Heinz Becker Alter

Heinz Becker Alter
Heinz Becker Alter

Heinz Becker Alter | lebt mit seiner Frau Hilde und Sohn Stefan im eigenen Haus in Bexbach, Saarland. Seine Persona kann als Biertrinker, fleißige Hausfrau (wahrscheinlich eher Dilettant), Besserwisser, Nörgler, Spießer bezeichnet werden

Sein unverwechselbares Erkennungsmerkmal ist eine Batschkapp, die selten ohne zu sehen ist. Die Debatte um den Grip des Rasenmähers sorgt immer wieder für Heiterkeit.

Becker beklagt häufig Steuerhinterziehung, etwa indem er Diskussionen mit dem Satz “und wir müssen es bezahlen” kommentiert.

Nach ihrem Ausstieg aus der Serie startete Alice Hoffmann als Vanessa Backes ihre eigene Bühnenkarriere. Ihr oft genannter Exmann sei Heinz Becker zu ähnlich, so Dudenhöffer, weshalb Dudenhöffer Alice Hoffmann und Gerhard Bungert, der Autor ihres Soloprogramms, ihm 1998 desavouierten.

Bungert, der die Ähnlichkeiten zwischen Heinz Becker und Vanessa Backes bestreitet ‘ Exmann schlug dann Gerd Dudenhöffer zu und behauptete, er habe eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung der Heinz-Becker-Figur gespielt.

Er forderte eine finanzielle Beteiligung am Erfolg der Figur, sowie eine Erwähnung im Abspann und ein Mitsprache- und Vetorecht am Drehbuch.

Bungert dachte an das Buch Die Heinz-Becker-Story von 1984, gemeinsam geschrieben von Dudenhöffer und Bungert (mit Charly Lehnert). Dudenhöffer sah sich als alleiniger Schöpfer der Heinz-Becker-Figur.

Gefeilt, getimt, geschärft – seine Kunstfigur ist längst Kult. Wer Wert auf feines Wortspiel und echte Improvisation legt, bekommt mehr, als er eintauschen kann. Und dann ist da noch der Becker Heinz’s Vadder: “Besser mojns zwei Schnaps, wie omnds weiß.”

Ma muss ihre Prioritäten um ihrer Kandidatur willen zurückstellen…“ Dudenhöffer brilliert in jeder theatralisch-humoristischen Dimension.

Schenkt sein Heinz ein unergründliches Minenspiel, seine Zögern beim Nichtsagen, beim Unaussprechlichen – und sein unidentifizierbares Gesten vom Fingerpochen zum Fusselzupfen, die jeder Fan ad hoc vors geistige Auge projizieren kann.

In der eingekreisten Welt von Beckers gibt es nichts zu meckern: “Besonders für Indianer und Frauen.” “Wie beim Hund, wie man Pfui’ sagt”, findet einer seiner Freunde es falsch, dass Männer Frauen nicht schlagen dürfen.

In seinen Gedanken lobt der Stammtischbruder den Zölibat: „Wo Pfarrer nicht heiraten müssen. Oder wie die Deutschen sagen: „Gotts Segen.“ Seine Hilde indes ist das Spiegelbild des hochmütigen Mannes: die allumfassende Frau.

Aber hinter dieser düsteren Fassade ist nur die Hilflosigkeit eines verängstigten Deutschen, der Angst vor Fremden und Unbekannten hat.

Die Tatsache, dass man eine Karikatur vor sich hat, lässt sie sich auch an den schlimmsten Tagen amüsieren.

Heinz Becker Alter
Heinz Becker Alter