Heide Rezepa Zabel Größe

Heide Rezepa Zabel Größe – Heide Rezepa-Zabel (geb. Rezepa) ist eine 1957 in Berlin geborene deutsche Kunsthistorikerin und Kunstwissenschaftlerin.

Heide Rezepa Zabel Größe
Heide Rezepa Zabel Größe

Von 1976 bis 1985 verbrachte Heide Rezepa-Zabel ihre prägenden Jahre im Anne Frank Gymnasium in Werne studierte anschließend Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg,

wo sie 2006 am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin bei Tilmann Buddensieg zum Thema „Das Deutsche Warenbuch“ promovierte.

Ein Stipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung förderte diese Untersuchung. Während ihrer Zeit bei Christie’s Auktionshaus in London absolvierte sie das “Christie’s Education Program”. Beim genauen Hinsehen durch die Lupe wird die Situation klar:

Das Schmuckstück ist silbervergoldet und noch nicht ganz so alt, wie es sein Aussehen vermuten lässt. Wie der Auktionsexperte es ausdrückt, “scheint es eher

etwas zu sein, das man auf einem Flohmarkt findet.” Was die unzufriedene Dame mit Granat verwechselte, entpuppte sich doch als rotes Glas. Heide Rezepa-Zabel beruhigt:

Heide Rezepa Zabel Größe
Heide Rezepa Zabel Größe

“Gladiator Granatschmuck macht 90 Prozent des Marktes aus.” Ebenso fassungslos ist der Mitarbeiter der Auktionshalle Eppli im Industriegebiet Leinfelden-Echterdingen, der im Auktionsgeschäft arbeitet. Viele andere haben die gleichen Gefühle wie der Kunde.

Nach der persönlichen Erfahrung des Kunsthistorikers und Kunstexperten glauben die meisten, dass ihr Schmuck mehr wert ist, als er tatsächlich ist.

Als Expertin in der ZDF-Sendung “Bares für Rares” macht sie nicht nur ein hübsches Gesicht, sondern ist auch als ausgebildete Diamantengutachterin in beliebten Schmuck-TV-Sendungen tätig. „Die Perlenkette gehörte einer Freundin von mir“, erklärt die Frau den Schmuck.

“Es wurde ihr von ihrem Verlobten kurz vor dem Zweiten Weltkrieg geschenkt.” Da der Verlobte aus dem Krieg nicht nach Hause zurückkehrte, wurde die Halskette zu einer Erinnerung an seine Abwesenheit. Ich habe mich gefragt, ob es damals Plastik für Perlenimitate gab.

Sie ist daran interessiert, es herauszufinden. Heide Rezepa-Zabel lächelt und nickt. “Kunststoff war damals schon erfunden.” Als Ergebnis steht die Bewertung einer falschen Perlenkette.

Heide Rezepa Zabel Größe
Heide Rezepa Zabel Größe

Sie legt der Kette einen monetären Wert von 20 Euro an – aber, wie Rezepa-Zabel betont, ist der optimale Wert zweifellos um ein Vielfaches höher. Die Möglichkeit, einen Blick in eine Schatzkiste zu werfen, sei “faszinierend für mich”, fügt sie hinzu.

Man wisse nie, welche Gegenstände jemand zur Begutachtung mitbringen würde. Das gleiche gilt für die Geschichten, die mit den Stücken verbunden sind. Das alles gehört zu ihrer “begeisterten Kunsthistorikerin”, erklärt sie. “Es gehört alles dazu.”

Heide Rezepa Zabel Größe

Heide Rezepa Zabel Größe