Gudrun Engel Alter

Gudrun Engel Alter
Gudrun Engel Alter

Gudrun Engel Alter | Badenerin aus Geburtsrecht, Europäerin aus Überzeugung und Fernsehmoderatorin aus Leidenschaft.

Gudrun Engel absolvierte ihr Studium der Publizistik und Politikwissenschaft an den Universitäten Dortmund, Göteborg, Schweden, und Kaunas, Litauen.

Zuvor arbeitete sie für den Westdeutschen Rundfunk als Reporterin und Redakteurin für die Lokalnachrichten Südwestfalen und Köln, WDR aktuell und die Aktuelle Stunde sowie für den Nachrichtensender phoenix.

2012 begann sie für die Tagesschau und die Tagesthemen in Köln zu berichten und tut dies seitdem. Reportereinsätze für diese Formate sowie für das ARD Morgenmagazin und den Weltspiegel führten sie unter anderem durch die ARD-Studios in Nairobi, New York und Paris.

Anschließend sammelte sie Erfahrungen im Radiobereich bei Radio Ton in Bad Mergentheim und Heilbronn.

Von Ende 1998 bis Anfang 2000 arbeitete sie als Volontärin im Funkhaus Aschaffenburg, wo sie bei Radio Primavera, Radio Galaxy, der Sonntagszeitung Prima-Sonntag und der Stadtzeitung arbeitete.

Nach ihrer Ausbildung war sie von 2000 bis 2001 als Redaktionsleiterin des Prima-Sonntags und der Cityzeitung tätig.

Das theoretische Fundament von Gudrun Engel wurde durch ihre praktischen Erfahrungen aus erster Hand während ihres Studiums der Politikwissenschaft und Publizistik an der Universität Dortmund gefestigt.

Sie absolvierte ein Auslandssemester in Göteborg, Schweden, mit dem Schwerpunkt “Fernsehen”. In Kaunas (Litauen) stand ein zweites Auslandssemester im Zeichen des „Online-Lernens“.

Danach arbeitete sie als Reporterin und Redakteurin für den Westdeutschen Rundfunk, wo sie für mehrere lokale Nachrichtensendungen, darunter WDR aktuell und die Aktuelle Stunde, sowie für den Sender Phönix berichtete.

Gudrun Engel Alter
Gudrun Engel Alter

Seit 2012 arbeitet sie als Reporterin für die Tagesschau und Tagesthemen in der deutschen Hauptstadt. Für diese Formate sowie für das ARD Morgenmagazin und den Weltspiegel wurden sie temporär in die weltweiten ARD-Studios in Nairobi, New York und Paris für Berichterstattungsaufträge entsandt.

Gudrun Engel wurde 2017 für ihre Arbeit mit dem „Tagesthemen-Award“ in der Kategorie „Inland Reportage“ ausgezeichnet. Ihr Filmbeitrag zu einem Wohnhochhaus in Kreuztal kam gut an (Siegerland).

Als Fernsehjournalistin in Brüssel wird sie sich u.a. mit den Themen Innere Sicherheit/Gerechtigkeit (die die gesamte Migrationskrise umfasst), Verkehr/Klima/Umwelt, Digitaltechnik und Menschenrechte/Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag beschäftigen täglich.

Darüber hinaus verantwortet sie die Länderberichterstattung unter anderem aus Belgien, den Niederlanden und Luxemburg.

Zu sehen sein werden Gudrun Engels’ Beiträge in der ARD in der Tagesschau und den Tagesthemen sowie im ARD-Morgenmagazin, Mittagsmagazin, Brisant, dem Weltspiegel und dem Europamagazin.

Außerdem werden sie auf Phönix sowie in Drittprogrammen ausgestrahlt.

“Ich freue mich auf eine spannende Zeit in Brüssel”, sagte Gudrun Engel am Neujahrstag in einem Interview mit Radio New Zealand. “Der Brexit soll sofort stattfinden, gefolgt von den Europawahlen im Mai.

Es liegt in meiner Verantwortung, dem Publikum so verständlich wie möglich zu vermitteln, warum ein vereintes Europa für unser gemeinsames Wohlergehen, unsere Sicherheit und unseren Frieden so wichtig ist, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, dass es einige gibt, die mit dieser Position nicht einverstanden sind .”

Gudrun Engel Alter
Gudrun Engel Alter