Eckart Von Hirschhausen Ehefrau

Eckart Von Hirschhausen Ehefrau
Eckart Von Hirschhausen Ehefrau

Eckart Von Hirschhausen Ehefrau |Von Hirschhausen studierte Medizin an der Freien Universität Berlin, der Universität Heidelberg und der University of London, dank eines Stipendiums der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Seine Dissertation mit dem Titel „Effizienz der intravenösen Immunglobulinbehandlung bei Schweinen in der hyperdynamischen Phase der Endotoxämie“ erhielt er von der Universität Heidelberg mit magna cum laude.

Er studierte von 1996 bis 1997 Wissenschaftsjournalismus an der Freien Universität Berlin, ohne Abschluss.

2001 wurde von Hirschhausens Programm Filetspitzen mit dem „Garchinger Kleinkunstpreis“ ausgezeichnet. Außerdem gewann Hirschhausen 2000 die „Garchinger Maske“, 2003 den „Paulaner-Solo-Kabarettpreis“, den „Jurypreis des Berliner Kleinkunstfestivals“ und den „RTL Comedy Cup“. Am 14. September 2004 erhielt er den „St. Ingberter Pfanne“, eine der renommiertesten Auszeichnungen für kleine Künste in Deutschland.

Hirschhausen ist amtierender Deutscher Meister der Zauberkunst. In Bodenwerder wurde er außerdem mit dem Münchhausen-Preis 2011 geehrt.

Von Hirschhausen unterstützte die ‘Pro Reli-Kampagne’, die den Religionsunterricht an den öffentlichen Berliner Schulen am Leben erhalten soll. Die Berliner Wähler hingegen entschieden sich in einer Wahl vom April 2009 dafür, den Religionsunterricht an ihren Schulen nicht zu erhalten.

Der Komiker und Mediziner Hirschhausen wurde am 3. Dezember 2009 zum „Krawattenmann des Jahres 2009“ gekürt.

Diese Auszeichnung wurde ihm vom „Deutschen Mode Institut (DMI/Köln)“ in Krefeld verliehen. Der IQ Award wurde 2012 an von Hirschhausen verliehen.

Der gebürtige Frankfurter studierte zunächst Medizin in Heidelberg, Berlin und London. Doch das war dem weisen Arzt nicht genug: Eckart von Hirschhausen schrieb sich nach seiner Promotion an einer zweiten Universität ein. Er studierte Wissenschaftsjournalismus und arbeitete für mehrere renommierte Publikationen, darunter „Focus“ und „Stern“.

Beim Deutschen Rundfunk konnte er ab 1998 zwei seiner vielen Talente vereinen: Er war Moderator einer Medical Ratgeber Session.

Eckart von Hirschhausen stand schon früh auf der Bühne, wo er seine Leidenschaft für die Medizin mit seinen Fähigkeiten als Entertainer verband.

Er übernahm die medizinische Klinik. In seiner Bühnenshow führt er sein Publikum auf spielerische Art und Weise in medizinische Themen und wichtige Themen wie Glück und Liebe ein.

Schließlich begann der Tausendsassa seine berufliche Laufbahn als Medizinstudent. Doch seine Ausbildung zum Augenarzt reichte ihm nicht aus, sodass Eckart von Hirschhausen sich entschloss, zusätzlich Wirtschaftsjournalismus zu studieren. Bereits während seines Studiums sammelte der heute als Moderator tätige Tausendsassa erste Bühnenerfahrungen als Zauberer.

Auch bei seinen Bühnen-Programmen verbindet das Allround-Talent gerne die Bereiche Medizin und Zauberei. Aber natürlich ist der Witz von Eckart von Hirschhausen nicht zu unterschätzen.

Eckart Von Hirschhausen Ehefrau
Eckart Von Hirschhausen Ehefrau