Dirk Borchardt Freundin

Dirk Borchardt Freundin Das Ehepaar Dirk Borchardt und Katja ist mit einer Tochter in der Familie gesegnet. Auf Instagram überbringt der Partner des Schauspielers seinen Followern die äußerst erfreuliche Nachricht. Endlich ist der lang ersehnte Moment gekommen, in dem das Paar sein erstes Kind auf der Welt willkommen heißt. Die frischgebackene Mutter dokumentiert das freudige Ereignis in einer Fotostrecke für ihre Instagram-Story und stellt sie online. Vor ungefähr anderthalb Monaten brachte sie ein Kind zur Welt.

„Als wir dann zum zweiten Mal einen positiven Test in den Händen hielten, war das der glücklichste Tag unseres Lebens“, sagte sie. “[D]ann konnten wir unseren Erfolg feiern.” Auf der anderen Seite kamen danach die drei gruseligsten Monate, die ich je erlebt habe, und die zufällig auch die längsten waren. Sie sagte, dass die Verbraucher sich bewusst seien, dass eine erneute Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt eine emotionale Achterbahnfahrt sei. Der Post, den die Frau von Dirk Borchardt gemacht hatte, wurde in seiner Instagram-Story veröffentlicht, und er fügte seiner Liebeserklärung ein Herz-Emoji mit der Aufschrift „Ich liebe dich“ hinzu.

Seit Herbst 2021 sind Katja und ihr Mann Dirk Borchardt verheiratet. Jetzt besteht das Paar aus drei Mitgliedern. Wir gratulieren!

Katja Borchardt schreibt die berührende Bildunterschrift „Vier Wochen mit diesem lieben Engel“ zu einem liebenswerten Foto ihrer kleinen Tochter. Wie entzückend ist es, dass ihr neugeborenes Baby einen geblümten Body trägt, auf dem „Mamis kleines Mädchen“ steht?

Darüber hinaus postet die Frau des Schauspielers weitere Fotos in den sozialen Medien, die den Säugling beim ersten Bad zeigen und seine Eltern bei ihren allerersten Ausflügen begleiten. Natürlich darf auch das allererste Bild des Mutter-Tochter-Duos nicht fehlen.

Dirk Borchardt (52) kann verschiedene Rollen spielen, darunter die eines skrupellosen Mörders oder eines liebevollen Ehemanns. Im Interview mit BUNTE zeigt sich die bekannte TV-Persönlichkeit von einer nachdenklichen Seite und gibt Einblicke in ihr neues Leben nach der Scheidung von Schauspielerin Caroline Frier (38).

BUNTE war die erste Publikation, die im vergangenen Jahr exklusiv über die Scheidung des Berliner Schauspielers berichtete. Außerdem spricht er erstmals offen und ehrlich über die Demenz seines Vaters und wie er als Sohn damit umgeht. Im neuen Film „Next Exit Glück“ spielt der Schauspieler eine weitere Figur, die ebenfalls mit der Krankheit zu kämpfen hat.

„Ich hätte mir in meinen kühnsten Träumen nie vorstellen können, dass ich eines Tages einen tätowierten Mann heiraten würde. Ich bin die mit der modischen Handtasche, und er ist derjenige, der tätowiert ist.“ Heutzutage behaupten wir das gerne wir sind wie Lady and the Tramp“, schmunzelt die Schauspielerin aus „Everything counts“.

Annette Frier ist übrigens diejenige, die die beiden einander vorgestellt hat. „Es ist fantastisch, einen Schwager zu haben, den ich schon sehr lange kenne“, sagte der Sprecher. Das ist mir gut gelungen“, bekennt der 43-Jährige.

Dirk Borchardt Freundin
Zwischen den Jahren 2015 und 2019 war Borchardt mit der Schauspielerin Caroline Frier verheiratet. Im Herbst 2021 heiratete er Katja Borchardt, seitdem sind sie verheiratet.

Sie hat den Mann ihrer Schwester bereits von seiner verführerischen Seite kennengelernt, was eine kuriose Wendung der Ereignisse ist.

Wie “bild.de” verrät, mussten die beiden inniger werden, um die Anwaltsserie zu vervollständigen. „Aber wirklich, es ist total peinlich, den Mann seiner Schwester als Schwester zu küssen“, sagt einer der Schauspieler im Interview. “So etwas gab es in Ihrem Haus vorher nicht…”

1992 debütierte Dirk Borchardt als Schauspieler in dem Stück „Gute Zeiten – Schlechte Zeiten“. Seitdem hat er sich zu einem der bekanntesten Serienschauspieler Deutschlands entwickelt und war in Produktionen wie „Soko Leipzig“, „Tatort“, „Polizeiruf 110“ und „Marie Brand“ zu sehen.

Aber der 48-jährige Schauspieler versteht sich nicht nur auf das Schreiben von Kriminalromanen; Von 2013 bis 2014 war er auch in der vierten und fünften Staffel von „Danni Lowinski“ herausragend. Weitaus mehr Erfolge erzielte er jedoch durch seine Teilnahme an der von Annette Frier geschriebenen Serie.

Anfang der 1990er Jahre spielte Dirk Borchardt eine Rolle in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, die den Beginn seiner Karriere in der Fernsehbranche markierte. In dieser Rolle porträtierte er Bertram Kohler während der Laufzeit der Serie in insgesamt 65 Folgen.

Es folgten Rollen in diversen Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem 1994 in dem Krimi „Max Wolkenstein: Gefährlicher Freund“. Außerdem trat er in dem Film „Wege in die Nacht“ als Hauptdarsteller auf.

Fans kennen Dirk Borchardt aus verschiedenen Fernsehsendungen, darunter „Tatort“, „Praxis mit Meerblick“ und „Polizeiruf 110“. Es war im Herbst 2021, als er sich endgültig seiner Partnerin verschrieb. Früher in seinem Leben war er mit der Schauspielerin Caroline Frier verheiratet.

Seitdem hat Dirk Borchardt mit den unterschiedlichsten namhaften Filmemachern zusammengearbeitet, darunter Carl Schenkel, Oliver Hirschbiegel und Hannes Stohr.

In der RTL-Actionserie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ war er mehrfach auf der Leinwand zu sehenim Laufe des Showlaufs. Im Laufe seiner Karriere hat er an Stationen mit den Formaten „Tatort“, „Polizeiruf 110“ und „Der letzte Bulle“ gearbeitet.

Außerdem wirkte er in allen 16 Folgen der Fernsehserie „Danni Lowinski“ mit, die zwischen 2013 und 2014 ausgestrahlt wurden.