Helge Lindh Verheiratet

Helge Lindh Verheiratet
Helge Lindh Verheiratet

Helge Lindh Verheiratet | Lindh wurde bei der Bundestagswahl 2017 in den Bundestag gewählt. Er ist Mitglied der Sozialdemokratischen Partei. Er ist Mitglied des Ausschusses für Kultur und Medien sowie des Innenausschusses des Unterhauses.

Er ist Anti-Antisemitismus-Berichterstatter seiner Fraktion, deren Vorsitzender er ist.

Lindh ist seit der Wahl 2021, als er zum ersten Mal gewählt wurde, als Kultur- und Mediensprecher seiner Fraktion tätig.

Lindh ist Mitglied der Parlamentarischen Linken, einer linken Bewegung, die in der SPD-Bundestagsfraktion vertreten ist.

Wie schon so oft zuvor wurde ich eingeladen, bei der Gegendemonstration zu sprechen. Vor meiner Präsentation sprach sich einer der Teilnehmer nachdrücklich für ein Redeverbot gegen Helge Lindh aus, was mit meiner Unterstützung und Unterstützung für das sogenannte Geordnete Rückkehr-Gesetz, das im Migrationspaket vom 7. Juni enthalten war, begründet wurde Jahr.

Der Versammlungsleiter brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dies als Antrag prüfen zu können, und ließ die Mitglieder darüber abstimmen, was mit der Mehrheit zu einer Verweigerung des Rederechts führte.

Im Anschluss daran gab es eine fast einstündige Debatte mit anschließender Abstimmung, bei der viele Redner, darunter auch ein Mitglied des Linkener Stadtrats, mein Recht auf freie Meinungsäußerung unterstützten – ein starkes Symbol demokratischer Solidarität an diesem Tiefpunkt Protestkultur.

Dies wurde auch in der aktuellen Bundestagsdebatte im Zusammenhang mit einem von der AfD geförderten Anti-Antifa-Antrag zur Sprache gebracht. Am Ende sprach ich zitternd und zitternd, aber nicht in der Zorn-Sprache.

Durch Ferndiagnose konnte Marc Schulz den Vorfall für seine eigenen Ziele nutzen. Ich habe im Bundestag auf Äußerungen der Bundestagsfraktion der Grünen hingewiesen, dass es einen schmalen Grat zwischen Heilen und Schaden zufügen gibt, weil ich glaube, dass es einen Konflikt zwischen der Rhetorik der Bundesregierung und der Praxis der Bundesregierung gibt Zustände im Bereich “Abschiebung”.

Schulz schien ihn besiegt zu haben. Mein Urteil hingegen ist rein politischer Natur und hat nichts mit mir persönlich zu tun.

Zunächst einmal leben wir derzeit in einem Klima, das von Populismus verseucht und teilweise verschärft wurde und einen moralischen Rigorismus erzeugt, der den eigenen Standpunkt über alles erhebt und alles andere in den Bereich des Verrat und drängt Rassismus.

In den Reihen der überzeugten Demokraten gilt es jedoch, die Möglichkeit einer fairen Auseinandersetzung mit gesellschaftlich kontroversen Themen wie Migration sowie die Fähigkeit zur Kompromiss- und Entscheidungsfähigkeit auf politischer Ebene zu erhalten.

Anders ausgedrückt: Wir haben im politisch linken Lager leider eine Tradition entwickelt, unsere Differenzen zu beklagen und uns statt gegen unsere eigentlichen Gegner zu bekämpfen. Das kennen wir von der Weimarer, der Bonner und der Berliner Republik.

Leiter von IN UNSERER MITTE; Gründer und Leiter des Kulturforums der Sozialdemokratie Wuppertal; Vorstand des Fördervereins Historisches Zentrum Wuppertal; Leiterin des Internationalen Tanzzentrums Pina Bausch Wuppertal; und Leiter des IN UNSERER MITTE.

Seit 1999 Mitglied der SPD; 2010 und 2011 stellvertretender Vorsitzender der Jusos Wuppertal; seit 2012, Beauftragter Politische Bildung im Vorstand der SPD Wuppertal, Wiederwahl 2014, Wiederwahl 2016; seit 2010 Bildungsobmann Vorstand OV Unterbarmen, seit 2016 stellvertretender Vorsitzender OV Unterbarmen; seit 2015 Vorsitzender PG Migration, seit 2015 Vorsitzender AG Migration und Vielfalt Wuppertal; Mitglied der Steuer (zusammen mit Andreas Bialas MdL).

Helge Lindh Verheiratet
Helge Lindh Verheiratet