Dirigent Barenboim Alter

Dirigent Barenboim Alter
Dirigent Barenboim Alter

Dirigent Barenboim Alter |Daniel Barenboim wurde am 15. November 1942 in Buenos Aires, Argentinien, als Sohn russisch-aschkenasischer Eltern geboren.

Im Alter von fünf Jahren erhielt er von seinen Eltern privaten Klavierunterricht; sein Vater blieb sein einziger Klavierlehrer, bis er am 19. August 1950 im Alter von sieben Jahren sein erstes Konzert in Buenos Aires aufführte.

Als er 1952 in Europa ankam, begann er ein Dirigierstudium bei Igor Markevitch und lernte Furtwängler kennen, der den Elfjährigen als “Phänomen” bezeichnete. 1953 heiratete er und zog in die USA.

Dirigent Barenboim Alter
Dirigent Barenboim Alter

Danach reiste die Familie nach Israel, wo Barenboim mehrere Orte besuchte, unter anderem das Neue Gymnasium in Tel Aviv. 1955–56 studierte er dank eines Stipendiums der französischen Regierung Harmonielehre und Contrapunkt bei Nadia Boulanger.

Daniel Barenboim begann seine professionelle Karriere als Pianist 1955 mit seinem triumphalen Debüt in der Wigmore Hall in London und Paris. Später trat er mit einigen der renommiertesten Orchester der Welt auf, darunter 1957 mit dem New York Philharmonic Orchestra unter Leopold Stokowski.

Von 1991 bis 2006 war er Chefdirigent des Chicago Symphony Orchestra, seit 1992 ist er ständiger Künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin.

Im Herbst 2000 wurde er vom Orchester der Staatskapelle Berlin zum Chefdirigent auf Lebenszeit berufen. Die Berliner Senatskanzlei gab im Juli 2011 bekannt, dass Barenboims Vertrag vom Berliner Senat um weitere zehn Jahre bis Ende Juli 2022 verlängert wurde.

Von 2006 bis 2011 war Barenboim Erster Gastdirigent der Mailänder Scala, danach wurde er Musikdirektor des Opernhauses Zürich.

Von Juni 1967 bis zum Tod von Jacqueline du Pré 1987 war Barenboim mit der Cellistin Jacqueline du Pré verheiratet. Seit 1988 ist er mit der Pianistin Jelena Baschkirowa verheiratet, mit der er in zweiter Ehe lebt.

Gemeinsam haben sie zwei Söhne: David Barenboim (1983), Produzent und Songwriter, der unter dem Künstlernamen KD-Supier bekannt ist, und Michael Barenboim (* 1985), klassischer Gitarrist unter dem Künstlernamen Michael Barenboim.

Daniel Barenboim hat mehrere Auszeichnungen und Ehrungen für seine Verdienste um Musik und Humanität erhalten.

Zu seinen Ehrungen zählen die Ernennung zum Großoffizier der französischen Ehrenlegion und zum Knight Commander des Order of the British Empire (KBE) sowie das Große Verdienstkreuz mit Stern des Deutschen Verdienstordens, der spanische »Principe de Asturias«-Preis (verliehen gemeinsam mit Edward Said), dem japanischen »Praemium Imperiale« für Kunst und Kultur, dem Toleranzpreis der Evangelischen Akademie Tutzing und dem Toleranzpreis

Für ihren »unschätzbaren Beitrag zur kulturellen Bildung und internationalen Integration« erhielt er den Rheingau Musikpreis 2020, den er sich gemeinsam mit dem West-Eastern Divan Orchestra teilte, so die Jury.

Dirigent Barenboim Alter
Dirigent Barenboim Alter