Edda Schlager Alter

Edda Schlager Alter
Edda Schlager Alter

Edda Schlager Alter |lebt seit 2005 in Almaty in Kasachstan und reist regelmäßig in die zentralasiatischen Nachbarländer.

ie arbeitet als Korrespondentin für n-ost, das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung, und berichtet für deutschsprachige Printmedien und Radiosender aus Zentralasien.

In ihrer Heimat sehen die Jugendlichen wenig Chancen für ihre Zukunft. Kirgisen gehen deshalb öfter auf die Straße, während den jungen Kasachen, die bleiben, teure Autos meist wichtiger sind als eine politische Meinung.

Shashlyk Mashlyk – das klingt nach guter Laune, gutem Essen, guter Gesellschaft und ein bisschen Chaos. So wie Zentralasien, eine Region, die in deutschsprachigen Medien viel zu wenig Beachtung findet. – Die Wissenslücken rund um Zentralasien wollen Edda Schlager und Othmara Glas jetzt schließen – direkt von der Quelle, denn beide leben als freie Journalistinnen in der Region.

Die tadschikische Journalistin Humayra Bakhtiyar und die deutsche Zentralasien-Korrespondentin Edda Schlager im Gespräch mit Wolfgang Krach von der Süddeutschen Zeitung. Im Mittelpunkt – die schwindende Pressefreiheit in Tadschikistan.

Die zwang Humayra Bakhtiyar ins Exil in Deutschland. In ihre Heimat, in der auch ihre Familie bedroht wird, kann die Tadschikin vorerst nicht zurück.

Edda Schlager berichtet von ihren zahlreichen Recherchereisen nach Tadschikistan und ihrer Arbeit in einem repressiven politischen Umfeld in Zentralasien.

Journalists from Germany, Poland and Ukraine discuss their own view on “The East” and their experiences in covering the region for different media outlets from Europe. The discussion reveals – with a sense of humour – how difficult stereotypes are to deal with.

Edda Schlager Alter
Edda Schlager Alter

In der Region Ostkasachstan in Kasachstan befindet sich ein See mit dem Namen Markakol. Der See liegt im Osten des Landes, nahe der Grenze zu China. Die Stadt Markakol liegt auf einer Höhe von 1449 Metern.

Der See befindet sich im südwestlichen Altai, zwischen dem intramontanen Flusskamm von Kurchum und dem Khrebet Azutau-Gebirge (Khrebet Azutau) (Khrebet Azutau).

An seiner tiefsten Stelle ist der See 30 Meter tief. Der See hat eine Fläche von 449 km2. Westufer: Qalschyr fließt vom See südwestlich nach Irtysch.

Im Internet geht jetzt viel”, bemerkte die deutsche Journalistin Edda Schlager, die auch viele Zweifel in der Berichterstattung sieht. Informationen, einschließlich Videos und Bildern, würden veröffentlicht. Allerdings muss man sich immer nach Ort und Kontext erkundigen die Aufnahmen.

Auf Peter Frankenfelds Talentshow toi, toi, toi 1959 sang er mit dem Peter-Alexander-Titel Ein bisschen mehr in der Friedrich-Ebert-Halle in Harburg unter dem Namen “Dieter Heckscher” und beim Eurovision Grand Prix de la Chanson Vorrunde 1961 sang er unter seinem Geburtsnamen “Dieter Heckscher”.

Ein Plattenverleger bot ihm ein Stipendium von 400 DM pro Monat an, um ihm beim Aufbau seiner Gesangskarriere zu helfen. Ein Radiosender in Baden-Baden lud ihn für den 26. November 1963 als fiktiven Besucher zu einem Interview ein, weil ein echter Gast ausgeblieben war.

Falk bot Heck eine Radiosendung an, nachdem die Fragen des Moderators so peinlich waren, dass Heck beschloss, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Das war der Beginn von Hecks wöchentlicher 90-minütiger Radiosendung am Samstag.

Edda Schlager Alter
Edda Schlager Alter