Claudia Obert Körpergröße

Claudia Obert Körpergröße Claudia Obert ist eine schrille und laute Frau, die eine Million Dollar verdient hat. Die extrovertierte Art der am 24. September 1961 geborenen Geschäftsfrau ist eines ihrer markantesten Merkmale. Ihre Körpergröße beträgt 1,6 Meter.

Das Jahr 2012 war das Jahr, in dem Obert zum ersten Mal der Öffentlichkeit bekannt wurde, als sie in der siebten Staffel der Kochshow „The Perfect Celebrity Dinner“ auftrat. Während des Wettbewerbs scheint sie den Mitbewerber und ehemaligen Rosenkavalier Paul Janke genau im Auge behalten zu haben.

Auch wenn Obert im romantischen Bereich nicht viel Erfolg hat, hat er beruflich viel davon. Die Designerin, die dank des Erfolgs ihres Labels „Lean Selling“ mittlerweile zur High Society gehört, betreibt zwei Modegeschäfte in Hamburg und Berlin, in denen sie Pelze, Luxushandtaschen und Schuhe verkauft. Sie hat sich einen Traum erfüllt und ist jetzt Teil der wohlhabenden High Society.

Sie wurde im August 2017 Kandidatin bei „Promi Big Brother“ auf Sat.1, als sie in das Haus einzog.

Vorab verriet sie in einem Interview mit „Bild“, mit wem ihrer Mitbewohnerinnen sie sich ein Liebes-Tête-à-Tête vorstellen könnte. Ihr Ziel war Steffen von der Beeck. „Ich werde ihn gerne aufwärmen, wenn er erfriert“, sagte sie. „Ich bin immer offen für alles und jeden“, gab sie später ohne jede Scham zu.

Sie hat sich nie vor etwas verschlossen, wie Obert in einem Gespräch mit ihren Konkurrenten bei „Promi Big Brother“, Maria Hering und Milo Moiré, illustrierte. Sie war schon immer offen für alles.

Ihnen wurde von der Hamburgerin erzählt, dass ihr Leben früher genauso chaotisch gewesen sei wie heute und dass sie ein ähnliches Leben gehabt habe wie sie. „Als ich jünger war, trank ich Rosé-Champagner in einem Hotel in Paris, als plötzlich dieser Typ an mir vorbeiging und mir bedeutete, ihm zu folgen. Damals war ich zu naiv, um zu realisieren, was passierte.

Es dauerte nicht lange, bis wir anfingen, miteinander zu reden. Danach überreicht er mir einen beachtlichen Frankenbetrag und sagt «Auf Wiedersehen».

An Engagements mangelt es ihr nicht. In der Folge von „Promis unter Palmen“, die im Frühjahr 2020 auf Sat.1 ausgestrahlt wurde, war sie das letzte Mal zu sehen.

Obert beschloss jedoch, die Show alleine zu verlassen, als sie behauptete, von ihren Mitstreitern gemobbt worden zu sein. Danach gab es in den Medien einen Aufschrei über die erhebliche Kritik an der Show. Ohne Zweifel muss es eine zweite Staffel geben.

Die erfolgreiche Geschäftsfrau mag viele romantische Begegnungen gehabt haben, aber sie scheint noch nicht die Person gefunden zu haben, mit der sie den Rest ihres Lebens verbringen wird.

Claudia Obert Körpergröße
Seine Körpergröße beträgt 1,65 Meter

Außerdem konnte sie nichts in ihrer eigenen Show „Claudia’s House of Love“ finden, die der Joyn-Streaming-Dienst im Januar 2021 ausstrahlte.

Sie ging in ein Haus, das von zehn Männern geteilt wurde, mit der Absicht, eine Reihe von Liebesherausforderungen zu nutzen, um ihr zu helfen, den Mann ihrer Träume zu entdecken. Der Wettbewerb basierte auf dem Satz “Wer erobert den Obert?”

Am 19. Februar 2021 trat sie in der Sendung „Das Festival der Reality-Stars – Wer ist die hellste Kerze?“ auf. noch einmal als Kandidat. Voraussichtlich im Sommer 2021 wird das anschließende Unterfangen stattfinden. Dann nimmt Obert am RTLzwei-Wettbewerb „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ teil, der in die zweite Staffel geht.

Sie tritt gegen andere Trash-TV-Größen wie Kader Loth, Gina-Lisa Lohfink und Andrej Mangold um das Preisgeld von 50.000 Euro an.

Sie arbeitet in der Modebranche und sieht sich selbst als Designerin. Ihr Metier: Pelze, luxuriöse Geldbörsen und Designerschuhe zu moderaten Preisen.

Ihre ganz eigene Badeanzugkollektion, die sie den Göttern der Schöpfung bei einer Veranstaltung mit dem Titel „Promis unter Palmen“ vorstellte, ist die jüngste Strategie, die sie umgesetzt hat, um ihren Reichtum zu erweitern.

Leider fand das selbst die Lustsau Ronald Schill nicht ansprechend. Claudia Obert bringt viel Erfahrung mit. Die gebürtige Freiburgerin gründete im Jahr 1990 ihr preiswertes Luxuslabel „Lean Selling“. Seitdem lebt sie das Luxusleben, von dem sie immer geträumt hat.

Heute führt der umtriebige Unternehmer zwei profitable Geschäfte in Hamburg und Berlin, in denen immer wieder Prominente als Kunden auftreten.

Beruflich hat Claudia Obert nichts zu bedauern; aber es gibt eine Sache, die sie von einem Mann Ende fünfzig braucht, um in einer sehr glücklichen Position zu sein: einen Adonis. Der Versuch, den Original-Bachelor, Paul Janke, 2013 bei “Das perfekte Promi-Dinner” unter den Nagel zu holen, blieb aufgrund unvorhergesehener Umstände erfolglos.

Aber Claudia gibt nicht auf! Ein älterer Selfmade-Millionär würde sich lieber einen jungen Hüpfer schnappen, als sich mit einem Partner in der Ehe niederzulassen.

Sie erzählte ihren jüngeren Kollegen im „Big Brother“Container: „Ist wohl logisch, dass ich eher auf junge Männer stehe, ich bin selbst eher älter“, als Erklärung für ihre Vorliebe für jüngere Partner.

Liebe war schwer zu erreichen, selbst in der idyllischsten Umgebung unter Palmen. Offensichtlich war der Genussmensch Ronald Schill zu alt für die Frau aus der High Society.