Familie Leiber Steinheim

Familie Leiber Steinheim
Familie Leiber Steinheim

Familie Leiber Steinheim /\ Age of Steinheim and Leiber Die “Crazy Family” nennt dich die Ninja-Community. Rainer, Dennis, Robin und Annette Leiber hatten zuvor im Ninja Warrior Team gearbeitet und mit ihren unzähligen Unterstützern zu einer positiven Atmosphäre im Studio beigetragen.


In der sechsten und letzten Vorrunde müssen 55 Athleten erneut acht Hindernisse überwinden. Die besten 16 Männer und die zwei besten Frauen (sofern sie nicht unter 16 Jahre alt sind) erreichen das Halbfinale. Die beiden besten Athleten kämpfen um eine letzte Fahrt zum Power Tower.


Im Exklusivinterview mit sport.de diskutieren sie über ihre sportlichen Wurzeln, warum Ninja Warrior Germany nie aus ihren Köpfen zu gehen scheint und wie sie ohne Fans im Beruf gelandet sind.

Familie Leiber Steinheim
Familie Leiber Steinheim


“Endlich Freitag ist wieder Freitag!” ruft Frank Buschmann. Denn die vierte Staffel von “Ninja Warrior Germany” (RTL) hat begonnen. Anfangs fühlte es sich jedoch eher nach Weinen an. Wegen eines Familiendramas – und einiger haariger Buschi-Tätigkeit, nicht wegen der sportlichen Leistung.


Zu sehen sind sie in ihren Vorrunden am Freitag (ab 20.15 Uhr bei RTL und im sport.de-Liveticker). Im exklusiven Interview mit sport.de sprechen sie über ihre sportliche Familiengeschichte.


Leider müssen wir die Entwicklung und die Corona-Auflagen abwarten, danach werden wir benachrichtigt, wann wir den Betrieb wieder aufnehmen dürfen.
Fast 20 junge Frauen wärmen, dehnen und turnen. Als nächstes begeben sich die Hochleistungsturner der Steiner Turngesellschaft ans Gerät.

Familie Leiber Steinheim
Familie Leiber Steinheim


Die beiden schnellsten Athleten kämpfen im Power Tower um 5.000 Euro und einen Safety-Pass für das Halbfinale, sichern sich also einen Platz im Finale und können außerhalb der Wertung antreten.
Obwohl es eine Routine gibt, ist der Adrenalinspiegel normalerweise hoch. Dies muss jedoch der Fall sein. Wir hatten das Glück, dass wir an alle Insignien der Interviews gewöhnt waren.


Gymnastik ist eine Sportart, die den ganzen Körper beansprucht. “Sie müssen sich auf jeden Aspekt Ihres Körpers konzentrieren und zu jeder Zeit voll und ganz engagiert sein.” Dann kehrt sie zum Schwebebalken zurück und fährt darauf Fahrrad.


Seit der ersten Staffel schaut er sich die Serie mit seiner Familie an. Dank seiner 10-jährigen Tochter, die ihn vor zwei Jahren dazu inspirierte, mit dem Training zu beginnen, fährt er heute nicht nur zu, sondern nimmt sogar an Wettkämpfen teil.
Das führte dazu, dass ich nach drei, vier Jahren auch mit dem Turnen begann. Als sich meine Schulnoten verschlechterten, riet mir mein Vater, Sport zu treiben. Ich bin froh, dass ich mich damals für Gymnastik entschieden habe.