der Gesamtschule Gartenstadt erhielt, und er nennt Dortmund auch heute,

im Jahr 2021, seine Heimat. Schon als kleiner Junge hatte Kraemer eine großes Interesse an der Entwicklung neuer Methoden zur Verbesserung verschiedener Maschinen und Apparate

Gebäude, das als Hauptsitz der JP Performance GmbH in Dortmund dientDas zweite Büro des Unternehmens, direkt gegenüber dem Hauptgebäude der JP Performance GmbH.
Nach dem Abitur begann Kraemer seine berufliche Laufbahn als Auszubildender zum Automobilkaufmann bei Porsche.

Anschließend arbeitete er sich bis zum Verkaufsleiter bei Porschetuner 9ff hoch. 2007 gründeten er und Sidney Hoffmann die Five Star Performance GmbH in Dortmund. Vom Deutschen Sportfernsehen (DSF, seit 2010 Sport1) erhielten sie 2009 mit Die PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott eine eigene Doku-Soap, die in den Geschäfts- und Werkstatträumen der gemeinsam betriebenen Arbeitsstätte gedreht wurde.

Der Pilotfilm wurde von Focus TV produziert. 2012 gingen die Geschäftspartner eigene Wege und im Mai desselben Jahres gründete Kraemer das Autohaus JP Performance GmbH, das auch Dienstleistungen rund um die Individualisierung von Fahrzeugen anbietet.

Gemeinsam mit Hoffmann und Tim Schrick leitete Kraemer in den Jahren 2010 bis 2012 die DSF-Sendung Turbo – Das Automagazin auf VOX. Seit Oktober 2014 gelten Kraemer und Hoffmann als zwei qualifizierte Personen für 4 Räder. Kraemer berichtete für RTL Nitro live vom 24-Stunden-Rennen Nürburgring im Frühjahr 2016 und 2017, das in Deutschland stattfand.

Kraemer stellt seit dem Jahr 2012 Videos auf einem YouTube-Kanal namens JP Performance ein. Dies war der deutschsprachige YouTube-Kanal, der im Frühjahr 2016 die meisten Aufrufe in der Automobilbranche erzielte.

2014 nahm Kraemer an der TV total Stock Car Crash Challenge teil, die auf ProSieben ausgestrahlt wurde. Als Ergebnis seiner Bemühungen wurde er mit der Bronzemedaille in der Klasse 1900 ccm ausgezeichnet.

Kraemer und Hoffmann nahmen beide gemeinsam an der Wok-Weltmeisterschaft 2015 teil. Auch Kraemer trat an.

Am 24. Juni 2016 gab das Comedy-Label Spassgesellschaft!, das Sony Music Entertainment gehört, bekannt, dass Kraemer als Comedian unter Vertrag genommen wurde. Von November 2016 bis Mai 2017 trat er auf seiner Debüttour mit dem Titel PS: I love you auf.

Die ausgelasteten Arenen wie die Dortmunder Westfalenhalle, die ein Fassungsvermögen von rund 9.000 Zuschauern hatte waren äußerst knapp an der Kapazitätsgrenze. Die Live-Auftritte stießen auf vielfältige Reaktionen in der Presse

In einem Video, das am 1. Mai 2017 auf YouTube hochgeladen wurde, machte Kraemer eine Reihe von Ankündigungen, unter anderem, dass er beabsichtige, im Juli 2017 sein eigenes Fast-Food-Restaurant unter dem Namen Big Boost Burger by JP Performance zu bauen. Das Restaurant wurde am 21. August 2017 offiziell eröffnet. Darüber hinaus beherbergt dieses Gebäude einen Rollenprüfstand und einen Ausstellungsraum mit einer Vielzahl von Automobilen aus der Kraemer-Flotte.

Jean Pierre Kraemer Krankhei
Jean Pierre Kraemer Krankhei

Mitte November 2017 gab Kraemer bekannt, dass er gemeinsam mit den Fahrern Lucas Luhr und Jan-Erik Slooten ein Rennteam gegründet hat, um sich auf die nächste ADAC GT Masters-Saison vorzubereiten. Der Name des Rennteams IronForce Racing wurde im März 2018 bekannt gegeben und das Fahrzeug, ein Porsche 911 GT3 R, wurde damals auch in seinem endgültigen Design enthüllt. Diese Partnerschaft wurde Anfang des Jahres 2020 beendet.

JP Performance hat im Forschungs- und Technologiezentrum für Ladungssicherung Selm, kurz F&T LaSiSe, in Selm – Bork, nördlich von Dortmund gelegen, eigene Räumlichkeiten. Dieser Platz wurde im Januar 2019 frei. Die in den Videos von Kraemer und seinem Team zu sehenden Rundenzeiten werden mit Hilfe der Teststrecke ermittelt. Der Standort ist nicht öffentlich zugänglich.

Im Juni 2020 sorgte Kraemer für Aufregung, als entdeckt wurde, dass er laut Tachoanzeige in einem seiner YouTube-Videos mit einer Geschwindigkeit von 92 Meilen pro Stunde (142 Kilometer pro Stunde) durch eine Stadt fuhr.

Kurze Zeit später wurde dieser Teil des Films vom Server entfernt und ohne ihn erneut hochgeladen. Die Staatsanwaltschaft Siegen ermittelt wegen möglicher Beteiligung an einem Autorennen. Das Verfahren wurde jedoch von der Staatsanwaltschaft eingestellt und an die für die Bußgelderhebung zuständige Stelle übergeben.

Das Amtsgericht Olpe bestätigte das ursprüngliche Urteil des Bußgeldamtes, das ein Bußgeld von 1.200 Euro und ein Fahrverbot von drei Monaten empfahl. Das Urteil wurde in einem anschließenden Prozess bestätigt.

Fear Drive war Kraemers Autobiografie, which, das er am 12. September 2020 unter seinem eigenen Namen veröffentlichte und das im folgenden Jahr, 2021, als Hörbuch erhältlich war.

Am Dortmunder Westfalendamm wurde im Dezember 2020 das Automobilmuseum PACE (kurz für Performance and Car Education) von Kraemer errichtet. Im Mai 2022 wurde das Museum eröffnet. [22] Die ausgestellten Automobile sollen alle sechs Monate rotieren und neben Rennwagen, Serienautos und getunten Versionen von Serienfahrzeugen auch Konzeptautos umfassen.

Es ist klar, dass es Jean Pierre Kraemer schwer fällt, mit den Mitgliedern seiner Fangruppe völlig offen und ehrlich über die Vorgänge in seinem Privatleben zu sprechen. Allerdings möchte der 41-Jährige ganz offen sein: „Eine weitere bedeutende Veränderung in meinem Leben findet gerade statt.

Ein Umstand, der extrem herausfordernd ist. Ich merke, dass es mir in der Vergangenheit immer schlechter geht paar Wochen. Und ich erzähle Ihnen das, weil ich sowieso viel mit Ihnen teile, weshalb ich Ihnen das erzähle.

Er möchte auf direkte Weise kommunizieren, da er eine Verbindung zu seinen Fans hat und er davon ausgeht, dass sie ihm wahrscheinlich sagen werden, dass er im Moment „anders“ ist. Aber an diesem Punkt sollten Sie nicht Dinge wie “Mitleidstour” sagen.

JP gibt offen zu: „Ich habe in den letzten Tagen viele Tränen vergossen.“ In dieser Zeit habe er den Eindruck, “gar nicht da zu sein”. Er hat das Gefühl, sowohl von seinem Leben als auch von seiner Verzweiflung „gefangen“ zu sein. Auch die Depression werde „leider wieder schlimmer“:

Sie ist wieder aufgetaucht, „fast so schlimm wie vorher.“ Seiner Verlobten schuldet er an dieser Stelle besonderen Dank, denn ohne sie wäre er nicht in der Lage um diese schwierige Zeit zu überstehen: „Sie flickt, während sie pusht.“ JP gesteht freimütig: „Ich bin 41 und verstehe den Dreh und Angelpunkt des Lebens nicht wirklich. Ich verstehe viele Dinge nicht, nicht einmal sehr grundlegende Dinge.”

Fans von Jean-Pierre Kraemer und seinem ehemaligen TV- und Geschäftskollegen Sidney Hoffmann erhielten kürzlich eine unerwartete, aber insgesamt positive Nachricht: Die beiden Männer hatten über YouTube Kontakt aufgenommen und planen nun, sich persönlich zu treffen .

Jean Pierre Kraemer Krankhei
Jean Pierre Kraemer Krankhei

Aufgrund der Tatsache, dass die beiden in letzter Zeit nicht miteinander kommuniziert haben, würde das für ziemliches Aufsehen sorgen. Bis vor nicht allzu langer Zeit hatte JP Kraemer nicht gerade schmeichelhafte Dinge über Sidney Hoffman zu sagen. Aber angesichts der Umstände könnte Jean Pierre Kraemer in dieser Zeit von der Unterstützung seines ehemaligen Weggefährten profitieren.

Wahrscheinlich hat er lange überlegt, ob er dieses Video machen soll oder nicht, aber letztendlich passt es zu seiner Ästhetik. Er denkt, dass seine Unterstützer ihm wahrscheinlich trotzdem sagen werden, dass er “im Moment anders” ist, also möchte er klar sein, da er sich ihnen verbunden fühlt. „Allerdings sollte dies keine Schluchzergeschichte sein“, sagte der Sprecher.

Jean Pierre Kraemer Krankhei