Danny trejo vermögen

Danny trejo vermögen
Danny trejo vermögen

Danny trejo vermögen |Trejo war gerade sieben Jahre alt, als er an seinem ersten Drogengeschäft teilnahmEr wurde zum ersten Mal im Alter von 10 Jahren in Gewahrsam genommen, seine erste Nacht verbrachte er jedoch 1956 eingesperrt in der Eastlake Juvenile Hall.

Während des Jahrzehnts der 1960er Jahre verbrachte Trejo den größten Teil seines Lebens damit, Zeit im kalifornischen Staatsgefängnissystem mit Unterbrechungen zu verbringen.

Die Berichte über seine Gefängnischronologie sind jedoch besonders widersprüchlich; Einem Bericht zufolge soll seine letzte Haftzeit 1972 zu Ende gegangen sein,aber in Wirklichkeit verbrachte Trejo Zeit in verschiedenen Lagern für jugendliche Straftäter,darunter drei Jahre im Camp Glenn Rockey, San Dimas, wegen Verstümmelung ein Seemann (der ihm mit Glasscherben ins Gesicht stach), gefolgt von zahlreichen kalifornischen Gefängnissen zwischen 1959 und 1969

1961 verbüßte er Zeit im Gefängnis von Los Angeles County, als er Charles Manson traf, den er als “schmutzigen, fettigen, dürren, weißen Jungen” beschrieb, der angeblich ein erfahrener Hypnotiseur war. Während seiner Zeit im Gefängnis lernte er die Familie Manson kennen.

Trejo kam 1966 in das Staatsgefängnis von San Quentin, und kurz nach seiner Ankunft dort wurde sein Heroinkonsum deutlich schlimmer.

Darüber hinaus arbeitete er als Schuldeneintreiber und als Dealer mit illegalen Drogen und war häufig an Gewalttaten, einschließlich Mord, beteiligt oder Zeuge davon. Gleichzeitig konzentrierte er sich auf das Boxen[24] und stieg bei den Boxturnieren von San Quentin an die Spitze der Klassifikationen im Leicht- und Weltergewicht auf.

Trejo hat in Bezug auf sich selbst behauptet, dass sein Äußeres ein Faktor für seine Neigung war, sich regelmäßig in Probleme zu bringen.

Im Staatsgefängnis Soledad brach 1968 ein Aufruhr auf Cinco de Mayo aus, der dort beobachtet wurde. Nachdem Trejo einen Sicherheitsbeamten mit einem Stein angegriffen hatte, wurde er in Einzelhaft gesteckt und muss sich nun einer Anklage wegen Todesstrafe stellen, die für ihn die Todesstrafe nach sich ziehen könnte. Trejo entdeckte seinen Glauben, während er isoliert war.

und wurde Mitglied eines 12-Stufen-Programms, nachdem er im Alter von 15 Jahren zum ersten Mal “aus Versehen” an einem teilgenommen und seine Drogenabhängigkeit erfolgreich überwunden hatte; Er erinnerte sich 2011 daran, dass er die letzten 42 Jahre clean gewesen war.

und konnte seine Drogenabhängigkeit erfolgreich überwinden; 2011 erwähnte er, dass er die letzten 42 Jahre nüchtern gewesen sei. Außerdem absolvierte er während seiner Haft die Voraussetzungen für sein Abitur.

Danny trejo vermögen
Danny trejo vermögen

Nachdem er fünf Jahre einer zehnjährigen Haftstrafe verbüßt ​​hatte, wurde Trejo schließlich aus der Haft entlassen und durfte im Juli 1969 in sein Haus in Pacoima, das sich in der Stadt Los Angeles befindet, zurückkehren.

[30]

Sein Zustand war so weit fortgeschritten, dass mehrere der Darsteller seinen Gewichtsverlust bemerkten, als Bubble Boy 2001 gedreht wurde; Trejo behauptet, dass ihn sein früherer Drogenkonsum nun eingeholt habe. Er beschrieb sich selbst als blass und schwach während der gesamten Produktion und damit beschäftigt, seine Diagnose in Hollywood zu verbergen, aus Angst, dafür bestraft zu werden.

Trejos verschreibungspflichtige Medikamente führten dazu, dass er „aus der Fassung“ war und es ihm schwer machte, sich an seinen Text zu erinnern. Als im September 2002 die erste Folge von Spy Kids ausgestrahlt wurde, hatte sich Trejo vollständig erholt.

Trejo traf ihn schließlich am Set von „Runaway Train” (1985), und ihm wurde eine Rolle als Statist für einen Strafling angeboten, wahrscheinlich wegen seines harten Auftritts. Am Set wurde Trejo von Edward Bunker erkannt, angesehener Krimiautor, der auch das Drehbuch für „Runaway Train“ schrieb. Bunker hatte früher ebenfalls in San Quentin gesessen, weshalb er Trejo erkannte und

Bevor Trejo eine Filmkarriere begann, arbeitete er als Arbeitsvorarbeiter für den Entwickler Saul Pick und trug während dieser Zeit zum Bau des Cinerama Dome bei.Außerdem arbeitete er als Gärtner und Verkäufer und war Teilhaber einer Rasenpflegefirma. Seit 1973 ist er als Suchtberater tätig.

Nachdem die Dreharbeiten zu Animal Factory im Jahr 1999 beendet waren, infizierte er sich mit Hepatitis C und „musste [seinen] Arsch“ von Kanada nach Austin, Texas schleppen, um im folgenden Jahr mit der Produktion von Spy Kids zu beginnen. Trejo gab sein Schauspieldebüt in der Rolle der fiktiven Figur Isador „Machete“ Cortez im Film Spy Kids.

Die Gelegenheit, mit Robert Rodriguez, Antonio Banderas und Cheech Marin zusammenzuarbeiten, „fühlte sich wieder wie Familientreffen an“, da die drei zuvor bei der Produktion von Desperado und From Dusk Till Dawn zusammengearbeitet hatten. Trejo erlangte durch seine Rolle in Spy Kids weltweite Bekanntheit, und zum ersten Mal wurde er von Kindern auf der ganzen Welt als „sofort erkannt“ angesehen.

sich an dessen Boxkünste erinnerte. Bunker bot Trejo 320 Dollar pro Tag an, um einem der Stars des Films, Eric Roberts, für eine Boxszene zu drucken, die sie drehen musste. Der Regisseur des Films, Andrei Konchalovsky, war von Trejos Arbeit übernommen und setzte ihm eine kleine Rolle als Boxer an.

In den frühen Stadien seiner Karriere arbeitete Danny Trejo für eine Reihe verschiedener Rehabilitations- und Beratungsprogramme. Während dieser Zeit hatte er die Gelegenheit, mit dem Regisseur des Films „Runaway Train“ zu sprechen.

Der Drehbuchautor Edward Bunker bemerkte ihn und engagierte Trejo später, um den Schauspieler Eric Roberts für eine Boxsequenz zu trainieren. Roberts war einer von Trejos Schülern. Daraufhin wurde Trejo von seinem Regisseur Andrei Konchalovsky ein Angebot für eine Nebenrolle in dem Film unterbreitet.

Danny trejo vermögen
Danny trejo vermögen

Seitdem hat Trejo ein erstaunliches Werk angesammelt und in einer Reihe von Filmen mitgespielt, darunter „Penitentiary III“, „The Hidden“ und „Death Wish 4: The Crackdown“. Darüber hinaus hat er in Filmen wie „Bulletproof“, „Lock Up“, „Marked For Death“ und „Against the Wall“ mitgewirkt.

Außerdem trat Trejo 1995 in dem Film „Heat“ auf, in dem auch Robert De Niro und Al Pacino in Hauptrollen auftraten.

Valley Angels brachte Trejo 2007 den Preis als bester Schauspieler ein, und im folgenden Jahr wurde er in die Texas Film Hall of Fame aufgenommen.

Darüber hinaus hatte Trejo Rollen in den Filmen Point Blank, Animal Factory, Bubble Boy, The Devil’s Rejects und Delta Farce.

Trejo spielte in den Actionfilmen „Bad Ass“und „Bad Ass 2“ (2014) die Rolle von Frank Vega, einem zwielichtigen Vietnamkriegsveteranen. Zuvor spielte er die Rolle des Verbrechers Jack in Philip Shihs Krimi-Horror-Thriller „Reaper“

Trejo ist auch auf der kleinen Leinwand zu Hause, nachdem er als Gaststar in einigen der beliebtesten Programme aufgetreten ist, die derzeit in der Branche ausgestrahlt werden. Er ist bekannt für seine Rollen in den Fernsehsendungen „Alias“, „Baywatch“, „Bones“, „Lost“ und „The Family Guy“.

https://www.youtube.com/watch?v=PBHq5a5NYes
Danny trejo vermögen