Jan Josef Liefers Eltern

Jan Josef Liefers Eltern Jan Josef Liefers stammt aus einer langen Reihe von Schauspielern und Schauspielerinnen. Sein Vater Karlheinz Liefers war von 1941 bis zu seinem Tod 2006 als Regisseur tätig; seine Mutter, Brigitte Liefers-Wahner, ist Schauspielerin; und sein Großvater Heinz Liefers war ebenfalls im Schauspielgeschäft tätig. Martin Brambach, ein 1967 geborener amerikanischer Schauspieler, ist sein Stiefbruder. Liefers wuchs in Dresden auf. In Erfurt blieb er in dieser Zeit zeitweise bei seiner Oma.

Unmittelbar nach seinem Abitur am 10. Polytechnischen Gymnasium in der Goethestraße im Jahr 1980 begann er seine berufliche Laufbahn mit einer Lehre in der Tischlerabteilung des Staatstheaters Dresden. Danach besuchte er von 1983 bis 1987 die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, um sich weiterzubilden.

Seine erste Frau, die russische Schauspielerin Alexandra Tabakowa, ist die Tochter des Moskauer Schauspielers, Regisseurs und Schauspiellehrers Oleg Tabakov. Aus dieser Ehe hat er eine Tochter namens Polina Liefers (russisch: Polina Liferc / Polina Lifers), die 1988 geboren wurde und am Theater in Moskau arbeitet.

Zwischen 1994 und 1999 war Liefers mit Schauspielkollegin Ann-Kathrin Kramer liiert. Ihre Beziehung dauerte fünf Jahre. Sie lernten sich bei der Arbeit am Set der Fernsehserie The Partners kennen. [4] Die Vereinigung dieser beiden Menschen führte im Jahr 1997 zur Geburt eines Kindes.

Am Set des Fernsehfilms Halt mich fest! an dem er 1999 arbeitete, lernte er die Schauspielerin Anna Loos kennen. wissen, dass das Paar seit 2004 zusammen ist und zwei Kinder hat, Lilly Liefers (Jahrgang 2002) und Lola Liefers (Jahrgang 2008). Beide sind auch in der Schauspielbranche tätig. Liefers und seine Familie haben sich in Berlin-Steglitz niedergelassen.

Liefers bezeichnet sich sowohl als Atheist als auch als Agnostiker, wünscht sich jedoch eine stärkere Betonung der Integration christlicher Prinzipien in das Zusammenleben.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler auf der Bühne und vor der Kamera hat sich Liefers eine Karriere als Musiker aufgebaut. 1975 kaufte er seine erste Gitarre und begann noch im selben Jahr Unterricht zu nehmen.

Seit 2006 ist er mit seiner Band Radio Doria (ehemals Jan Josef Liefers & Oblivion ) regelmäßig auf Tournee. Unter der Überschrift „Soundtrack meine Kindhood“ erzählt er von seiner Kindheit in der DDR und stellt Songs ostdeutscher Bands (ua Silly, Renft, Lift, Puhdys) zur Verfügung, die ihn geprägt und durch seine Kindheit und Jugend begleitet haben. Er nennt das Album „den Soundtrack meiner Kindheit“. 2009 erschien sein gleichfalls nach ihm benanntes Buch.

2015 nahm er mit seiner Band Radio Doria als Vertreter des Landes Sachsen am 11. Bundesvision Song Contest mit dem Song „Sehnsucht Nr. 7“ teil, für den er den vierten Platz belegte.

Gemeinsam mit Jan Josef Liefers und TV-Moderator Michael Antwerpes hat die Tübinger Notärztin Lisa Federle im Mai 2021 das Projekt #bewegteuch ins Leben gerufen.

Trotz der aktuellen Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie soll es Kindern und Jugendlichen ermöglicht werden, auch in größeren Gruppen wieder Sport zu treiben.

Diese beginnt zunächst mit Kampagnen in Tübingen und Berlin und wird im Rahmen eines Modellvorhabens durchgeführt, das unter geregelten Rahmenbedingungen und mit wissenschaftlicher Begleitung durchgeführt wird.

Jan Josef Liefers Eltern
Karlheinz Liefers (1941-2006), Brigitte Liefers-Wähner,

Die Genehmigung wurde jetzt vom Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg erteilt. Die Trägerschaft der Organisation wurde kürzlich von Wolfgang Schäuble übernommen.

Für zwei seiner Kinder, die jetzt 29 bzw. 20 Jahre alt sind, ist es zu spät. Auf der anderen Seite liegt Lilly, die älteste Tochter von Schauspieler Jan Josef Liefers, 52, und Schauspielerin Anna Loos, 47, mit 15 Jahren genau im Mittelfeld.

Und sie wartet geduldig auf die Pubertät von Lolas, die jetzt neun Jahre alt ist… In dem von der Kritik gefeierten Film „Das Pubertier“ spielt Liefers die Rolle eines Mannes, der Eltern eines Mädchens im Teenageralter ist (ab 6. Juli). GALA gab er ein Interview, in dem er über seine Jugend, die Liebe seiner Eltern und hochprozentige Marmelade sprach.

Als ich drei Jahre alt war, schlossen meine Eltern ihre Scheidung ab. Obwohl es selten vorkam, sprach ich gelegentlich mit meinem Vater.

Ich wurde von meinen beiden Müttern und meinen beiden Großmüttern aufgezogen. Was in mir jetzt als Männlichkeit durchgeht, war immer ein Teil dessen, wer ich bin. Meinem Leben fehlte einfach zu jedem Zeitpunkt eine einflussreiche männliche Figur. Vielleicht im Kino.

Ihre künstlerische Begabung wurde höchstwahrscheinlich von ihrer Familie an Lilly Liefers weitergegeben. Weil ihre beiden Eltern Karrieren in der Unterhaltungsindustrie haben. Jan Josef Liefers, der Professor Boerne im „Tatort Münster“ spielte, und Anna Loos, die in der ZDF-Krimiserie „Helen Dorn“ die gleichnamige Kommissarin spielt, sind die Eltern von Lilly Liefers. Lilly Liefers ist die Tochter ihrer beiden Eltern.

Sie ist auch die Enkelin of Filmregisseur Karlheinz Liefers und Schauspielerin Brigitte Liefers-Wahner, außerdem Urenkelin von Schauspieler Heinz Liefers. Lilly Liefers wurde nach ihrem Großvater benannt. Eine weitere Filmschauspielerin in der Familie ist Lola Liefers, ihre jüngere Schwester.

Ähnlich wie die ältere Schwester Paulina Liefers, die aus der Ehe ihres Vaters mit der russischen Schauspielerin Alexandra Tabakowa hervorging und heute am Theater in Moskau arbeitet, war Paulina Liefers mit einer russischen Schauspielerin verheiratet.

Außerdem hat Lilly Liefers einen älteren Bruder namens Leonard, der aus einer Beziehung ihres Vaters mit der Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer hervorgegangen ist.